COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Rechtswissenschaft" an der staatlichen "Ruhr Uni Bochum" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Bochum. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 182 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1721 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
89% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
89%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bochum

Letzte Bewertungen

4.3
Abba , 10.11.2020 - Rechtswissenschaft
3.4
Canan , 08.10.2020 - Rechtswissenschaft
3.4
Arthur , 30.09.2020 - Rechtswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Das Rechtswissenschaft Studium, auch Jura Studium genannt, gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Jedes Jahr beenden etwa 10.000 neue Absolventen ihr Rechtswissenschaft Studium. Das hat gute Gründe, denn der Studiengang macht Dich nicht nur zum Experten in Sachen Recht, sondern eröffnet Dir auch die Chance auf eine steile juristische Karriere. So kannst Du anschließend beispielsweise als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder als Richter arbeiten.

Rechtswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Rechtswissenschaft
Staatsexamen
Uni Osnabrück
Infoprofil
Rechtswissenschaft
Staatsexamen
Uni Passau
Infoprofil
Rechtswissenschaften
Staatsexamen
Uni Hannover
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Es muss nicht alles glänzen was Gold ist

Rechtswissenschaft

4.3

Die Uni an sich ist zwar nicht die schönste aber dafür wird sich sehr gut gekümmert, Dozenten und auch andere Angestellte nehmen sich sehr viel Zeit. Auf Anregungen wird eingegangen und auch die Umstellung auf die online Lehre verlief fast Einwand frei! Es wird sich wirklich gekümmert !

Durchhaltevermögen angesagt!

Rechtswissenschaft

3.4

Fleiß steht bei dem Studium der Rechtswissenschaften an erster Stelle. Das Grundstudium ist machbar, auch wenn es einem währenddessen schon vorkommt, als sei es das nicht. Spätestens aber nachdem die Dozenten dir mitteilen, du sollest dich umgucken und die Person links und rechts von dir werde demnächst sowieso nicht mehr da sein, da jeder zweite es nicht schaffe.
Richtig los geht‘s dann mit der Examensvorbereitung: Tschüss Leben! Und das...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nur mit ausreichender Motivation zu bewältigen

Rechtswissenschaft

3.4

Das Studium empfiehlt sich nicht um es mal auszuprobieren oder wenn man nicht sicher ist wofür man es macht. Man muss schon ein Ziel vor Augen haben um die schwierigen Phasen des Studiums (wovon es einige gibt) zu bewältigen. Andererseits kann es, wenn die Ergebnisse stimmen, auch unglaublich befriedigend und erfüllend sein.

Anspruchsvolles Studium

Rechtswissenschaft

4.0

Sehr anspruchsvoller Studiengang, da besonders viele Credit Points notwendig sind, um für das Staatsexamen zu gelassen zu werden.
Dennoch ist die Bibliothek (ZRS) vor kurzem neu gebaut worden und bietet so einen guten Ort zum Lernen.
Die Organisation in der Corona Krise ist zudem auch sehr schwammig.

  • 2
  • 47
  • 117
  • 16
  • 1
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    4.2
  • Digitales Studieren
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 182 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 426 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019