COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Rundum zufrieden

Rechtspflege

Bericht archiviert

In meinen Augen sind die Lehrveranstaltungen größtenteils ansprechend gestaltet. Die Dozenten wirken kompetent und stehts bemüht den vorliegenden Lehrstoff den Studenten näher zu bringen. Durch die klein gehaltenen Seminargruppen erhält man nicht das Gefühl nur eine Nummer zu sein (wie an vielen Universitäten). Dies ermöglich außerdem, dass die Dozenten gezielt auf den Einzelnen eingehen können.

Fordernde, interessante und lehrreiche Studieninhalte

Rechtspflege

Bericht archiviert

Anspruchsvoll, interessant und wirklich lehrreich.Wenn die Juristerei den eigenen Neigungen und Interessen wirklich entspricht, ist der Student dort perfekt aufgehoben. Die Dozenten sind ohne Ausnahme sehr aufgeschlossen, fachkundig und nett, das Arbeitsklima ist angenehm und die Studieninhalte werden sehr gut vermittelt.

Interessant und anspruchsvoll!

Rechtspflege

Bericht archiviert

Das Rechtspflege Studium bietet Vorlesungen in verschiedene Bereich wie Strafrecht , BGB AT und viele mehr. Das Studium ist aufgebaut in 2 Jahre Theorie und ein Jahr Praxis. Die Dozenten vermitteln uns auf eine interessante sowie lockere Art und Weise den Stoff. Die FH ist auf dem neusten Stand der Technik, zudem gibt es eine Lernplattform mit Vorlesungsgliederungen und Handouts. Erwähnenswert wäre noch, dass die FH im Schloss Schwetzingen ist...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 15
  • 10
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.4
  • Digitales Studieren
    4.5
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 25 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 51 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020