COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Bericht archiviert

Vereinfachtes Jura

Rechtspflege (Diplom)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.5
Wenn man der Meinung ist, dass der Studiengang „Jura“ (oder Rechtswissenschaften) nichts für einen ist und dennoch großes Interesse am allgemeinen Thema (Jura) hat, dann ist Rechtspflege eine sehr gute Alternative.
Man hat im ersten Jahr Theorie, d.h. Vorlesungen in der FH, die wohlgemerkt in einem Flügel des Schlosses in Schwetzingen ist. Im zweiten Jahr gehts in die Praxis, man wird meist einem Amtsgericht zugeteilt und arbeitet dort in den verschiedenen Abteilungen. Im dritten Jahr hat man nochmal Theorie und dann, wenn man die Prüfungen besteht, hat man sein Diplom in der Hand.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.8
Anne , 21.11.2020 - Rechtspflege
4.1
Annalena , 08.11.2020 - Rechtspflege
3.6
Theresa , 21.10.2020 - Rechtspflege
4.1
Lena , 21.10.2020 - Rechtspflege
3.0
Mathis , 20.02.2020 - Rechtspflege
3.7
Anna-Lema , 15.01.2020 - Rechtspflege
4.2
Anika , 13.11.2019 - Rechtspflege
4.0
Laura , 16.10.2019 - Rechtspflege
4.5
Katharina , 28.07.2019 - Rechtspflege
4.3
Felix , 14.07.2019 - Rechtspflege

Über Benjamin

  • Alter: 18-20
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 1
  • Studienbeginn: 2017
  • Studienform: Duales Studium
  • Standort: Standort Schwetzingen
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,1
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 05.12.2017