COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Miriam fragte am 14. Oktober 2020

Wie lange dauert das Studium, bis man Anwalt ist?

Alle 2 Antworten von Studierenden zur Frage
Vivian: 7,5 - 8 Jahre. Aber nur, wenn man in der Regelstudienzeit studiert. Es kann natürlich immer etwas dazwischen kommen. Beispielsweise, dass man eine Klausur auch einfach mal nicht besteht. Es dauert also sehr lange, aber man sollte sich davon nicht unter Druck setzen lassen.
Lisa: Das ist ganz individuell. Regelstudienzeit sind 10 Semester, danach schreibt man Examen, hat 2 Jahre Referendariat und danach schreibt man sein 2 Examen. Ich würde sagen, man sollte so 7-8 Jahre einplanen.