Bewertungen filtern

Überlaufener Studiengang aber schönes Campusleben

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Ich habe nun begonnen Jura zu studieren und muss gestehen, dass ich es mir allgemein spannender vorgestellt habe. Dies liegt jedoch mitunter auch daran, dass man an der Uni Bielefeld z.B. nicht, wie bei manch anderen Unis, die Möglichkeit hat, Fächer wie Kriminologie zu belegen. Angeboten wird hier nur geschichtliches Fachwissen, welches ich auch wegen der Art des Vortrages mancher Professoren ziemlich langweilig finde. Außerdem ist der Studiengang an der Uni Bielefeld sehr überlaufen weil hier der NC sehr niedrig ist.. Momentan müssen in den Vorlesungen immer welche auf den Treppen sitzen oder stehen! Ansonsten bietet die Uni jedoch allgemein viele Essens und Freizeitangebote.

Gut organisiertes Studium an einer tollen Uni!

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

An der Uni gibt es erstklassige und international bekannte Dozenten, sowie unzählige Zusatzangebote, wie z.B. der Erwerb einer fremdsprachenspezifischen Fachausbildung. Einziges Manko: die Raumplanungen sind oft nicht durchdacht, sodass für viele Studenten dann die einzige Möglichkeit besteht auf der Treppe zu sitzen.

Schlechter Studienstart für Neulinge aber schöner Campusleben

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Die Info-Veranstaltungen waren leider nicht ausreichend informativ und bei den Grundlagenfächern gibt es nur wenig Auswahlmöglichkeiten.
An sich ist die Uni jedoch gut gestaltet und es gibt viele Sitzmöglichkeiten. Auch die Bibliothek ist hervorragend ausgestattet.
Ich bin gespannt was noch auf mich zukommt und ob sich die Wahl der Universität gelohnt hat.

Haben Jura-Studenten ein Privatleben?

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Das Jura-Studium ist ein Studium, das viel Zeit beansprucht. Klausuren werden in der Semesterzeit geschrieben, Hausarbeiten in den Semesterferien. Man kann also den Urlaub super gut planen. Dozenten sind freundlich, hilfsbereit und sympathisch. Also zum größten Teil! Es ist ein Studiengang, welcher sehr realitätsnah ist, denn man wird ständig mit dem Recht im alltäglichen Leben konfrontiert. Fragen über Fragen. Darf man zum Beispiel eine defekte Ware zurückgeben und das Geld wieder verlangen?...Erfahrungsbericht weiterlesen

Schweres Fach, aber top Organisation

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Ich studiere seit letztem Herbst an der Uni in Bielefeld und bin sehr zufrieden.
Die Uni ist super organisiert. Man findet alles sehr schnell und durch das ekvv ist es ziemlich einfach sich seinen Stundenplan zusammen zu stellen.
Die Tutorials sind relativ klein, sodass jeder seine Fragen stellen kann und man effektiver lernt. Auch in den Vorlesungen gibt es immer genügend Plätze, auch bei dem Fremdsprachennachweis. Die Tutorial Leiter sind meistens gut, es gibt jedoch ein paar...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Wahl getroffen

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen werden von Anfang an auf hohem Niveau gehalten, sind aber dennoch machbar und interessant. Je nach Dozent mehr oder weniger, aber immer gut.
Man findet immer einen Sitzplatz, und in vollen Veranstaltungen leert es sich nach 1-2 Wochen auch sehr schnell, sodass es ueberschaubar und auch eine gute Lernatmosphaere entsteht.
Der Studienverlauf ist gut durchdacht, man kann sich entweder an die Richtlinien halten oder aber auch selbst vorher oder nachher im Studium Klausuren und Module schieben.
Somit ist alles auch sehr individuell gehalten vom Zeitplan her.

Lernintensiv, Spaß & Geld

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Für das Jurastudium benötigt man viel Zeit und Spaß am lesen, sowie lernen.
Von nichts kommt auch nichts.
Die Dozenten sind immer sehr freundlich und haben für jede Frage ein offenes Ohr.
Auch ihre Vorlesungen sind meistens gut organisiert und ihre Materialien sind strukturiert.
Die Uni ist nun mal alt und dies merkt man an manchen Stellen, vor allem Hörsäle.
Manche Tische und Stühle sind defekt. Jedoch wird sie auch in den nächsten Jahren umgebaut.
Die Bibliothek ist sehr gut gefüllt, es mangelt an nichts.
Jede Hausarbeit könnte ein Erfolg werden.
Manche Tutorialleiter sind allerdings sehr schlecht und haben auch keinen Willen jemanden etwas bei zu bringen.
Manche Tage in der Woche sind kaum gefüllt mit Vorlesungen, andere dafür überfüllt. Auf Grund Überschneidung mit den Hörsälen.
Aber ansonsten mit allen rund um zufrieden!
Tolle Uni mit Herz!

Ruf des Jura Studiums an der Uni Bielefeld

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Ich bin an die Uni Bielefeld gekommen um hier Rechtswissenschaft zu studieren trotz schlechten Bewertungen und ich muss sagen ich bereue es nicht. Es ist viel besser als alle sagten und auch die meisten Dozenten sind kompetent. Dass das Studium an dieser Uni so einen schlechten Ruf hat kann ich nicht nachvollziehen. Ich würde immer wieder an diese Uni kommen um Jura zu studieren.

Nicht empfehlenswert!!

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Ich kann den Studiengang Jura in Bielefeld nicht weiterempfehlen, da es meiner Sichtweise nach viel zu viele negative Aspekte gibt:
- Ohne ein Vollbefriedigend im Ersten Staatsexamen bzw. Prädikatsexamen hat man nach mind. 5 Jahren Studium kaum Berufschancen (Unternehmen verlangen das Vollbefriedigend als Eingangskriterium, dasselbe gilt für Grosskanzleien oder gute Kleinkanzleien).
- Jura ist ein sehr lern- und leseintensives Studienfach, welches einem viel Kraft, Nerven und vor...Erfahrungsbericht weiterlesen

Bin zufrieden!

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Nach drei Jahren Studium an der Univerisät Bielfeld ziehe ich ingsgesamt eine positive Belanz. Das Studium ist in Module aufgeteilt, was dazu führt das man weniger Druck bei dem Bestehen von Prüfungen hat. Es gibt ausreichend Lehrveranstaltungen. Die Raumkapazitäten scheinen allerdings sehr ausgelastet zu sein. Die Dozenten sind zufriedenstellend.

  • 4
  • 136
  • 200
  • 45
  • 2
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.2
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 387 Bewertungen fließen 166 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 85% empfehlen den Studiengang weiter
  • 15% empfehlen den Studiengang nicht weiter