Bericht archiviert

Das Studium hat nichts mit der Praxis zu tun!

Rechtswissenschaft (Staatsexamen)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    1.0
  • Gesamtbewertung
    2.4
Während des Studiums lernet man Sachen, die man später nicht braucht. Und auch wenn es relavante Inhalte sind, wird einem nicht vermittelt wie er dieser anwenden soll. Für das erste Staatsexamen muss man sich selber vorbereiten und wird dabei so gut wie gar nicht seitens der Uni unterstützt. Es gibt nur wenige Professoren denen auch die Studenten, die im Hörsaal sitzen wichtig sind und nicht nur die Vermittlung eigener Ansichten.
  • Es ist eine welbekannte Universität, der Abschluss hat also eine sehr große Bedeutung
  • Das Studium hat nichts mit dem späteren Staatsexamen zu tun und schon gar nichts mit der Praxisarbeit

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.5
Vanessa , 04.08.2019 - Rechtswissenschaft
4.3
Thess , 17.07.2019 - Rechtswissenschaft
3.7
Marie , 15.07.2019 - Rechtswissenschaft
3.5
Jennifer , 12.07.2019 - Rechtswissenschaft
4.8
Christopher , 23.06.2019 - Rechtswissenschaft
4.2
Diana , 22.05.2019 - Rechtswissenschaft
2.5
Pegah , 19.04.2019 - Rechtswissenschaft
4.0
Antonia , 02.04.2019 - Rechtswissenschaft
4.0
Angelina , 28.03.2019 - Rechtswissenschaft
3.8
Larissa , 19.03.2019 - Rechtswissenschaft

Über Kinga

  • Alter: 27-29
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ja
  • Studienbeginn: 2006
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 12.11.2014