Studiengangdetails

Das Studium "Rechtswissenschaft" an der staatlichen "Uni Düsseldorf" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Düsseldorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 168 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1387 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Düsseldorf

Letzte Bewertungen

3.8
Rebecca , 06.02.2020 - Rechtswissenschaft
4.2
Mehmet , 03.02.2020 - Rechtswissenschaft
3.0
Anna-Lina , 09.01.2020 - Rechtswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Das Rechtswissenschaft Studium, auch Jura Studium genannt, gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Jedes Jahr beenden etwa 10.000 neue Absolventen ihr Rechtswissenschaft Studium. Das hat gute Gründe, denn der Studiengang macht Dich nicht nur zum Experten in Sachen Recht, sondern eröffnet Dir auch die Chance auf eine steile juristische Karriere. So kannst Du anschließend beispielsweise als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder als Richter arbeiten.

Rechtswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kleiner Studiengang mit gutem Professorenkontakt

Rechtswissenschaft

3.8

An der HHU Jura zu studieren, war definitiv die richtige Entscheidung. Pro Jahr fangen nur etwa 250 Erstis an, so dass die Betreuung sehr gut ist. Das Uni-Repetitorium lässt allerdings stark zu wünschen übrig, so dass man letztendlich doch zu einem kommerziellen Repetitor geht.

Sehr gute Uni fürs Jurastudium

Rechtswissenschaft

4.2

Ich bin derzeit im dritten Semester des Jurastudiums. Verglichen mit anderen Universitäten haben wir keine regelmäßigen Durchfallquoten von 70% oder mehr. Die Klausuren sind immer machbar und gut auf die Vorlesung abgestimmt. Man ist im Vergleich eine relativ kleine Fakultät, bei mir im Semester sind wir ca. 250 studierende (nicht 600 wie an anderen Unis), was sehr gut auf die Lernatmosphäre auswirkt. Wir sind quasi eine große Familie und jeder kennt eigentlich jeden mehr oder weniger. Die Vorlesungen finden oft in alten Gebäuden der Naturwissenschaften statt aber die Bibliothek im Juridicum ist modern.

Wer ein Problem hat, geht zum Arzt oder zum Anwalt!

Rechtswissenschaft

3.0

Jura ist ein Fleiß-Fach und Anstrengungen werden belohnt. Wenn man ein gewisses Verständnis erreicht hat, macht es super Spaß und bietet sehr gute Aussicht auf das Berufsleben. Juristen werden immer gefragt sein und in verschiedensten Bereichen gebraucht. Bereits im Studium lassen sich im Rahmen von Nebenjobs Praxiserfahrungen sammeln. Ein Studium, das der Allgemeinbildung dient und brillante Köpfe hervorbringt kann ich nur empfehlen!

Entwicklung

Rechtswissenschaft

4.2

Das Studium der Rechtswissenschaft ist sehr interessant und die Uni Düsseldorf bemüht sich das Studium so angenehm wie möglich zu gestalten. Seitdem ich hier studiere, habe ich mich weiterentwickelt und mehr persönliche Stärke gewonnen. Das Studium ist sehr vielfältig und man kann in viele verschiedene Rechtsgebiete Einblick erhalten.

Jurastudium

Rechtswissenschaft

3.2

Das Jura Studium ist auf jeden Fall an der HHU zu empfehlen. Jedoch Vorsicht insbesondere in den ersten Semestern vor übereifrigen Professoren, die ihre private Mindermeinung als das einzig Wahre anpreisen und so die Studenten verunsichern. Das rächt sich später, wenn Grundlagen fehlen.

Eine Fakultät im Umbruch

Rechtswissenschaft

3.8

In den ersten Semestern häufig noch etwas überlaufen und daher chaotisch, doch wenn man die ersten Semester hinter sich hat, wird sowohl der Kontakt zu den Dozenten als auch die Organisation besser.
Viele Dozenten versuchen moderne Lernmittel unterzubringen und die Studenten zur aktiven Teilnahme an der Vorlesung zu bewegen. Auch werden vermehrt online Lerneinheiten geschaffen um die Nacharbeit der Themen zu verbessern.
Die Uni Düsseldorf hat viele auf ihrem Fachgebiet Namenhaften Dozenten, welche ihr Wissen auch gerne und gut vermitteln.
Es ist stets dafür gesorgt, das jeder einen Platz für seine Veranstaltung bekommt. Bei beliebten Seminaren kann es schon einmal passieren, das man sich das nächste Semester noch einmal bewerben muss, meine Erfahrung ist aber das man spätestens dann auch den gewünschten Platz erhält.

Jura als „Frustrationsstudium“

Rechtswissenschaft

2.7

Viel zu hohe Erwartungen an die Studierenden, mangelnde Betreuung, ungerechte Notenverteilung, schlechter Aufbau des Studiums.
Jura ist ein Frustrationsstudium und nur für psychisch belastbare Menschen geeignet. Da man am Ende ein Staatsexamen macht, ist nur die Leistung von wenigen Tagen entscheidend für den Abschluss. Insgesamt würde ich das Studium eher nicht weiterempfehlen, wenn gute Noten der eigene Ansporn sind. Davon gibt es nämlich leider nur sehr wenige.

Überall sind Männer

Rechtswissenschaft

4.5

Auch wenn unter meinen Kommiliton*innen mehr Frauen sind als Männer, ist die Lehre in diesem Studiengang, zumindest jetzt im 1. Semester, sehr Männerlastig 4 von 4 Professoren sind Männer. Da unter anderem auch aktuelle Fälle behandelt werden, wie zum Beispiel die Kontroverse rund um das Werbeverbot von Schwangerschaftsabbrüchen nach Paragraph 219 a), wäre es schön die juristische Beurteilung auch aus weiblicher Perspektive gelehrt bzw. erklärt zu bekommen.
Dass wir aber so viele weibliche Studierende sind, stimmt mich zuversichtlich, dass das Berufsfeld in Zukunft auf die Geschlechter bezogen ausgeglichener ist.

Sehr vielfältig und spaßig, aber anstrengend!

Rechtswissenschaft

4.0

Den Studiengang sollte man definitiv nicht auf die leichte Schulter nehmen. Man benötigt viel Ehrgeiz und Fleiß und vor allem die Leidenschaft für die Juristerei. Ansonsten findet man keine Motivation, bei der Menge an Stoff noch mithalten zu wollen.

Gute Uni, fairer Klausurenkurs

Rechtswissenschaft

4.7

Gute Dozenten und gute Bib. Vor allem gefällt mit auch der Examensklausurenkurs. Der bereitet einen wirklich gut auf das Examen vor, da dort originale Altklausuren vom JPA NRW überarbeitet und dann zur Verfügung gestellt werden, die Korrekturen sind meist auch fair.

  • 1
  • 69
  • 86
  • 12
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 168 Bewertungen fließen 89 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 09.2019