Geprüfte Bewertung

Unglaublich, dass das ein Studium ist !

Wirtschaft & Schauspiel (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.0
Besonders der Schauspielteil ist super spannend und bewusstseinserweiternd, ich kann teilweise garnicht glauben, dass ich studiere und nicht in meiner Freizeit etwas für mein Leben lerne. Naja, das mache ich ja sozusagen.
Allerdings bin ich auch dankbar dafür, dass es ein Kombinationsstudiengang ist, da ich mich somit nicht auf ein Berufsfeld beschränken muss. Ich denke generell, dass 2-fach Bachelor sehr sinnvoll sind und finde, dass hier mit Wirtschaft ein perfektes Gegenstück gefunden wurde. Ich freue mich schon, wenn die beiden Fachbereiche in kommenden Semestern noch mehr miteinander verknüpft werden. Die Dozenten sind alle lieb und ich kann immer auf sie zugehen, was ich sehr schätze. Einige wenige Wirtschaftsdozenten könnten noch etwas mehr Angebundenheit/Begeisterung mit in die Vorlesung bringen, aber sie haben eben auch nicht solch ein innovatives Studium hinter sich ;)
Ich empfehle den Studiengang wärmstens und würde mich immer wieder aufs neue bewerben !
Tipp: Weiterführende Informationen zum Studium hier!
  • Enger Kontakt zu den Dozenten, fördert Persönlichkeitsentwicklung, regt Perspektivenwechsel an, intensive Erfahrungen mit dem eigenen Körper
  • Hoher Zeitaufwand (für mich passend), Kosten

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.8
Till , 27.07.2022 - Wirtschaft & Schauspiel (B.A.)
5.0
Allan , 03.07.2022 - Wirtschaft & Schauspiel (B.A.)
4.7
Sarah , 20.06.2022 - Wirtschaft & Schauspiel (B.A.)
5.0
Jana , 10.04.2022 - Wirtschaft & Schauspiel (B.A.)
4.7
Trine , 16.02.2022 - Wirtschaft & Schauspiel (B.A.)

Über Naomi

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 2
  • Studienbeginn: 2021
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Campus II Alfter
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 27.07.2022