Studiengangdetails

Das Studium "Skandinavistik/Fennistik" an der staatlichen "Uni Köln" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Köln. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 15 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.5 Sterne, 3124 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Köln

Letzte Bewertungen

4.8
Ruth , 30.01.2019 - Skandinavistik/Fennistik
4.3
Agnese , 12.10.2017 - Skandinavistik/Fennistik
4.2
Sandra , 19.09.2017 - Skandinavistik/Fennistik

Alternative Studiengänge

Skandinavistik
Master of Arts
Uni Kiel
Skandinavistik
Bachelor of Arts
Uni Bonn
Skandinavistik
Bachelor of Arts
Uni Kiel
Skandinavistik
Master of Arts
Uni Bonn
Skandinavistik/Nordeuropa-Studien
Master of Arts
HU Berlin

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Input, Info, Spaß!

Skandinavistik/Fennistik

4.8

Ich habe 2013 mit dem Studium begonnen. In Köln ist die Besonderheit, dass man sich im Bachelor bei Skandinavistik/Fennistik für einen sprachlichen Schwerpunkt entscheidet: Entweder eine skandinavische Sprache oder Finnisch. Die wissenschaftlichen Kurse (Sprach-/Literatur-/Kulturwissenschaft) werden teilweise gemeinsam unterrichtet. Das Niveau der Sprachkurse ist sehr hoch, dafür lernt man aber auch was. Die Überblicksvorlesungen sind informativ und machen Spaß.
Im 5. Semester habe ich ei...Erfahrungsbericht weiterlesen

Erasmus in Finnland

Skandinavistik/Fennistik

4.3

Dank dem Studium hatte ich die Möglichkeit, ein Jahr in Finnland zu leben und an einer schwedischsprachigen Uni zu studieren. Dort habe ich so viele Orte gesehen und neue Erfahrungen gemacht, die ich sonst nie gemacht hätte, wie z. B. nach Lappland fahren und den Weihnachtsmann treffen.

Klein, aber fein

Skandinavistik/Fennistik

4.2

Skandinavistik ist ein sehr kleiner Studiengang an der Uni Köln. Man muss sich darauf einstellen, dass Anonymität ein Fremdwort in dem Institut ist, was fast schon ein Wunder an einer so großen Uni ist. Jeder kennt jeden und damit muss man klar kommen.

Man hat das Wort "Organisation" wohl nie gehört

Skandinavistik/Fennistik

2.3

Wenn die Zeit kommt, Lehrveranstaltungen zu belegen, fällt alles in die unendlich tiefe Grube des Chaos. Platz in den Seminare gibt es nicht für alle, die die LP brauchen. Informationen über Studienplanung fehlen komplett. Man ist auf sich allein gestellt. Alles wird so gestaltet, dass es unmöglich wird, den Abschluss in der Regelstudinzeit zu machen.
Zudem muss ich sagen, dass nichts, dass man im späteren Berufsleben brauchen würde, im Studium vermittelt wird. Selbst ein Professor konnte uns nicht mal sagen, welche Berufe wir mit dem Studium ausüben können!
Im großen und ganzen bereue ich, diese Fächer gewählt zu haben.

Skandinavistik und Fennistik

Skandinavistik/Fennistik

5.0

Unsere Sprachkurse sind super und in kleinen Gruppen. Schwierige Sprachen wie Finnisch haben wir drei mal die Woche. Dieses Fach ist für alle mit einem Herz für die nordischen Länder geeignet. Es werden auch Sprachkurse im Ausland und Auslandsemester angeboten.

Fennistik in Köln

Skandinavistik/Fennistik

Bericht archiviert

Ich habe in Köln Fennistik und eine Gesellschaftswissenschaft im 2-Fach-Bachelor studiert und studiere jetzt mit gleicher Fächerkombination im Master weiter.
Das Institut für Skandinavistik/Fennistik ist relativ klein, was einerseits natürlich die Auswahl an Lehrveranstaltungen etwas einschränkt, andererseits sind die Dozenten und Professoren aber immer offen für Studentenwünsche und versuchen, Vorschläge und Anregungen im Rahmen des Möglichen umzusetzen. Gleichzeitig haben sie ein offene...Erfahrungsbericht weiterlesen

Skandinavistik in Köln

Skandinavistik/Fennistik

Bericht archiviert

In Köln Skandinavistik zu studieren ist im Großen und Ganzen toll!
Man wird zu Beginn ausführlich in die Struktur des Studiums eingeführt, bekommt stets die gewünschten Kurse und sitzt in Seminaren, welche die Größe einer Schulklasse selten überschreiten.
Neben intensiven Sprachkursen, Seminaren zur Kultur-, Literatur- und Sprachwissenschaft der skandinavischen Länder, bietet das Kölner Institut regelmäßig Gastvorträge und von der Fachschaft organisierte Lucia- und Midsommarfeiern zur Zusammenkunft der Studenten.

Norden i Köln

Skandinavistik/Fennistik

Bericht archiviert

Mein Bachelorstudium am Institut für Skandinavistik/Fennistik war super! Ich wollte mehr über den Norden Europas wissen als nur Lifestyle und bin weit gefächert in Kontakt mit Geschichte, Politik, Literatur und Kultur gekommen!
Die Kurse haben angenehme Größen, die Dozenten gehen auf die Studierenden ein, die Stimmung unter den Studierenden ist gut und es wird auf kulturelle Veranstaltungen hingewiesen. Die Sprachkurse sind intensiv und bauen auf selbstständiges Arbeiten, aber dazu ist man ja an der Uni! Man wird auch bei Auslandsaufenthalten so weit wie möglich unterstützt und Mut gemacht auch mal über den Tellerand zu schauen!

Absolut empfehlenswert für Interessenten

Skandinavistik/Fennistik

Bericht archiviert

Alles super. Kleiner Studiengang. Durch kleine Gruppen wird das effektive Lernen gefördert. Alles sehr gut organisiert. Sehr gute Sprachkurse und kompetente Dozenten, dadurch dass es Muttersprachler sind. Absolut nichts zu bemängeln. Studium ist so aufgebaut, dass man alles zeitlich und vorallem ohne Stress bewältigen kann. Bei den Sprachen hat man zwar viel zu lernen, aber dafür ist der Rest echt schaffbar.

Schön wärs gewesen..

Skandinavistik/Fennistik

Bericht archiviert

Zu viel gewollt und zu hohe Erwartungen mit schlechter Umsetzung. Toll, dass es die Option gibt, solche Orchideenfächer zu studieren, aber so wirds kaum was mit Perspektiven nach dem Studium. Kaum Geld und Ressourcen. Dozenten versuchen es rauszureißen. Aber als Fennistikstudent unter den Skandinavisten, sah man eher mau aus und wurde nicht ernst genommen. Das Studium an sich würde ich weiterempfehlen, aber nicht die Uni Köln (Auch nicht für mein Zweitfach Philosophie).

  • 2
  • 9
  • 2
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 15 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter