Geprüfte Bewertung

Super interessanter Studiengang

Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.6
Leider im Corona Semester 2020 mit dem Studium gestartet, daher noch nicht viel Präsenzlehre gehabt. Ich kann aber sagen das die Online Lehre super funktioniert und die Dozenten sich auch hier für jede einzelne Frage Zeit nehmen. Es wird auch immer darauf geachtet das alle in der Onlinelehre auf dem gleichen Stand sind. Der Studiengang an sich ist super interessant für Leute aus den Bereichen Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz, Bundeswehr und alles was in die Richtung Gefahrenabwehr geht. Für mich persönlich war die Teilzeit Form die beste Option, weil ich hier Studium und Beruf optimal unter einen Hut bekomme. Kann dieses Studium nur weiterempfehlen.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

2.1
Jay , 26.09.2022 - Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)
3.6
Julius , 17.08.2022 - Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)
2.0
Anne , 02.08.2022 - Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)
3.7
Michelle , 09.01.2022 - Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)
3.9
Michelle , 05.12.2021 - Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)
4.4
Anne , 19.10.2021 - Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)
3.7
Lisa , 29.09.2021 - Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)
4.3
Sebastian , 25.09.2021 - Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)
4.4
Franziska , 20.08.2021 - Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)
3.9
Jonathan , 14.08.2021 - Management in der Gefahrenabwehr (B.Sc.)

Über Oliver

  • Alter: 30-32
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 2
  • Studienbeginn: 2020
  • Studienform: Rettungsdienst- und Katastrophenmanagement
  • Standort: Standort Berlin
  • Schulabschluss: ohne Hochschulreife
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 26.07.2021
  • Veröffentlicht am: 09.08.2021