Man braucht die Bereitschaft sehr viel zu Lernen

Rechtswissenschaft (Staatsexamen)

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    4.0
  • Literaturzugang
    5.0
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.6
Man muss am Besten jede Vorlesung vor-und nachbereiten. Dafür muss man viel lesen und lernen. Auch muss man viele Klausuren schreiben und üben, üben, üben. Am Anfang muss man erst einmal die juristische Denk-und Arbeitsweise verstehen, aber nach und nach tut man das und dann macht das Fach auch wirklich Spaß. Es ist cool, wie realitätsnah die Fälle und Inhalte sind.
Tipp: Weiterführende Informationen zum Studium hier!

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

2.3
Stefanie , 17.07.2024 - Rechtswissenschaft (Staatsexamen)
2.9
Marie , 15.07.2024 - Rechtswissenschaft (Staatsexamen)
3.9
Lara , 13.07.2024 - Rechtswissenschaft (Staatsexamen)
2.9
Laura , 13.07.2024 - Rechtswissenschaft (Staatsexamen)
3.0
Hana , 11.07.2024 - Rechtswissenschaft (Staatsexamen)
3.0
Mélanie , 09.07.2024 - Rechtswissenschaft (Staatsexamen)
4.4
Anna , 06.07.2024 - Rechtswissenschaft (Staatsexamen)
4.0
Vivien , 03.07.2024 - Rechtswissenschaft (Staatsexamen)
3.4
Samantha , 03.07.2024 - Rechtswissenschaft (Staatsexamen)
3.9
Maria , 29.06.2024 - Rechtswissenschaft (Staatsexamen)

Über Jessica

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 3
  • Studienbeginn: 2023
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Bielefeld
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 27.05.2024
  • Veröffentlicht am: 27.05.2024