Geprüfte Bewertung

Das ist kein ,,Studium", das ist unmenschlich!

Public Management (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    1.0
  • Dozenten
    2.0
  • Lehrveranstaltungen
    1.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    1.0
  • Digitales Studieren
    1.0
  • Gesamtbewertung
    1.3
Dieses Studium ist wirklich ein einziges Grauen!

die Lehrinhalte haben nichts, aber auch überhaupt nichts mit der Praxis zu tun, das, was hier ,,gelehrt" wird, ist weltfremd und ich behaupte, dass davon nicht einmal 5 % wirklich in der Verwaltung der FHH anwendbar sind, wahrscheinlich noch weniger.

Es geht hier nur ums reine Reinprügeln von Stoff in den Kopf, um die Klausuren und Prüfungen zu bestehen, teilweise kommt man sich in den rechtswissenschaftlichen Fächern vor wie in einem Jura-Studium light. man muss wirklich lernen bis zur Erschöpfung, Tage mit 12, 14 oder gar 16 Stunden bis spät abends sind keine Seltenheit und das hat nichts mit fehlender Organisation zu tun, sondern das ist ein Fakt, da die Lernmengen enorm sind! Wer hier studiert, aber schon Familie hat, der kann mächtige Probleme bekommen.
Vor allem sind es einfach so sinnfreie Dinge, die man absolvieren muss, ein Studiengruppenprojekt über ein Jahr, in dem man einen Auftrag einer Behörde projektiert, deren Ergebnisse man vorstellt, diese aber hinterher im Papierkorb verschwinden. Dafür rackert man sich wirklich 60 oder 70 Stunden in der Woche ab, zusammen mit dem ganzen Stoff, den man lernen muss für Klausuren oder auch andere Leistungsnachweise.
IT-Kurse, in denen man etwa in Access-Datenbanken programmiert, aber in der FHH-Verwaltung wird Access so gut wie nie eingesetzt, bzw. darf sogar nicht eingesetzt werden aus Sicherheitsgründen.
Im Verwaltungsrecht geht es fast nur um Klagearten und Widersprüche und deren Erfolgsaussichten. Themen, mit denen allenfalls Juristen in Rechtsämtern zu tun haben, jedenfalls in dieser Kleinteiligkeit! Mit der Anwendung von Verwaltungsrecht in der Praxis haben auch diese Themen nichts zu tun!
Und es geht munter so weiter, nichts ist wirklich interessant, nichts kommt in diesen Formen in der Praxis zur Anwendung oder ist von den Inhalten so, dass man zumindest darauf aufbauen irgendwie für sich!
Dazu kommt die schlechte Durchführung und Organisation, diese wurde zwar etwas besser in den Jahren 20/21, aber es hakte dennoch, sei es bei den Räumen, bei den Seminarzuteilungen oder einfach bei der Kommunikation.

Das Schlimmste ist meiner Meinung nach aber einfach, dass wirklich nichts Spaß macht an Public Management an der HAW. Ein Studium ist kein Zuckerschlecken, ja man muss was machen, ja es gibt ein hohes Lernpensum und auch Anforderungen, ja...aber irgendwo soll ein Studium auch Spaß machen, Lust auf den Beruf wecken, vorbereiten auf den Beruf und sei es auch nur als Aufsteiger aus dem mittleren in den gehobenen Dienst. Aber das ist hier nicht vorhanden, es ist eine einzige Quälerei, ein Abrackern, stumpfes Auswendiglernen von Inhalten, die niemand wichtig findet oder braucht!
Verschwendete 3 Jahre für mich, die mich auch noch krank gemacht haben!
  • Nichts...! Na gut, vielleicht die Sicherheit einer Verbeamtung....man darf aber nicht vergessen, dass man dann auch sozusagen in dem stumpfen System gefangen ist! Ist es das wert?
  • So gut wie alles!

Steve hat 1 Frage aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Wie hoch ist das Lernpensum?
    Das Lernpensum bezeichne ich als sehr hoch.
    für 58% meiner Kommilitonen ist das Lernpensum genau richtig.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.0
Emely , 04.06.2022 - Public Management (B.A.)
1.6
L. , 17.04.2022 - Public Management (B.A.)
2.7
F. , 08.02.2022 - Public Management (B.A.)
3.1
S. , 27.10.2021 - Public Management (B.A.)
1.0
Anonym , 12.10.2021 - Public Management (B.A.)
2.6
Emma , 28.09.2021 - Public Management (B.A.)
2.1
Marie , 14.09.2021 - Public Management (B.A.)
1.6
Anonym , 13.08.2021 - Public Management (B.A.)
2.0
Anonym , 23.07.2021 - Public Management (B.A.)
3.1
Melina , 29.06.2021 - Public Management (B.A.)

Über Steve

  • Alter: Über 35
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studienbeginn: 2019
  • Studienform: Duales Studium
  • Standort: Campus Berliner Tor
  • Schulabschluss: Fachhochschulreife
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 05.11.2021