COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Sicherheit und Gefahrenabwehr" an der staatlichen "Uni Magdeburg" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Magdeburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 2 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.3 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 604 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Magdeburg

Letzte Bewertungen

4.0
Isabell , 20.03.2018 - Sicherheit und Gefahrenabwehr
4.5
Marcel , 15.02.2018 - Sicherheit und Gefahrenabwehr

Alternative Studiengänge

Sicherheit und Gefahrenabwehr
Bachelor of Science
Hochschule Magdeburg-Stendal, Uni Magdeburg
Infoprofil
Sicherheitswesen - Umwelttechnik
Bachelor of Science
DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg
Gefahrenabwehr (Hazard Control)
Bachelor of Engineering
HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Sicherheitswesen - Strahlenschutz
Bachelor of Science
DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg
Sicherheit und Gefahrenabwehr
Master of Science
Uni Magdeburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Freiwillige Feuerwehr ist kein Aufnahmekriterium

Sicherheit und Gefahrenabwehr

4.0

Wenn man sich einmal die Studenten dieses Sudienganges ansieht, würde man zunächst meinen in der Freiwilligen Feuerwehr zu sein wäre Pflicht um hier genommen zu werden.
Klar verschlägt es viele mit Blaulichthintergrund hier her, wie sollte man auch sonst auf die Idee kommen so etwas zu studieren.
Doch dem ist nicht so. Und auch das Studium ist nicht vordergründig darauf ausgerichtet Führungskräfte für Berufsfeuerwehren auszubilden.
Wir sind...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verfahrenstechnik + Brand- und Katastrophenschutz

Sicherheit und Gefahrenabwehr

4.5

Toller Studiengang mit dem gesunden Mix aus Verfahrenstechnik (an der Uni) mit Ingenieursgrundlagen, Thermodynamik, Strömungslehre und industrieller Sicherheit, sowie Brand- und Katschutz (überwiegend an der FH), bestehend aus baulicher Sicherheit, Einsatzpsychologie, IT- und Elektrosicherheit und zahlreiche Wahlfachmöglichkeiten. Nicht nur was für Feuerwehrler/Rettungsdienstler!

Breit gefächerter Ingenieursstudiengang

Sicherheit und Gefahrenabwehr

Bericht archiviert

Man bekommt Grundlagen aus Bauingenieurwesen, Maschinenbau und Verfahrenstechnik auf den Sicherheitsbegriff aufbauend vermittelt. Ebenso vielfältig wie die Studienfächer sind auch die Berufsaussichten der angehenden Sicherheitsingenieure.
Das Grundlagenstudium hält sich noch sehr allgemein. In den höheren Semestern wird es aber sicherheitsspezifischer und beschäftigt sich mehr mit Gefahrenabwehr.
Viele Studierende haben einen "Blaulichthintergrund", das heißt, sie sind/waren in der Feuerwehr, dem Rettungsdienst, dem technischen Hilfswerk etc. aktiv. Aber auch komplette...Erfahrungsbericht weiterlesen

Viel praktischer Bezug / breites Themenfeld

Sicherheit und Gefahrenabwehr

Bericht archiviert

Der Studiengang bietet in seinen Fächern eine praxisnahe Theorie. Aber auch durch ein Praktikumssemester erfährt man diese. Durch eine doppelte Immatrikulation an der Hochschule in Magdeburg, sowie an der Universität Magdeburg erhält der Studiengang eine gerechte Trennung zwischen Theorie und Praxis.
Ein breites Themenfeld sorgt zudem für eine breitere Möglichkeit später bei der Berufsauswahl.

  • 5 Sterne
    0
  • 2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.5
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.3

In dieses Ranking fließen 2 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 6 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019