Studiengangdetails

Das Studium "Rechtswissenschaft" an der staatlichen "Uni Frankfurt (Oder)" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Frankfurt (Oder). Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 128 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 212 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Frankfurt (Oder)

Letzte Bewertungen

2.0
Edgar , 07.02.2020 - Rechtswissenschaft
4.8
Sina , 03.02.2020 - Rechtswissenschaft
4.0
Sara , 11.11.2019 - Rechtswissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Das Rechtswissenschaft Studium, auch Jura Studium genannt, gehört zu den beliebtesten Studiengängen in Deutschland. Jedes Jahr beenden etwa 10.000 neue Absolventen ihr Rechtswissenschaft Studium. Das hat gute Gründe, denn der Studiengang macht Dich nicht nur zum Experten in Sachen Recht, sondern eröffnet Dir auch die Chance auf eine steile juristische Karriere. So kannst Du anschließend beispielsweise als Rechtsanwalt, Staatsanwalt oder als Richter arbeiten.

Rechtswissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

LL.M. für ausländische Juristen
Master of Laws
Uni Bayreuth
Infoprofil
Rechtswissenschaft
Staatsexamen
FU Berlin
Rechtswissenschaft (Jura)
Staatsexamen
Uni Köln

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kleine Uni große Probleme

Rechtswissenschaft

2.0

Zwei-drei Jahre wird ein Lehrstuhl nicht fest besetzt. Schwerpunkte entfallen. Bibliothek ist klein und Suchsystem kompliziert, weshalb es kaum einer nutzt! Lehrveranstaltungen überschneiden sich.
Die fähigsten Lehrenden sind die Studenten (Werkstudenten/ Wissenschaftlichen Mitarbeiter).

Gut strukturierter Studiengang

Rechtswissenschaft

4.8

Das Studium Jura ist an der viadrina sehr gut ausgebaut. Man lernt schnell das juristische denken und die Professoren sind sehr gut und bringen einem vorallem zu Beginn des Studiums den Inhalt sehr nah. Die Bibliothek der Uni ist echt der Wahnsinn. Es gibt genug Plätze und es ist noch nie vorgekommen, dass ein Buch nicht verfügbar war.

Gemütliche Atmosphäre

Rechtswissenschaft

4.0

Die Uni in FFO ist total klein und familiär. Das liebe ich! Die Bib könnte auf einem neueren Stand sein, aber alle Profs sind super lieb und gut drauf. Der Studienaufbau macht gerade bis zur Zwischenprüfung extrem viel Sinn. Kann das Studium nur weiter empfehlen :).

Vorteil: Europarecht

Rechtswissenschaft

4.2

Die Viadrina zeichnet sich vor allem durch eine vorzügliche Ausbildung in puncto Schwerpunktbereich aus. Hervorzuheben ist der eher seltene Bereich „Europarecht“, der eine zukünftige Tätigkeit bpsw. bei der EU und ihren Institutionen ermöglicht.

Grundsätzlich ist der Studienort hervorragend für Studierende mit schmalen Geldbeutel empfehlenswert. Sowohl Studiengebühren, Mieten und Unterhaltskosten sind weit unter dem Bundesdurchschnitt.

Klein aber perfekt

Rechtswissenschaft

3.8

Inzwischen bin ich im 7. Semester und nach wie vor sehr zufrieden mit der Uni! Man kann problemlos mit den Dozenten sprechen und die Vorlesungen sowie die Organisation drum herum sind sehr gut gestaltet! Für Juristen ist das UniRep auch wirklich gut aufgebaut, man hat für jedes Gebiet Vorlesungen!
Also hier meine Empfehlung: fang an hier zu studieren und genießt das günstige aber seeeeehr leckere Essen in Polen (10 Minuten Fußweg). 

Super Universität mit gewissen Vorzügen

Rechtswissenschaft

4.6

Die Viadrina ist eine ausgezeichnete Uni, bei der es nicht nur lohnt zu studieren, sondern auch in die - zugegeben - architektonisch nicht der wertvolle, jedoch günstige Stadt mit attraktiven Angeboten zu ziehen. Zum Einen ist die Europa-Uni Viadrina eine relativ kleine Uni (gemessen am Münster oder München etc.), doch gerade dies hat den Vorteil persönlicherer Verhältnisse zum Dozenten und anderen Lehrkräften zu erhalten, was einiges leichter und angenehmer macht. Es gibt viele Arbeitsgemeinsch...Erfahrungsbericht weiterlesen

Hart, aber lohnenswert!

Rechtswissenschaft

3.2

Das Studium erstreckt sich auf insgesamt 9 Semester Regelstudienzeit. Zum Studiumsabschluss müssen neben den Semester abschließenden Klausuren eine Schwerpunktbereichsprüfung sowie die staatliche Pflichfachprüfung (erstes Staatsexamen) abgelegt werden. Damit gestaltet sich das Studium als sehr anspruchsvoll sowie zeitintensiv und verlangt daher eine hohes Maß an Disziplin und Entbehrungen, die man persönlich aufbringen muss. Trotz allem macht das Studium jedoch sehr viel Spaß. Man lernt viele Di...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vollkommen unterschätzt!

Rechtswissenschaft

4.2

Vor einem Jahr mit dem Vorhaben, mich zum nächsten Semester in Berlin zu bewerben immatrikuliert - heute auf der Warteliste für‘s Studentenwohnheim!
Eine der besten Entscheidungen meines Lebens.
Gute Professoren, gute Organisation der Lehrveranstaltungen und ein tolles Lerngefühl.
Man hat nicht den Eindruck, einer von vielen zu sein.
Ich bleibe mit Freude hier in Frankfurt Oder, an der Viadrina!

Ein Studium an der Viadrina - Ein Erfolgserlebnis

Rechtswissenschaft

4.7

Wie ihr alle wisst, ist dass Studium der Rechtswissenschaften nicht leicht. An der Viadrina kann man es allerdings dank der guten Dozenten und gut organisierten Lehrveranstaltungen gut bewältigen. Ich habe dieses Jahr meine erste juristische Prüfung bestanden. Das Grundstudium besteht aus Vorlesungen, Hausarbeiten und Arbeitstgemeinschaften und im Hauptstudium hat man große Übungen und Schwerpunkt. Man hat persönlichen Kontakt zu den Dozierenden und viele Ansprechpartner. Es gibt ein breites Angebot an Lehrveranstaltungen sowie Schlüsselkompetenzen. Es kommen moderne Lernmittel zum Einsatz und die Lehrveranstaltungen entsprechen dem Niveau, auf dem man sich im Studium befindet.

Langwieriges Studium aber viele Berufschancen

Rechtswissenschaft

4.3

Das Studium erfordert eine gute Organisation und die Fähigkeit zur Selbstdisziplin. Ist beides gegeben, steht einem erfolgreichen Abschluss eigentlich nichts im Wege. Empfehlenswert ist das Studium an einer kleinen Universität, weil Das Betreuungsverhältnis besser ist und die Chance auf einen Platz im Wunschseminar / -AG / -Vorlesung größer.

  • 3
  • 64
  • 51
  • 10
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 128 Bewertungen fließen 54 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019