Bericht archiviert

Zuviel auf einmal, mit schlechtem Ergebnis

Sinologie / Chinese Studies (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    3.0
Arbeitsaufwand weit über dem, was die KMK fordert.
Sprachunterricht fordert viel, ist aber selbst schlecht.
Spaß an der Sprache geht schnell verloren.
Man muss sich zwischen strategischem Lernen für gute Noten, und des Erlernens der Sprache und wichtiger Inhalte entscheiden.
  • Familiäre Stimmung, persönlich alle nett
  • Zuviel Arbeitsaufwand, zuviel frustration, zuviele zu belegende Kurse bzw. Stunden, teilweise schlecht vorbereiteter Unterricht

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.3
Anonym , 02.07.2021 - Sinologie / Chinese Studies (B.A.)
3.3
Veronika , 21.11.2020 - Sinologie / Chinese Studies (B.A.)
3.6
Morena , 08.11.2020 - Sinologie / Chinese Studies (B.A.)
3.3
Alicia , 20.04.2020 - Sinologie / Chinese Studies (B.A.)
4.2
Mila , 12.11.2019 - Sinologie / Chinese Studies (B.A.)
2.0
Michael , 14.10.2019 - Sinologie / Chinese Studies (B.A.)
3.5
Makoto , 12.04.2019 - Sinologie / Chinese Studies (B.A.)
2.2
Tamara , 24.03.2018 - Sinologie / Chinese Studies (B.A.)
2.7
Mister Black , 29.11.2017 - Sinologie / Chinese Studies (B.A.)
4.7
Charly , 02.11.2017 - Sinologie / Chinese Studies (B.A.)

Über Qing Changchong

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Weiblich
  • Studienbeginn: 2016
  • Studienform: Hauptfach
  • Standort: Standort Tübingen
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 20.06.2018