Geprüfte Bewertung

Motivation durch Erfahrung

Soziale Arbeit (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    2.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.4
Der Studiengang "Soziale Arbeit" an der DHBW bietet ein Rotationsmodell bei dem ein Semester immer aus 3 Monaten Praxis und 3 Monaten Theorie besteht.
Zur Theorie:
Das duale Studium ist deutlich abzuheben von "normalen" Studiengängen. Jedem, der ein duales Studium anstrebt muss bewusst sein, dass er sich vor allem in der Theoriephase einiges vornimmt. Die Theoriephase und vor allem die Prüfungsphase ist meist mit sehr viel Stress verbunden.
Die meisten DozentInnen sind sehr kompetent und es gibt die Möglichkeit bei Beschwerden die Stuv zu informieren oder sich direkt an das Sekretariat oder an den Dekan zu wenden der Probleme ernst nimmt.
Die Stundenpläne kommen erhält man erst kurz vor der Theoriephase und auch die Bewertungen der Prüfungsleistungen lassen meist lange auf sich warten.
Die Inhalte des Studiengangs sind in den Meisten Fällen sehr interessant, aber aufgrund des strikten Zeitplans hat man selten Zeit diese Inhalte auf sich wirken zu lassen oder diese zu "genießen".
Viele Dozenten geben sich viel Mühe in ihren Vorlesungen einen Bezug zur Praxis herzustellen und auch auf eine regelmäßige Praxisreflexion im eigenen Studienschwerpunkt wird Wert gelegt.
Zur Praxis:
Um an der DHBW zu studieren bewirbt man sich nicht bei der Hochschule sondern bei einem Praxispartnern.
Die Anleitungen der Praxisstelle haben gewissen Vorgaben, wie Studenten in dem Arbeitsalltag eingebunden werden müssen und ich persönlich bin mehr als zufrieden mit meiner Praxisstelle! Ich hole mir in den 3 Monaten Praxis jedes mal neue Energie und Motivation, da ich immer wieder vor Augen geführt bekomme wofür ich dieses Studium mache.
Im 3. Semester legt die DHBW Wert auf ein Fremdpraktikum, welches am Besten in einem anderen Praxisfeld der Sozialen Arbeit praktiziert werden soll. Hierbei besteht auch die Möglichkeit ins Ausland zu gehen.
Auch in der Praxisphase muss dir bewusst sein, dass auch hier Prüfungsleistungen in Form von schriftlichen Transferleistungen erwartet werden.

Alles in Allem lässt sich sagen, dass das DHBW Studium im Bereich der Sozialen Arbeit zwar sehr stressig ist und man mit "Biss" und Durchhaltevermögen an die Sache rangehen muss, aber dass die Praxis einen sehr gut auf das zukünftige Arbeitsleben vorbereitet und dies ebenfalls gute Chancen für einen Job bietet, weshalb ich das Studium, für alle die bereit sind "die Arschbacken zusammenzukneifen", empfehlen kann!

Jana hat 20 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie gut ist die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
    Die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln finde ich sehr gut.
    Auch 55% meiner Kommilitonen beurteilen die Anbindung mit öffentlichen Verkehrsmitteln als sehr gut.
  • Wie ist die Parkplatz-Situation?
    Ich finde fast nie einen Parkplatz.
    Auch 40% meiner Kommilitonen finden fast nie einen Parkplatz.
  • Gibt es organisierte Studentenpartys?
    Ich freue mich, dass es viele organisierte Studentenpartys gibt.
    Auch 47% meiner Kommilitonen geben an, dass unsere Hochschule eine Partyhochburg ist.
  • Gibt es ausreichend Sitzplätze in den Hörsälen?
    Ich habe nie ein Problem damit, einen Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
    Auch 91% meiner Kommilitonen haben keine Probleme, einen freien Sitzplatz im Hörsaal zu finden.
  • Wie gepflegt sind die Toiletten?
    Ich freue mich über die sehr sauberen Toiletten.
    Auch 51% meiner Kommilitonen freuen sich über sehr saubere Toiletten.
  • Sind die Öffnungszeiten des Sekretariats in Ordnung?
    Mit den Öffnungszeiten des Sekretariats bin ich sehr zufrieden.
    Auch 74% meiner Kommilitonen sind sehr zufrieden mit den Öffnungszeiten des Sekretariats.
  • Kannst Du Klausurnoten online einsehen?
    Meine Klausurnoten kann ich online einsehen.
    Auch 98% meiner Kommilitonen bestätigen, dass die Klausurnoten online einsehbar sind.
  • Wie beurteilst Du die Lage der Hochschule?
    Für mich liegt die Hochschule sehr zentral.
    Auch für 51% meiner Kommilitonen liegt die Hochschule sehr zentral.
  • Wie schön ist der Campus?
    Den Campus finde ich ganz ok.
    Auch 65% meiner Kommilitonen finden den Campus ganz ok.
  • Gibt es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe der Uni?
    Ich finde es toll, dass es in unmittelbarer Nähe zur Hochschule Parks, Grünflächen oder Seen gibt.
    Auch 84% meiner Kommilitonen bestätigen, dass es Parks, Grünflächen oder Seen in unmittelbarer Nähe gibt.
  • Ist Deine Hochschule barrierefrei?
    Ich glaube, der gesamte Campus ist barrierefrei.
    60% meiner Kommilitonen sehen die Hochschule als teilweise barrierefrei.
  • Fährst Du mit dem Fahrrad zur Hochschule?
    Mit dem Fahrrad fahre ich eigentlich nie zur Hochschule.
    Auch 76% meiner Kommilitonen fahren eigentlich nie mit dem Fahrrad zur Hochschule.
  • Wie oft gehst Du pro Woche feiern?
    Auch wenn ich Student bin, gehe ich nicht jede Woche feiern.
    Auch 59% meiner Kommilitonen gehen seltener als einmal pro Woche feiern.
  • Wie hoch ist der Anspruch an die Studenten?
    Mein Studium überfordert mich. Der Anspruch ist zu hoch.
    57% meiner Kommilitonen sind der Ansicht, der Anspruch an die Studenten ist genau richtig.
  • Wie hoch ist das Lernpensum?
    Ich bin durch das geringe Lernpensum unterfordert.
    für 54% meiner Kommilitonen ist das Lernpensum genau richtig.
  • Hast Du einen Studentenjob?
    Ich habe keinen Studentenjob.
    Auch 67% meiner Kommilitonen haben keinen Studentenjob.
  • Fühltest Du Dich bei der Studienplatzvergabe benachteiligt?
    Die Studienplatzvergabe empfand ich als gerecht.
    Auch 94% meiner Kommilitonen empfanden die Studienplatzvergabe als gerecht.
  • Haben Deine Eltern auch studiert?
    Meine Eltern haben nicht studiert.
    Auch 74% meiner Kommilitonen geben an, dass ihre Eltern nicht studiert haben.
  • Hast Du das Gefühl, das Dich Dein Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet?
    Ich fühle mich durch mein Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet.
    Auch 90% meiner Kommilitonen fühlen sich durch ihr Studium gut auf das Berufsleben vorbereitet.
  • Wie beurteilst Du die Erreichbarkeit Deiner Dozenten?
    Meine Dozenten kann ich sehr gut erreichen.
    Auch 67% meiner Kommilitonen können ihre Dozenten sehr gut erreichen.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.4
Selina , 29.09.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.1
Michael , 23.09.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.7
Lukas , 21.09.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.0
Lisa , 18.09.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.3
Anonym , 12.09.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.1
Pia , 09.09.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
4.0
Angelika , 10.08.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
3.6
Julia , 09.08.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
2.8
J. , 26.06.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)
2.8
Katharina , 23.06.2022 - Soziale Arbeit (B.A.)

Über Jana

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 2
  • Studienbeginn: 2021
  • Studienform: Kinder- und Jugendarbeit
  • Standort: Standort Stuttgart
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 22.09.2022
  • Veröffentlicht am: 22.09.2022