Studiengangdetails

Das Studium "Slavische Philologie" an der staatlichen "Uni Freiburg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Freiburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 1 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 876 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Freiburg

Letzte Bewertung

3.8
Toni , 06.06.2019 - Slavische Philologie

Allgemeines zum Studiengang

Im Slawistik oder Slavistik Studium befasst Du Dich mit den Sprach- und Literaturwissenschaften des slawischen Kulturraumes. Dazu gehören unter anderem die Länder Polen, Russland, Bulgarien oder Tschechien. Ein Slawistik Studium bietet die Möglichkeit, fern der ausgetretenen Pfade von Anglistik und Romanistik ein weitgehend unbekanntes philologisches Terrain zu erforschen.

Slawistik studieren

Alternative Studiengänge

Slawistik
Master of Arts
Uni Leipzig
Slavische Studien
Master of Arts
Uni Oldenburg
Slavistik
Master of Arts
Uni Regensburg
Slavische Philologie
Master of Arts
Universität Trier

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Familiäres aber dennoch progressives Studium

Slavische Philologie

3.8

Das Studium der Slavischen Philologie in Freiburg stellte sich als familiär aber keineswegs eingestaubt heraus.
Gerade die Sprachwissenschaft besticht durch moderne Ansätze und Methoden, in denen praktisches Wissen im Bereich der computerbasierten Sprachuntersuchungen vermittelt wird. Im Vordergrund standen die dialektologische und soziolinguistische Forschung, oftmals wurde mit Sprachkorpora gearbeitet.
Der relativ kleine Masterstudiengang ermöglicht eine hervoragende und regelmäßige Einzelbetreuung aller Studierender, zu jeglichen mit dem Studium verbundenen Problemen findet sich eine geeignete Ansprechperson. Das Institut verfügt über zahlreiche (ERASMUS-) Partnerschaften im slavischen Ausland.
In Freiburg konnten Sprachkurse meherer slavischer Sprachen besucht werden (Russisch, Polnisch, Tschechisch, BKSM, Bulgarisch). In den Seminaren liegt der Fokus oftmals auch auf kleineren, unbekannteren slavischen Sprachen oder Dialekten und Mischvarietäten.

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.8

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter