Kurzbeschreibung

Konzeptionelle Führungsstärke ist für die Umsetzung in Video, TV oder Film eine Schlüsselkompetenz. Für welche Zielgruppen wird digitaler Content produziert? Müssen dramaturgische Verlinkungen zwischen unterschiedlichen Distributionsformen berücksichtigt werden? Können die Ansprüche der Auftraggeber erkannt und erfüllt werden? Während des Studiums fördert das Institut auf Basis wissenschaftlicher Fundamente die Techniken wie Drehbuch, Bildgestaltung, Filmsprache, Produktion und Dramaturgie.

Letzte Bewertungen

2.9
Hamburg: "die medienakademie" ist keine Schmiede für Erfolgsregisseure, Kameraleute und Cutter! Die Inhalte des Studiums - ohne respektlos erscheinen zu wollen - können ohne großen Aufwand in jeder mittelmäßg gut ausgestatteten Bibliothek nachgelesen werden, manchmal sind Youtube-Tutorials sogar informativer als so manches Unterrichtsmodul. Frischgebackene Abiturienten mit geringer Vorerfahrung werden dort verschult erzogen und leider nicht adäquat auf das Berufsleben vorbereitet,… weiterlesen
Patrick, 18.10.2016 - Konzeption und Regie (B.A.)

Studiengangdetails

Inhalte

1. SEMESTER

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Medien und Gesellschaft
  • Betriebswirtschaft
  • IT- und Datenmanagement
  • Recht
  • Marketing
  • Visuelle Kommunikation

2. SEMESTER

  • Märkte und Distribution
  • Medienproduktionssysteme
  • Konzeptentwicklung
  • Medienpraxis
  • Einführung Dramaturgie

3. SEMESTER

  • Filmgestaltung, Filmtheorie und Medienkonvergenz
  • Konzeption und Formatentwicklung
  • Dramaturgie
  • Medien-BWL
  • Interdisziplinäre Produktion I

4. SEMESTER

  • Recherche und Stoffentwicklung
  • Storytelling und Drehbuch
  • Schauspielführung
  • Grundlage der Analyse digitaler Medien
  • Interdisziplinäre Produktion II

5. SEMESTER

  • Reflexionsmodul
  • Medien- und Kommunikationswissenschaft
  • Gründungsmanagement
  • Wissenschaftliches Publizieren

6. SEMESTER

  • Lehrprojekt Unternehmen
  • Bachelorprojekt

Vollzeitstudium

Bewertung
33% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
33%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
ECTS
180
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Studiengebühren
24.000 €
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Berlin, Grünwald, Hamburg
  • Studieren in den Top-Medienstandorten Deutschlands
  • Arbeiten mit praxisstarken Lehrbeauftragten und Dozenten
  • Neue Horizonte entdecken mit Gastreferenten aus Medien und Wirtschaft
  • Reale Projekte umsetzen mit Unternehmen und Institutionen
  • Profitieren von einer effizienten Studienorganisation
  • Direkte Netzwerkkontakte in die Branchen entwickeln

Quelle: die medienakademie 2017

Ein guter Start für die Karriere! Privat studieren im DHS Modell – mit Abschluss an der staatlichen Hochschule Mittweida. Praxisnah, wissenschaftlich fundiert und effizient organisiert.

Quelle: die medienakademie 2017

  • Allgemeine Hochschulreife oder
  • Fachhochschulreife oder
  • Fachgebundene Hochschulreife

Die Akademie hat das Ziel, die individuellen Stärken und Talente der Studierenden zu entwickeln. Daher setzt die Akademie im Eignungsverfahren nicht allein auf die Zeugnisnoten.

Quelle: die medienakademie 2017

Einfach online zum Infogespräch anmelden und vor Ort alle offenen Fragen klären und den Campus kennenlernen. Im Bewerbungsgespräch geht es dann darum, den richtigen Studiengang und Schwerpunkt zu wählen und mit Kreativität und persönlichen Stärken zu punkten. Nach Klärung der Finanzierung der Studiengebühren wird der Wunsch- Studienplatz vertraglich gesichert.

Mehr Infos: https://www.dma-medienakademie.de/bewerbung/verfahren/

Quelle: die medienakademie 2017

Studienberater
Ulrike Dobelstein-Lüthe
Studienberatung
die medienakademie
+49 (0)40 66885260

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Die Regie begleitet die Umsetzung von szenischen oder dokumentarischen Geschichten während des gesamten Entstehungsprozesses und versieht diese mit einer eigenen Handschrift. Regie studieren ist interessant für dich, wenn Du künstlerisch sowie technisch begabt bist und gerne Geschichten erzählst und inszenierst.  

Regie studieren

Bewertungen filtern

Seite 1 von 1

Vorher dringend erkunden! Nicht für jeden was!

Konzeption und Regie

2.9

Hamburg: "die medienakademie" ist keine Schmiede für Erfolgsregisseure, Kameraleute und Cutter! Die Inhalte des Studiums - ohne respektlos erscheinen zu wollen - können ohne großen Aufwand in jeder mittelmäßg gut ausgestatteten Bibliothek nachgelesen werden, manchmal sind Youtube-Tutorials sogar informativer als so manches Unterrichtsmodul. Frischgebackene Abiturienten mit geringer Vorerfahrung werden dort verschult erzogen und leider nicht adäquat auf das Berufsleben vorbereitet, Studienanfänge...Erfahrungsbericht weiterlesen

Meine Zeit an der Medienakademie

Konzeption und Regie

1.1

Schade! Ich bin motiviert und voller Filmleidenschaft nach Berlin gekommen nur um von einer Privaten Institution ausgenommen zu werden. Leider garnicht empfehlenswert! Ich hätte mir gewünscht, dass was uns Studenten am ersten Tag versprochen wurde auch eingehalten worden wäre.. Wenn es Optionen für keinen Stern gegeben hätte

Nicht das, was ich erwartet hätte!

Konzeption und Regie

2.3

Wollte Kamera studieren und hatte gehofft es wäre speziell darauf ausgerichtet. Es wurde mir auch vor Beginn so geschildert. Leider war es dann sehr allgemein im Bereich Medien. Der einzige Teil des Studiums, der mir gefallen hat, war die Kameraspezialisierung, die 4 Wochen in Hamburg war!

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    2.0
  • Dozenten
    2.3
  • Lehrveranstaltungen
    2.7
  • Ausstattung
    1.7
  • Organisation
    2.3
  • Bibliothek
    1.7
  • Gesamtbewertung
    2.1

Weiterempfehlungsrate

  • 33% empfehlen den Studiengang weiter
  • 67% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte