Studiengangdetails

Das Studium "Soziale Arbeit - Soziale Arbeit in der Justiz" an der staatlichen "DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Stuttgart. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 1756 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Duales Studium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Stuttgart

Letzte Bewertungen

3.0
Susanne , 22.08.2019 - Soziale Arbeit - Soziale Arbeit in der Justiz
4.2
Anonym , 10.10.2018 - Soziale Arbeit - Soziale Arbeit in der Justiz

Allgemeines zum Studiengang

Soziale Arbeit zu studieren, bereitet Dich auf verantwortungsvolle Aufgaben im Sozialwesen vor. Die beruflichen Möglichkeiten in der Sozialarbeit sind breit gefächert. Nach dem Soziale Arbeit Studium kannst Du zum Beispiel in Einrichtungen für Senioren, Kinder oder Jugendliche Leitungspositionen übernehmen. Der Studiengang vermittelt Dir das dafür notwendige theoretische Hintergrundwissen sowie wertvolle Praxiserfahrung. Die Berufsaussichten in der Sozialarbeit sind vielversprechend.

Soziale Arbeit studieren

Alternative Studiengänge

Soziale Arbeit – Integrationsmanagement
Bachelor of Arts
HDWM - Hochschule der Wirtschaft für Management
Soziale Arbeit - Integrationsmanagement
Bachelor of Arts
IB-Hochschule
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
SRH Hochschule Heidelberg
Infoprofil
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
Katholische Stiftungshochschule München
International Social Work with Refugees and Migrants
Master of Arts
FHWS - Hochschule Würzburg-Schweinfurt

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Meine Erfahrungen

Soziale Arbeit - Soziale Arbeit in der Justiz

3.0

Ich kann auch diesen Studiengang wärmstens empfehlen, wenn man sich für dieses Thema interessiert. Nach wie vor komme ich mit der Bibliothek nicht zurecht, dafür ist alles andere super. Kompakt, trotz allem viel Input und gute Vermittlung des Stoffes.

Tolles Studium

Soziale Arbeit - Soziale Arbeit in der Justiz

4.2

Tolle Verknüpfung zwischen der Theoriephase und der Praxisphase. Fragen werden beantwortet und ggf. diskutiert. Kleine Kursgruppe (ca 30 Personen, im Schwerpunkt ca 10-20), somit herrscht ein gutes Arbeitsklima und Individuelles findet den nötigen Raum.

Spannend und gut

Soziale Arbeit - Soziale Arbeit in der Justiz

Bericht archiviert

Das Studium wird wunderbar angeleitet und man wird auf den Berufsalltag konkret und gut vorbereitet. Die Kompetenz für die Praxis wird mit gut bearbeiteter Theorie unterfüttert und gleichzeitig wird auch die Praxis in der Theoriephase besprochen und kompetent begleitet.

Organisation ist nicht ausgereift

Soziale Arbeit - Soziale Arbeit in der Justiz

Bericht archiviert

An der DHBW gibt es leider keine Mensa für Studenten, dass macht einen Unitag ziemlich lang und teuer, wenn man jedes Mal zum Dönerladen oder Pizzaria gehen muss. Zudem ist die Bezahlung nicht fair, wenn man bedenkt, dass BWL Studenten das doppelte an Gehalt bekommen. Und man ohne Unterstützung oder Nebenjob nicht über die Runden kommt.
Die Organisation lässt manchmal leider auch zu wünschen übrig. Theorie und Praxis ist nicht unbedingt so aufeinander abgestimmt, dass dem Studenten Zeit bleibt auch etwas für sich zu machen. Je nach Praxisstelle hört man leider auch immer öfter das die dualen Studenten einfach nur billige Arbeitskräfte sind.

Schöne Zeit

Soziale Arbeit - Soziale Arbeit in der Justiz

Bericht archiviert

Das Studium war durchaus eine sehr schöne Zeit, allerdings auch immer wieder sehr stressig. Auch der Wechsel zwischen Theorie und Praxis (und der damit verbundene Wohnortswechsel) ist nicht zu unterschätzen.
Inhaltlich konnte ich in das Berufsleben mehr mitnehmen als gedacht.

Erfahrung im Arbeitsleben

Soziale Arbeit - Soziale Arbeit in der Justiz

Bericht archiviert

Ich habe erst letztes Jahr angefangen mit meinem Studium, daher kann ich noch nicht ganz so viel sagen. Die Lehrveranstaltungen sind mir persönlich zu sehr auf Schule gemacht. Warum kann nicht einfach jemand vorne stehen und die Fakten erzählen ??? Das würde mir deutlich mehr gefallen als dieser "Unterricht" in der Schule.
Man merkt gleich wie unfair das Arbeitsleben ist. Alle die, die soziale Arbeit studieren leben unter dem Existenzminimum mit ihrem Gehalt und die die etwas wirtschaftli...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tolle Kombination aus Theorie und Praxis

Soziale Arbeit - Soziale Arbeit in der Justiz

Bericht archiviert

Das duale Studium bietet eine tolle Möglichkeit theoretisches Wissen direkt in die Praxis zu übertragen. Der Studiengang bereitet dadurch gut auf den Arbeitsalltag vor. Die haupt- und nebenamtlichen Dozenten bringen Erfahrungen aus verschiedenen Bereichen mit ein.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.5
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 7 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019