Studiengangdetails

Das Studium "Rechtspsychologie" an der privaten "SRH Hochschule Heidelberg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Heidelberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 2.9 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 153 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
0% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
0%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Standorte
Heidelberg

Letzte Bewertungen

2.7
Betina , 11.08.2018 - Rechtspsychologie
3.2
Betina , 28.04.2018 - Rechtspsychologie

Allgemeines zum Studiengang

Die Rechtspsychologie ist ein spezieller Schwerpunktbereich der Psychologie. Nach dem Rechtspsychologie Studium hast Du beispielsweise die Möglichkeit, bei Gericht zu arbeiten, psychologische Gutachten zu erstellen und damit zu zeigen, ob ein Angeklagter schuldfähig ist oder nicht. Dazu erlangst Du Kenntnisse aus unterschiedlichen Fachbereichen wie der Psychologie, den Rechtswissenschaften oder der Medizin. Zusätzlich erwarten Dich Schwerpunkte wie die forensische Psychologie.

Rechtspsychologie studieren

Alternative Studiengänge

Psychologie mit Schwerpunkt Rechtspsychologie
Master of Science
MSB Medical School Berlin
Infoprofil
Rechtspsychologie
Master of Science
Uni Bonn
Psychologie mit Schwerpunkt Rechtspsychologie
Master of Science
MSH Medical School Hamburg
Infoprofil
Rechtspsychologie
Master of Science
PHB - Psychologische Hochschule Berlin

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Praxisorientiertes Studieren auf Kosten der Studierenden

Rechtspsychologie

2.7

Wichtigsten Inhalte zwar vermittelt, aber alles eher oberflächlich, nicht in die Tiefe gehend. Ein paar Top-Dozenten, ein paar gar nicht geeignete Fachkräfte aus dem Berufsalltag.
Organisation leider sehr enttäuschend, Ausstattung so lala, dafür dass man monatliche Studiengebühren zahlt, leider trauriges Ergebnis.

Gute Ausbildung, aber Preis-Leistungsdefizit

Rechtspsychologie

3.2

Die SRH Hochschule Heidelberg ist eine von wenigen Fachhochschulen in Deutschland die den Masterstudiengang der Rechtspsychologie anbieten, allerdings ab diesem Lehrjahr für Einsteiger nur noch als anteiliger Schwerpunkt. Ich hatte noch die Möglichkeit den ganzen Master in Richtung der Rechtspsychologie zu machen. Es wurde eine umfassende Einführung in die unterschiedlichen Teilbereiche wie Gutachtenerstellung, Therapie und Gesprächsführung in div. Settings wie Gefängnis, Psychatrien und psychis...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studium an der SRH

Rechtspsychologie

Bericht archiviert

Der Studiengang Rechtspsychologie ist inhaltlich sehr gut aufgebaut. Man bekommt grundlegende Informationen über die möglichen Berufsfelder und kann durch praxisorientierte Inhalte auch schon mit Klienten in Kontakt kommen. Das Studium baut modular aufeinander auf und durch die 5-Wochen-Blöcke fokussiert man sich pro Block meist auf 1-2 Themen. Die Organisation an der SRH ist manchmal etwas holprig und das Campusleben ist recht überschaubar, das Studium macht trotzdem Spaß.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.5
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.5
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    2.0
  • Bibliothek
    4.5
  • Gesamtbewertung
    2.9

Von den 3 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.