COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Das Studium "Rechtswissenschaft" an der staatlichen "Uni Osnabrück" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Osnabrück. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 145 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 987 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Letzte Bewertungen

5.0
Lena , 03.06.2020 - Rechtswissenschaft
3.6
Ani , 24.05.2020 - Rechtswissenschaft
3.9
Julian , 15.04.2020 - Rechtswissenschaft
3.8
Riko , 05.04.2020 - Rechtswissenschaft
3.8
Bennet , 29.03.2020 - Rechtswissenschaft

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Staatsexamen
Link zur Website
Inhalte

Das Studium der Rechtswissenschaften bis zur Ersten Prüfung lässt sich in drei Phasen unterteilen:

1. Phase (1. - 3./ 4. Semester)

  • Grundstudium (integriert: Zwischenprüfung bis spätestens 4. Semester)

2. Phase (4. - 8. Semester)

  • Schwerpunktbereichsausbildung (2.Semester)
  • Erwerb der Leistungsnachweise für die Zulassung zur Pflichtfachprüfung/ Schwerpunktbereichsprüfung ( §§ 4, 4a NJAG, § 12 Abs. 1 SBPO)
  • Examensvorbereitung (OsnaRep)

3. Phase (7. - 9. Semester)

  • Schwerpunktbereichsprüfung (30 %) + Pflichtfachprüfung = Erste Prüfung

Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für das Studium ist:

Bewertung
92% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
92%
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Osnabrück
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
Die Karriereleiter erklimmen? Uni Osnabrück macht's möglich!
Quelle: Uni Osnabrück 2020

Videogalerie

Studienberater
Oliver Klepek
Fachstudienberatung
Uni Osnabrück
+49 (0)541 969 6182

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditiert durch AQAS

Allgemeines zum Studiengang

Das Rechtswissenschaft Studium, auch Jura Studium genannt, gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Jedes Jahr beenden etwa 10.000 neue Absolventen ihr Rechtswissenschaft Studium. Das hat gute Gründe, denn der Studiengang macht Dich nicht nur zum Experten in Sachen Recht, sondern eröffnet Dir auch die Chance auf eine steile juristische Karriere. So kannst Du anschließend beispielsweise als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder als Richter arbeiten.

Rechtswissenschaft studieren

Bewertungen filtern

Hauptsächlich positiv

Rechtswissenschaft

5.0

Auch wenn im Studium selbstständiges Arbeiten verlangt wird, hab ich das Gefühl, dass Hilfe da ist, wenn ich sie einfordere. Die Inhalte sind interessant und abwechslungsreich gestaltet. Man muss viel Arbeit und Zeit investieren, aber das macht hauptsächlich sogar sehr viel Spaß.

Sehr trockener Studiengang

Rechtswissenschaft

3.6

Der Studiengang ist sehr trocken und vieles wird man später nicht benötigen bzw. anders anwenden.
Schade, dass nicht auf den Beruf als solches vorbereitet wird, sondern nur auf den Richter abgestellt wird.
Allgemein ist man in diesem Studiengang auf sich allein gestellt und muss sich sowohl über den Studienverlauf, -Planung etc. selber die Informationen von überall raus suchen

Geh' nach Osnabrück!

Rechtswissenschaft

3.9

Kurz vorweg: Die Universität Osnabrück hat häufig den Ruf, lediglich eine "Ausweichuni" für Studierende zu sein, die sonst nirgendwo einen Platz bekommen haben. Das ist Quatsch. Im Gegenteil: Ein Studium in Osnabrück lohnt sich - in jeder Hinsicht.

Ich habe mein gesamtes Studium in Osnabrück absolviert und kann es ohne Vorbehalte weiterempfehlen. Durch den verhältnismäßig kleinen Standort besteht während der gesamten Studienzeit ein gutes Betreuungsverhältnis. Die Professor*innen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Holpriger Einstieg

Rechtswissenschaft

3.8

Der Anfang war etwas mühselig, aber nach einiger Zeit hat es sich gelegt. Die Professoren sind in der Regel sehr freundlich und Hilfsbereit und die Uni hat einige Moderne Lehrräume. Nur im Juridicum könnte etwas mehr darauf geachtet werden, dass die Sitze vernünftig angebracht sind.

Verteilung der Bewertungen

  • 4
  • 44
  • 86
  • 11
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.7
  • Digitales Studieren
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließen 145 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 234 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 03.2020