COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Recht für die öffentliche Verwaltung" an der staatlichen "HWR Berlin" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Laws". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 2.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 542 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
80% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
80%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Laws
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

2.7
Maria , 04.04.2019 - Recht für die öffentliche Verwaltung
1.5
Katja , 12.09.2018 - Recht für die öffentliche Verwaltung
4.3
Isabel , 16.07.2018 - Recht für die öffentliche Verwaltung

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Nebenbei arbeiten ist gut möglich.

Recht für die öffentliche Verwaltung

2.7

- Im ersten Semster waren die Dozenten nicht motiviert und man hat nicht sirklich was Neues im Vergleich zum Bachelor gelernt
- positiv ist: alle kommen durch, da die Notenvergabe recht großzügig ist
- auch positiv: im zweiten Semester wird es schon inhaltlich anspruchsvoller
- die Kommilitonen haben unterschiedlichste Berufserfahrungen und kommen aus ganz verschiedenen Bereichen, von Polizei bis Bundesnachrichtendienst.

Aufbau-Master

Recht für die öffentliche Verwaltung

1.5

Das Potential, das der Master RöV hätte, kann durch die mangelhaften Dozenten nicht ausgeschöpft werden. Um seine Aufstiegschancen zu verbessern, genügt er allemal. Leider wird er jedoch bei lernwilligen Studenten zu Frustration führen.
Es wäre zu wünschen, mehr hauptamtliche Mitarbeiter als Dozenten zu nutzen statt Lehrbeauftragte.

Den Studiengang kann ich nur empfehlen

Recht für die öffentliche Verwaltung

4.3

Der Studiengang ist optimal für Leute die Jura studieren wollen aber nur ein FachAbitur haben fühle mich sehr wohl in dem Studiengang und bin sehr zufrieden mit dem was ich bisher gelernt habe ich freue mich schon auf die nächsten Semester obwohl sie hart werden weil ich wirklich davon überzeugt bin dass es Das richtige ist was ich studieren möchte.

Zufriedenstellendes Studium

Recht für die öffentliche Verwaltung

2.3

Die jeweiligen Dozenten waren zweifelsfrei sehr gut auf ihren jeweiligen Fachgebieten, nur machte sie das leider nicht automatisch auch zu guten Dozenten, die strukturiert Wissen weitergeben können. Die Organisation war dürftig, weitergehende Fragen wurden kaum beantwortet. Die Gebäude sind renovierungsbedürftig, technisch und sanitär gefühlte auf dem Stand der 90er Jahre.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 3
  • 1
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    2.6
  • Lehrveranstaltungen
    2.6
  • Ausstattung
    2.4
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    2.4
  • Gesamtbewertung
    2.7

In dieses Ranking fließen 5 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 8 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019