Studiengangdetails

Das Studium "Rechtswissenschaft" an der staatlichen "Uni Leipzig" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Leipzig. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 266 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1450 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
97% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
97%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig

Letzte Bewertungen

3.2
Lena , 29.10.2019 - Rechtswissenschaft
4.0
Luis , 11.10.2019 - Rechtswissenschaft
4.3
Mariam , 11.10.2019 - Rechtswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Das Rechtswissenschaft Studium, auch Jura Studium genannt, gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Jedes Jahr beenden etwa 10.000 neue Absolventen ihr Rechtswissenschaft Studium. Das hat gute Gründe, denn der Studiengang macht Dich nicht nur zum Experten in Sachen Recht, sondern eröffnet Dir auch die Chance auf eine steile juristische Karriere. So kannst Du anschließend beispielsweise als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder als Richter arbeiten.

Rechtswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Rechtswissenschaft für die öffentliche Verwaltung
Bachelor of Laws
Uni der Bundeswehr Hamburg
Globalization, Governance and Law
Bachelor of Arts
Karlshochschule
Infoprofil
Rechtswissenschaft
Staatsexamen
Bucerius Law School
Infoprofil
Rechtswissenschaft (Deutsch-Französisch)
Bachelor of Laws
Uni Potsdam, Université Paris Nanterre
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Jura - Massenabfertigung?

Rechtswissenschaft

3.2

Bekanntermaßen ist man im Jurastudium nur eine Zahl unter vielen. So auch in Leipzig, jedoch ist dies als einziger Standort in Sachsen und jährlich 600 neuen Studierenden kaum anders möglich. Die Bib hat wohl ausreichend Plätze, versprüht aber nicht unbedingt eine angenehme Lernatmosphäre, wie vllt die der Erziehungswissenschaften oder Medizin. Etwas persönlicher ist es im Schwerpunkt, wo sehr interessante Veranstaltungen angeboten werden.

Zielstrebigigkeit

Rechtswissenschaft

4.0

Auch wenn es oft anstrengend ist, gerade in den Semesterferien wenn alle frei haben und man sich mit Hausarbeiten in der Bibliothek quält. Dennoch ist es bis zum Beginn des repetitoriums deutlich weniger schlimm als die meisten erwarten. Nicht immer einfach aber dennoch weiterzuempfehlen.

Entspricht nicht den Klischees

Rechtswissenschaft

4.3

Man sagt Rechtswissenschaften sei super trocken und theoretisch ohne Praxis wo man nur auswendig lernen darf. Dabei stimmt das überhaupt nicht. In AGs darf man mit allen zusammen die Theorie anwenden indem man Fälle löst. Das einzige was man auswendig lernen muss sind Theorien usw aber nicht das Gesetz was immer behauptet wird. Man hat viele verschiedene Rechtsgebiete die einem bei gebracht werden. Also doch nicht so trocken wie alle sage also doch nicht so trocken wie alle sagen.

Zeitliche und organisatorische Überlastung

Rechtswissenschaft

3.3

An sich macht Jura studieren sehr viel Spaß und Freude. Ich interessiere mich wirklich sehr dafür. Allerdings muss man zugeben, dass das Lernpensum und der zu Lernende Stoff für das Staatsexamen enorm viel ist. Das Staatsexamen ist schwer und basiert auf zu vielen Grundlagen und Nebenfächern. Mit einem ordentlichen Repetitorium ist es schwer aber machbar. Die Regelstudienzeit muss jedoch verlängert werden, man schafft es gar nicht - auch wenn man sich echt dafür interessiert - zu allen Vorlesungen zu gehen, zu lernen und nebenbei noch Praktika zu machen. Alles in einem hoffe ich allerdings, dass man einen guten Abschluss durch die ganze Mühe schafft und es später genießen kann!

Einmal alles bitte!

Rechtswissenschaft

3.7

Der Studienverlauf ist gut durchdacht: Schritt für Schritt, d.h. Semester für Semester werden die Rechtsgebiete vertieft und die Menge an Lernstoff vergrößert. Die Lehrveranstaltungen sind anspruchsvoll, besonders weil eher wenig diskutiert und kommuniziert wird und deshalb die volle Aufmerksamkeit auf den Vortrag des/der DozentIn gerichtet werden muss. Besonders wertvoll sind die Arbeitsgemeinschaften die in den ersten Semstern angeboten werden, in welchen in kleineren Gruppen Fälle besprochen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr viele Studenten

Rechtswissenschaft

3.2

Mittlerweile sind es an die 700 Erstis. Die Bib ist ständig überfüllt und wirklich was geändert wird wohl erst in ein paar Jahren.
Das universitäre Rep ist ganz gut, wobei es natürlich auf die Profs ankommt. Teilweise wirklich gute Dozenten, teilweise aber auch arrogante konservative alte Männer, wie man das so erwartet bei Jura.

I Love Jura

Rechtswissenschaft

4.2

Die Fakultät liegt mitten in der City und die bib ist wunderschön!
Die inhalte sind super interessant und man trifft immer neue Leute.
Außerdem sind die Partys der Hammer!
Die profs sind oft noch sehr jung und daher ziemlich cool und immer auf dem neusten stand.

Du musst es mögen und wollen

Rechtswissenschaft

3.7

Das Jura nicht ganz ohne ist und viel Zeit in Anspruch nimmt, sollte einem von Anfang bewusst sein. Dass man kaum mehr Zeit für Privates, Freunde, Familie, etc. - kurz kein eigenes Leben mehr hat - das ist Schwachsinn. Strukturiertes Arbeiten und ein gutes Zeitmanagement sind ein absolutes Muss.
Die Stadt ist zum studieren ideal. Es ist weder zu überlaufen noch zu ruhig, es gibt gute Anbindungen überall hin. Ebenso, und das ist nicht außer Acht zu lassen, existiert noch viel bezahlbarer u...Erfahrungsbericht weiterlesen

Das perfekte Studium für mich

Rechtswissenschaft

4.8

Das Studium ist super organisiert und es wird viel Auswahl bei den Wahlfächern geboten. Vor allem die Stadt Leipzig ist bemerkenswert schön und bietet viele Möglichkeiten für den Ausgleich zum Studium. Man fühlt sich direkt willkommen geheißen, das merkt man auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Uni.
Insgesamt empfehle ich das Studium sehr.

Stress less

Rechtswissenschaft

3.7

Klar ist ein Jurastudium anspruchsvoll, allein vom Stoffumfang her. Daher kann ich nur empfehlen ein ordentliches Zeitmanagement an den Tag zu legen. Wer früh anfängt, kann das Studium auch ohne den großen Burnout und zehn Falten mehr überstehen. Man sollte sich immer bewusst sein, dass man letztendlich für das Staatsexamen lernt und nicht nur für die nächste Abschlussklausur, also sollte man auch nichts ,,hinten runter fallen lassen".

  • 3
  • 101
  • 135
  • 27
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 266 Bewertungen fließen 151 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 97% empfehlen den Studiengang weiter
  • 3% empfehlen den Studiengang nicht weiter