1. home Home
  2. chevron_right Rechtswissenschaft
  3. chevron_right Alle Fragen
  4. chevron_right Frage
Chiara fragt am 03.12.2021

Fallen wirklich so viele Studierende in den Prüfungen und vor allem im Examen durch? Bzw. ist die Wahrscheinlichkeit des Durchfallens hoch wenn man viel gelernt hat?

Hallo Chiara!
Grundsätzlich ist die Durchfallquote in den Klausuren während des Studiums ähnlich hoch wie in anderen Studiengängen. In den meisten Klausuren hat man auch unbegrenzt viele Versuche, diese zu bestehen. Eine Ausnahme bildet die Zwischenprüfung, bei der man in der Regel nur drei Versuche hat. (Ich kann hierbei natürlich nur für meine Uni sprechen, denke aber, dass es an anderen...
War die Antwort hilfreich?
Upvote Button
1
am 09.12.2021
Ja schon. In Jura können die kleinsten Fehler dazu führen, dass man durchällt. Es ist aber nichts unmöglich und wenn man von Anfang an dabei bleibt und fleißig ist, kommt man gut durchs Studium. Im Examen ist das alles noch extremer, da kann man für nichts garantieren.
War die Antwort hilfreich?
Upvote Button
0
am 09.12.2021
2018 haben wohl rund 28 % das erste Staatsexamen nicht bestanden (Quelle: https://www.lto.de/jura/studium-zahlen/erste-juristische-staatspruefung/).

Die Wahrscheinlichkeit des Durchfallens besteht immer. Natürlich ist sie geringer, wenn man viel gelernt hat, als wenn man nicht gelernt hat, allerdings gibt es keinen Garant für das Bestehen.
Du musst dir vorstellen, du studiers...
War die Antwort hilfreich?
Upvote Button
2
am 09.12.2021
Deine Frage wurde noch nicht beantwortet?
Stelle deine Frage und erhalte Antworten von aktuell Studierenden!
Jetzt Frage an Studierende stellen