COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Den Studiengang RSM kann ich empfehlen

Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM) (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.1
Das Studium Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM) an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung Bremen ist ein praxisorientierter und interdisziplinär ausgerichteter Bachelorstudiengang.
Die Hochschule ist klein und hat nur zwei weitere Studiengänge, umso persönlicher ist der Charakter der Hochschule. Die Räumlichkeiten liegen im Stadtzentrum von Bremen und sind sehr gut zu erreichen.
Auch wenn die Hochschulräumlichkeiten sicher nicht die modernsten sind, teilweise noch mit Kreidetafeln gearbeitet wird und die Tische und Stühle auch die besten Tage hinter sich haben, ist dieser Studiengang für alle zu empfehlen, die sich für Sicherheitsthemen interessieren. Die Hochschule ist staatlich, weshalb auch keine Studiengebühren erhoben werden.
Inhaltlich ähneln sich viele Module mit denen aus dem Studiengang Polizeivollzugsdienst. Allerdings ist der Studiengang RSM auf die zivile Arbeitswelt angepasst und enthält klassische Managementthemen, die für Wirtschaftsunternehmen und auch für weiterführende Studiengänge unerlässlich sind. Auf der Homepage der HfÖV ist das Modulhandbuch abrufbar und gibt einen guten Einblick in das Studium.
Auch wenn der/die eine oder andere vielleicht meint, dass er oder sie an seiner Arbeitsstelle oder im Praktikum nicht das wiederfindet, was im Studiengang „versprochen“ wird, muss klar gesagt werden, dass die Möglichkeiten nach dem Studium so vielfällig sind, wie bei anderen interdisziplinären Studiengängen auch. Es ist somit nur bedingt von einem „typischen“ Berufsalltag nach dem Studium zu sprechen. Von der öffentlichen Verwaltung, über NGOs und kleinen bis großen Wirtschaftsunternehmen, hat es jeder selbst in der Hand, wohin er geht oder was er will. Dafür ist nicht die Hochschule zuständig. Die Hochschule gibt einen sehr gut strukturierten Rahmen vor und verfügt über ein unglaublich großes Netzwerk in der Branche, wovon Studierende beispielsweise bei der Suche nach einem Praktikumsplatz profitieren können.
Teil des Studiums ist beispielsweise auch Sport bei der Polizei und Stabsrahmenübungen, die vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenschutz durchgeführt werden, die eine tolle Abwechslung sind.
Auch wenn es natürlich auch an der HfÖV manchmal zu organisatorische Problemen kommen kann und man sich als Student manches Mal gefragt hat, was in der Verwaltung gemacht wird, kann ich hier gut vergleichen, da ich nicht nur RSM studiert habe, sondern inzwischen auch einen Master an einem anderen Studienort gemacht habe. Auch an anderen, größeren und sehr bekannten Universitäten und Hochschulen gibt es ab und zu administrative Unklarheiten und Probleme. Großer Vorteil der HfÖV ist hierbei allerdings, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der Verwaltung, die Studierenden in der Regel persönlich kennen und somit schnell und individuelle Lösungen gefunden werden können, wenn es mal doch zu Problemen kommen sollte. Dieser Umstand ist ein großer Vorteil gegenüber anderen Hochschulen und genau das habe ich im Master sehr vermisst, da man nicht mehr als eine ‚Immatrikulationsnummer’ war.
Die Mischung der hauptberuflich Lehrenden und denen, die aus der Praxis kommen ist sehr gut verteilt und hilft, Theorie und Praxis zu verbinden. Grundsätzlich sind alle mit viel Engagement dabei und nehmen sich für die Lehre viel Zeit. Teilweise kommen sie aus den verschiedensten Teilen Deutschlands nach Bremen, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen aus der Praxis zu teilen. Darüber hinaus sind viele jederzeit erreichbar und stehen auch für Fragen außerhalb der Vorlesung oder nach dem Studium zur Verfügung.
Insgesamt kann ich den Studiengang RSM sehr empfehlen und würde mich hier an der HföV jederzeit wieder bewerben.
  • kleine und persönliche Hochschule, gute Lehre und viel Engagement der Dozenten
  • Die Ausstattung hat die besten Tage hinter sich

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

1.7
Mark , 19.07.2020 - Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM)
4.4
Stavros , 16.07.2020 - Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM)
4.4
Sabine , 15.07.2020 - Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM)
4.7
Jan , 15.07.2020 - Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM)
4.6
Francesca , 15.07.2020 - Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM)
4.0
JO , 03.07.2020 - Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM)
1.9
Marie , 09.04.2020 - Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM)
1.3
Stefan , 09.03.2020 - Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM)
4.5
Peter , 23.01.2020 - Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM)
4.3
Louisa , 09.09.2019 - Risiko- und Sicherheitsmanagement (RSM)

Über David

  • Alter: 27-29
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 6 Semester
  • Studienbeginn: 2015
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Bremen
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 13.08.2020