Bewertungen filtern

Ich bin sehr zufrieden

Rechtswissenschaft

5.0

Am besten gefällt mir die Internationalität auf dem Campus. Da die Uni sehr klein ist, ist der Kontakt zu Dozenten und Professoren sehr leicht, auch lernt man sich schneller untereinander kennen. Die Bibliothek ist gut ausgestattet und man findet immer einen Platz.

Familiäres Studieren an der Viadrina

Rechtswissenschaft

4.0

An der Viadrina kann man in einem internationalen Umfeld, was dennoch eine familiäre Atmosphäre bietet, studieren. Hier findet man das Gegenteil von Massenunis, einen Platz und Schließfächer in der UB findet man IMMER, die Profs kann man persönlich ansprechen, die Arbeitsgemeinschaften sind gut besucht, aber keine Mangelware.
Das seit nun einigen Semester laufende Unirep ist ebenfalls sehr zu empfehlen!
Das Unileben in der Stadt hingegen ist durchaus begrenzt, aber vorhanden. Dies biete aber gerade für Studierende, die sich in der Großstadt allzu leicht von allem anderen abhalten lassen, die Möglichkeit, sich unter der Woche voll auf das Studium zu konzentrieren. Und am Wochenende ist Berlin nicht weit entfernt und dank des inkludierten Semestertickets kostenlos zu erreichen.

Super interessantes und lehrreiches Jurastudium

Rechtswissenschaft

4.0

Das Studium hat schon super begonnen. Die anfänglichen Schwierigkeiten konnte man dank der netten Hilfe rasch überwinden und so machte das Studium, auch dank der AG-Leiter, sogar Spass. Das trockene Jurastudium bekam nicht minder auch durch meine Kommilitonen einen witzigen Beigeschmack, die, auch wenn sie andere Fakultäten besuchten, einem den Tag versüßten.

Klein, aber fein

Rechtswissenschaft

4.3

Ich mag meine Uni. In Frankfurt Oder ist zwar wenig los. Für ein Studium ist das aus meiner Sicht allerdings beste Voraussetzung.

Die Juristische Fakultät ist wirklich gut organisiert und die Kurse sind nicht wie in Berlin brechend voll. Ich würde allerdings vom Pendeln nach Berlin abraten.

Gute Erfahrungen

Rechtswissenschaft

4.0

Es gefällt mir an meiner Universität zu studieren. Sie ist klein, überschaubar und gut organisiert. Man hat auf Wunsch direkten Kontakt mit Professoren oder dem Prüfungsamt ohne lange Wartezeiten. Bei Problemen wird man gut betreut und trifft auf hilfsbereite Menschen.

Jura ist schwer aber man muss es durchziehen

Rechtswissenschaft

3.0

Man muss aufstehen können wenn man hingefallen ist und anders ist das nicht beim studieren. Wenn man etwas nicht besteht soll man es nochmal versuchen. Wenn man es nie versucht hat wird man es nie wissen.!!!
jura ist ein trockenes Fach jedoch sehr interessant und die Lehrinhalte lassen es einem nie langweilig werden.

Nichts für schwache Nerven

Rechtswissenschaft

4.0

Das Studium der Rechtswissenschaft ist ein harter Hund. Man braucht viel Disziplin, Durchhaltevermögen und Leidenschaft, um hier nicht zu scheitern. Ich kenne wohl niemanden unter den Studierenden, der/die nicht mindestens 1 mal im Laufe des Studiums ernsthaft abbrechen wollte. Hält man sich nicht permanent vor Augen, dass einem mit dem Examen die Welt offen steht, wird's schwer zu bestehen. Trotz allem - die Strukturen und Denkweisen dieses Studiums, die Herausforderungen und Erfolge, auf die wir stolz sein können; unterm Strich ist es das wohl wert.

Beste Entscheidung

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Das Studium in Frankfurt oder ist etwas ganz besonderes. Die Universität ist klein Und damit viel familiärer. Oft ist es möglich seine Dozenten zu kontaktieren und dort jede Frage, die man im Laufe des Studentenlebens hat los zu werden. Die Universität tut viel für die Studierenden, sei es ein kostenloses Repetitorium, feste und Veranstaltungen von und für Studenten, sowie ein angenehmes Campusleben. Alle Dezernat und Ämter haben sehr gute Sprechzeiten und helfen Studierenden bei jeder Sache die sie bewegt. Ich würde mich immer für die Europa Universität entscheiden.

Zeitintensiv und theorieorientiert

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Spannendes Studium, wenn man auch an der Universität wenig auf das Arbeitsleben vorbereitet wird. Durch die strenge Regelung der Hausarbeiten kann sich das Studium ungewollt in die Länge ziehen. Der Abschluss durch des Staatsexamens ist im Vergleich zu anderen Studienabschlüssen mit sehr viel Druck auf die Studenten zu bewerten.

Das deutsche Rechtssystem verstehen

Rechtswissenschaft

Bericht archiviert

Man muss sich selbst gut motivieren und disziplinieren können. Es steckt viel Eigenarbeit drin. Studieninhalte können aber gut selbst so eingebaut werden, dass man zeitlich alles schafft, dennoch benötigt man relativ viel Zeit für das Studium. Danach ist man aber bestens über das Rechtssystem in Deutschland informiert.

  • 3
  • 60
  • 49
  • 9
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 121 Bewertungen fließen 57 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter