Bericht archiviert

Lohnt sich!

Angewandte Sexualwissenschaft (M.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.2
Der "Sexmaster" in Merseburg - der einzige seiner Art in Deutschland - ist eine gute Sache, wenn:
- man beim Thema Sexualität nicht sofort in unendliches Kichern verfällt
- man Lust hat, in den Bereichen sexuelle Bildung, sexuelle Gesundheit, Beratung, Schwangerschaftsberatung oder ähnliches zu arbeiten
- man evtl. schon im Beruf ist, aber Zeit für verlängerte Wochenenden in Merseburg, Praktika und Masterarbeit hat (das wird mit einer Vollzeitstelle schwer)
- man offen ist für verschiedenste Menschen und deren Themen
Man muss nicht dauerhaft nach M-Burg ziehen, pendeln geht und wird gemacht. Insgesamt lohnt sich der Studiengang. Die meisten Studis berichten, dass er persönlich und professionell hilfreich war / ist. Das würde ich auch so einschätzen. Nicht alle Inhalte sind der Knaller und natürlich gibt es auch ab und an genau die ...ähm... merkwürdigen... Veranstaltungen, die man sich so vorstellt, wenn man den Namen hört. Aber es gibt eben auch richtig gute Seminare und viele verschiedene, teils exzellente GastdozentInnen. Eigentlich ist für jedeN was dabei und man hat auch immer Raum, sich selbst und seine eigenen Themen einzubringen.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.2
Gunnar , 22.08.2019 - Angewandte Sexualwissenschaft (M.A.)
4.2
Anonym , 08.12.2017 - Angewandte Sexualwissenschaft (M.A.)
4.8
Johanna , 14.02.2016 - Angewandte Sexualwissenschaft (M.A.)
4.4
pixie , 22.10.2015 - Angewandte Sexualwissenschaft (M.A.)

Über Saskia

  • Alter: keine Angabe
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2012
  • Studienform: Teilzeitstudium
  • Standort: Standort Merseburg
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 06.06.2015
  • Veröffentlicht am: 09.06.2015