Bewertungen filtern

Lernen für das Leben

Raumplanung

3.2

Das Studium Raumplanung an der TU Kaiserslautern ist ein sehr vielsetigier und lehrreicher Studiengang, der viel Felixbilität, aber auch Eigendisziplin verlangt. Neben neuen tollen Menschen, die man während dem Studium kennenlernt, bildet man sich zudem bestens für eine erfolgreiche Zukunft.

Sehr interessant

Raumplanung

2.5

Der Stoff und die Lehrveranstaltungen sind zwar anspruchsvoll aber wir sind nur 50 Studenten im 2. Semester und deshalb kommt man gut mit und die Dozenten sind immer für Fragen offen. Die Platzsitustion ist schwierig, obwohl wir diesen benötigen aufgrund der vielen Gruppenarbeiten.

Vielfältig & interessant

Raumplanung

Bericht archiviert

Im Raumplanungsstudium behandelt man viele Themenfelder, wie z.B. BWL, Soziologie, Recht & Statistik. Das Studium fixiert sich nicht nur auf die eigentliche Grundlagen der Raum- und Umweltplanung, sondern stellt sicher dass die Studierenden Einblicke in alle Themenfelder erhalten, welche an die Raumplanung angrenzen.

"Alleine kommst du nicht weit"

Raumplanung

Bericht archiviert

Mein Studiengang ist sehr Teambasiert. Wer nicht im Team arbeiten kann wird nicht durch das Studium kommen und wird es später sehr schwer haben im Beruf klar zu kommen. Jedoch ist dies eine Eigenschaft, die mir sehr gut gefällt. Auch sind die vielen unterschiedlichen Lerninhalte sehr vielfältig. Zum Beispiel gibt es nicht nur Raumplanerisch bezogene Vorlesungen sondern auch sozialwissenschaftliche. Jura spielt auch eine sehr große Rolle was für mich am spannendsten ist. Nach dem Bachelor Studium bieten sich auch viele neue und interessante Möglichkeiten an in verschiedene Bereiche des Masterstudiengangs zu gehen. Deshalb muss man nicht direkt vom Zeichnen abgeschreckt sein, denn es ist meiner Meinung nach für jeden etwas dabei.

Raumbetrachtung

Raumplanung

Bericht archiviert

Durch den Studiengang Raum- und Umweltplanung entwickelt man immer mehr, einen gezielten auf die Stadtstruktur und Stadtökokogie zu werfen. Wie verlaufen die Straßen, wie sehen die Wohnsiedlungen aus, aus welchen Jahren stammen die Hausformen, Hausdächer.

Kampf ums Überleben

Raumplanung

Bericht archiviert

Anfangs ging ich davon aus, dass mein Studienfach genau das ist, was ich möchte. Leider ist es das nicht. Mangelnde Informationen über das Fach sowie große Langeweile stellte sich raus. Bibliothek? Gibt es viele und große, ja... Nur leider drei aufeinander gestapelte Container für die Raumplaner , "unsere Bibliothek" als Übergangslösung. Komisch nur, dass seit neustem rundum gepflastert wird, sieht wohl eher nach fester Lösung aus ?!
Huch regnet es durch die Decke? Ja aber keine Regentropfe...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr vielfältig

Raumplanung

Bericht archiviert

Anfangs hätte ich nicht damit gerechnet, dass das Studium so vielfältig und praxisnah sein wird, wie es dann letztendlich war. Man bekommt einen guten Einblick in viele Fachbereich und kann dann am Ende entscheiden, was man denn vertiefen möchte. Das Studium ist kein reines Lernfach. Eher im Gegenteil. Das Studium besteht aus zahlreichen großen Übungen. Wie überall gibt es Übungen die einen mehr interessieren als andere.. ;)

Professoren und Themen

Raumplanung

Bericht archiviert

Einige profs sollten Mikrofone verwenden und könnten ihre Vorträge interessanter gestalten :-)
Ansonsten spannende Themen. Wenn man in der Schule Erdkunde Leistungskurs hatte und Spaß an Stadtgeographie hat, dann ist dieser Studiengang auf jeden Fall das richtige :-)

Interdisziplinär

Raumplanung

Bericht archiviert

Ich bin zwar erst im dritten Semester aber bis jetzt ist das Studium gut. Es gibt schlechte aber auch bessere Tage, wie wohl überall. Das beste am Studium ist, dass es sehr praxisorientiert ist und einen Einblick in viele unterschiedliche Fachgebiete ermöglicht.

Umstellung Dipl - Bachelor, tolle Dozenten, EDV

Raumplanung

Bericht archiviert

Große organisatorische Probleme bei der Umstellung auf das Bachelor/Master system. Großes Plus sind die jungen Dozenten, welche einen sehr engen und fast freundschaftlichen Kontakt zu dem Studenten pflegen. Leider sind ein paar dieser hervorragenden Dozenten nicht mehr an der Hochschule.
minuspunkt: es werden nicht die gängigen Computerprogramme gelehrt, sondern sehr teuere (in der Berufswelt) unübliche Programme.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 22
  • 10
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    2.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    2.6
  • Gesamtbewertung
    3.3

Von den 35 Bewertungen fließen 22 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter