COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Nicht empfehlenswert

Sicherheitswesen - Strahlenschutz (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    2.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    1.0
  • Gesamtbewertung
    2.2
Wer die Karriereleiter hochklettern will, dem sind andere Studiengänge besser beraten. Denn: Die Wahl des Studiums sollte in Abhängigkeit des Arbeitsmarktes erfolgen. Strahlenschutz bietet den Absolventen allerdings nur eine kleine Nische ...

Als Absolvent der Richtung "Strahlenschutz" hat man folgende Möglichkeiten:
1) Medizinphysiker - mit dem StrlSchG von 2019 ist für künftige MPE's der Masterabschluss in "Medizinscher Physik" zwingend notwendig. Für das Strahlenschutzstudium gibt es jedoch keinen Masterabschluss, sodass man ohnehin die Uni wechseln muss. Dann lieber medizinische Physik oder klassische Physik als Bachelor. Diese sind tiefgreifender und erleichtern den künftigen Master.

Während vor 2019 kein Masterabschluss für MPEs notwendig war, und dieses Studium eine gute Möglichkeit für MPEs bot, ist dieses seit 2019 nur zweite Wahl.

2) Strahlenschutzingenieur - eine extrem kleine Nische mit wenig Jobangeboten; darüber kann sich jeder selbst von überzeugen, wenn man in den Jobportalen sucht. Zudem ist dieser Beruf zeitlich limitiert, denn sobald die KKWs vom AtG befreit sind, werden solche Spezialisten nicht mehr benötigt - zumindest nicht in Deutschland. Und wer möchte sich noch mit Mitte 40/50 umschulen?

3) Forscher - für diesen Weg ist der Abschluss einer Nicht-Universität sowieso der falsche. Master und Promotion sind hier vorausgesetzt.

Liebe Abiturienten, lasst euch keinen Bären aufbinden. Wer nur des Spaßes wegen studiert, ohne sich über den Arbeitsmarkt zu informieren, braucht sich später nicht beschweren. Wer Abteilungsleiter und höhere Positionen erreichen will, sollte eine breitere Richtung wählen.

Zum Studium selbst: Für jeden guten Abiturienten leicht. Die meisten Dozenten sind ohnehin nicht promoviert, d. h. die Maßstäbe sind nicht besonders hoch.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

2.3
Anonym , 15.03.2019 - Sicherheitswesen - Strahlenschutz
2.2
Peter , 27.04.2017 - Sicherheitswesen - Strahlenschutz
4.0
Leonie , 29.10.2016 - Sicherheitswesen - Strahlenschutz
3.7
Lara , 25.07.2016 - Sicherheitswesen - Strahlenschutz
4.0
Jonas , 26.12.2015 - Sicherheitswesen - Strahlenschutz
4.2
Anna , 05.05.2015 - Sicherheitswesen - Strahlenschutz
4.2
Anna , 11.09.2014 - Sicherheitswesen - Strahlenschutz

Über Dominik

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 10 Semester
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Duales Studium
  • Standort: Standort Karlsruhe
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 27.10.2019