Studiengangdetails

Das Studium "Software- und Systemtechnik" an der staatlichen "FH Dortmund" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Dortmund. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 17 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 534 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Studieninhalte bewertet.

Duales Studium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Dortmund

Letzte Bewertungen

4.8
Justin , 07.10.2019 - Software- und Systemtechnik
4.3
Cornelia , 03.10.2019 - Software- und Systemtechnik
2.4
Veronika , 20.04.2019 - Software- und Systemtechnik

Alternative Studiengänge

Softwaretechnik
Bachelor of Science
Uni Stuttgart
Softwaretechnik und Medieninformatik
Bachelor of Engineering
Hochschule Esslingen
Systemtechnik
Master of Engineering
Hochschule Flensburg
Systems Engineering and Management international
Master of Engineering
THU - Technische Hochschule Ulm
Systemtechnik und Technische Kybernetik
Bachelor of Science
Uni Magdeburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Neue, moderne Umgebung

Software- und Systemtechnik

4.8

In meinem jetzigen Studiumsverlauf habe ich ausschließlich gute Erfahrung gesammelt. Zu Beginn wurde den neuen Studenten das organisatorisches nah gebracht und der Campus gezeigt.
Als die ersten Vorlesungen gestartet haben, wurde einem in jeder Hinsicht Hilfe angeboten und man konnte sehr gut ins Studium starten.
Es gibt dort sehr viele Möglichkeiten!

Praxisnah und gut strukturiert

Software- und Systemtechnik

4.3

Die Vorlesungen
sind gut besucht, aber nicht überfüllt. Die meisten Dozenten unterstützen ihre Vorträge mit ausführlichen Präsentationen, die uns Studierenden im Vorfeld über eine Lernplattform zur Verfügung gestellt werden. Die Inhalte sind praxisnah und werden durch die Übungen gut unterstützt.
Durch eine vom Fachbereich Informatik bereitgestellte App (FB4) wird einem ein großer Teil der Stundenplanorganisation abgenommen. Außerdem erreichen einen dort alle Neuigkeiten (Ausfälle, Änderungen, Jobs im Fachbereich, etc.) per Benachrichtigung.

Mischung aus anspruchsvoll und zu leicht

Software- und Systemtechnik

2.4

In dem Studiengang sind die Dozenten oft nicht kompetent genug um auf fachliche Fragen eindeutig zu antworten. Den Sinn vieler Veranstaltungen kann ich verstehen, die Durchführung dagegen ist oft eher fragwürdig. Außerdem würde zu Beginn meines Studiums erwähnt, dass es uns zustünde Module, sofern es in den Plan passt, vorzuziehen, aber sobald eine Gruppe sich dazu entschließt, Probleme entstehen. Die Idee des gestreckten Studiums auf 9 Semester für ein duales Angebot hingegen finde ich sehr ansprechend.

Angenehmes Tempo

Software- und Systemtechnik

2.8

Die Studieninhalte sind für mich allgemein in einem angenehmen Tempo angeordnet. Die Dozenten sind in ihrer Art extrem verschieden, manche engagieren sich sehr für ihre Studenten, andere nehmen es nicht ernst genug. Die Organisation mit den Unternehmen ist meist sehr chaotisch und schwer koordinierbar.

Praxis & Theorie

Software- und Systemtechnik

4.3

Das duale Studium verbindet optimal den theoretischen Teil an der FH und die praktische Umsetzung des Gelernten im Unternehmen. Des Weiteren werden auch am der Fachhochschule selbst zahlreiche Möglichkeiten geboten, praktische Erfahrungen zu sammeln. Es gibt viele Veranstaltungen in denen Übungs- sowie echte Projekte umgesetzt werden.

Duales Informatik-Studium an der FH Dortmund

Software- und Systemtechnik

4.3

Für das duale Studium habe ich mich aufgrund der Verknüpfung von Theorie und Praxis entschieden. In diesem Studiengang ist man jeweils drei Tage die Woche an der Uni und zwei Tage im Betrieb. Die Studieninhalte haben einen auch zu sehr guten IHK Abschlüssen befähigt. Durch die Verlängerung der Regelstudienzeit auf 9 Semester war gewährleistet, dass die Inhalte des Studiums nicht zu kurz kamen und es keine zu starke Belastung gab. Ich konnte mein Studium bereits nach 8 Semestern beenden und bin aufgrund der guten Erfahrungen auch für den Master dort geblieben.

Duales Studium mit interessantem Konzept

Software- und Systemtechnik

Bericht archiviert

Duales Studium mit interessantem Konzept, aber mäßiger Umsetzung. Die Absprachen zwischen FH und Unternehmen könnten besser laufen. Praktika und Auslandssemester sind schwierig durchzuführen. Dank neuer BPO bessere Anpassung an Ausbildungsinhalte. Viele Termine liegen häufig in der Arbeitszeit. Urlaubsplanung und Semesterzeitplan bzw. der Zeitpunkt dessen Veröffentlichung passen nicht zusammen.
Insgesamt gutes Konzept mit eher mittelmäßiger Umsetzung.

Aber: auch sehr abhängig vom Unternehmen

Guter dualer Studiengang

Software- und Systemtechnik

Bericht archiviert

Der duale Studiengang Softwaretechnik, jetzt umbnannt in Software und Systemtechnik, ist mehr als nur zu empfehlen. Im Umkreis gibt es keine so kompetente Einrichtung, die Software in der Hochschule und im Betrieb zusammenführt. Einfach nur zu empfehlen.

Dualstudium

Software- und Systemtechnik

Bericht archiviert

Der Studiengang SWT Dual ist sehr praxisnah. Durch die parallele, wöchentliche Ausbildung im Betrieb fällt einem das Lernen in der Uni deutlich leichter. Die Uni bringt einem die Grundlagen, Hintergründe und Zusammenhänge bei, im Betrieb kann man das Wissen dann direkt in der Praxis umsetzen und ausprobieren. Sehr zu empfehlen!

Top duales Modell

Software- und Systemtechnik

Bericht archiviert

Der Studiengang Softwaretechnik beinhaltet das duale System. Das bedeutet, man macht in einem Betrieb eine Ausbildung, muss nicht zur Berufsschule und geht gleichzeitig von Mo-Mi zur FH. Die Lerninhalte sind gut abgestimmt, man lernt nicht wie in Informatik zu 80% Sachen die man hinterher eh nicht mehr braucht.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 8
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 17 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter