Studiengangdetails

Das Studium "Public Health" an der staatlichen "Hochschule Fulda" hat eine Regelstudienzeit von 4 bis 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Fulda. Das Studium wird als Vollzeitstudium und berufsbegleitendes Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 14 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 500 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Organisation bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Fulda
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Standorte
Fulda

Letzte Bewertungen

3.2
V. , 28.09.2019 - Public Health
4.5
Ve , 05.09.2019 - Public Health
2.3
Lu , 18.08.2019 - Public Health

Allgemeines zum Studiengang

Public Health gehört zu den Gesundheitswissenschaften. Im Unterschied zur Medizin, die den einzelnen Menschen betrachtet, geht es im Public Health Studium um die Gesundheit einer ganzen Bevölkerung und das Gesundheitssystem eines Landes. Da sich die gesellschaftlichen und gesundheitlichen Strukturen stetig verändern, diskutierst Du sowohl die derzeitige Situation als auch mögliche künftige Entwicklungen. Dabei kommen Fragestellungen auf wie „Warum erkranken manche Menschen, andere jedoch nicht?“ oder „Wie lassen sich Krankheiten vermeiden?“. Der Studiengang ist interdisziplinär aufgebaut. Das heißt, Du behandelst Themen aus unterschiedlichen Fachgebieten wie der Medizin, Psychologie oder den Sozialwissenschaften.

Public Health studieren

Alternative Studiengänge

Public Health
Master of Science
Uni Bielefeld
Health Science - Prevention and Health Promotion
Master of Science
TUM - TU München
Public Health
Master
LMU - Uni München

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Eigene Expertise vorausgesetzt

Public Health

3.2

Die Lehrveranstaltungen an der HS Fulda finden im M.Sc. Mo-Di statt, was eine nebenberufliche Beschäftigung/studentische Hilfskraftstelle ermöglicht. Dadurch kann man neben dem Studium Praxiserfahrungen machen, die zwingend erforderlich sind, denn nur durch die Lehrveranstaltungen kann man keine richtige Expertise gewinnen.

Du und dein Studium stehen hier im Fokus

Public Health

4.5

Die Hochschule Fulda zeichnet sich besonders durch die persönliche Nähe zu den Studierenden aus. Steht man als Studierende vor einem Problem, lässt sich dies stets mit Hilfe der äußerst freundlichen und kompetenten Studiengangskoordinatorinnen, den Lehrenden und Professorinnen und Professoren lösen. Gerade in den Wahlpflichtfächern (WP), dem einjährigen Studienprojekt und in der Betreuung der Masterarbeit war die Kommunikation und Unterstützung sehr engmaschig. Die Inhalte des Studiengangs sind...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wähle lieber etwas anderes

Public Health

2.3

Die gesamte Organisation ist ein absoluter Graus an der HS Fulda. Über falsche Zulassungen, die am ersten Unitag aufgedeckt werden, über Module, die plötzlich gestrichen werden (sodass Studierende an Fernunis andere Kurse nebenbei besuchten), mit denen Studierende allerdings rechnen, bis hin zu einer kollektiven Abgabe der Masterarbeit ohne die Möglichkeit zu haben, z.B. 2-6Monate später die Master-Thesis abzugeben. Stattdessen, soll man der HS ein Jahr lang die Studiengebühren fürs Warten in de...Erfahrungsbericht weiterlesen

Wissenschaftlich-orientierter Studiengang

Public Health

4.0

Spannende Inhalte, werden in gutem Tempo vermittelt. Die meisten Dozenten und Professoren verstehen ihr Handwerk und können zudem gut auf die Studierenden eingehen. Wichtig für Studierende ist, sich selbst gut vorzubereiten und die Veranstaltungen sorgfältig nachzubereiten.

Gutes Studienmodell für Berufstätige

Public Health

3.5

Die Organisation der Lehrveranstaltung lässt sich trotz Vollzeitstudium gut mit einem Teilzei- oder Aushilfsjob verbinden. So lassen sich gelernte Inhalte direkt in der Praxis umsetzen und sich schnell ein individueller beruflicher Schwerpunkt setzen. Und das alles ohne wertvolle Zeit für ein Studium in Teilzeit zu verlieren.

Die Inhalte der Veranstaltungen könnten besser aufeinander abgestimmt sein. Vieles wiederholt sich leider.

Studium Public Health

Public Health

4.3

Es werden sehr viele Kenntnisse zu Forschung vermittelt, außerdem gibt es Projekte, die sehr praxisorientiert sind.
Insgesamt ist das Studium sehr interessant und weiterzuempfehlen.
Die professoren sind auch sehr gut und stehen immer als Ansprechpartner zur Verfügung.

Empfehlenswert

Public Health

3.8

Wenn man in Richtung Forschung gehen möchte ist es der perfekte Studiengang. Die Dozenten sind alle top Dozenten und können das Wissen gut vermitteln. Es ist super für berufsbegleitende, da es nur montags und dienstags Vorlesungen gibt. Sonst gut. :-)

Freundliche Dozenten

Public Health

4.8

Dozenten sind sehr hilfsbereit und freundlich. FH ist überschaubar und gut organisiert. Die Ausstattung der FH ist sehr neu. Die Mensa hat eine gute Essensauswahl. Das Studium ist zu Beginn sehr Soziologielastig. Es wird viel Wert auf Selbstständigkeit gelegt.

Interdisziplinärer Studiengang mit Zukunft

Public Health

4.0

Der Masterstudiengang ist relativ familiär und forschungsorientiert. Statistik kommt allerdings etwas zu kurz. Die Dozierenden sind auf ihre Seminare immer sehr gut vorbereitet. Möglichkeiten für umfangreiche Projekte und Diskussionen sind vorhanden. Allerdings sind die Seminare auf nur zwei Tage verteilt. Da viele Studierende daher nach Fulda pendeln und Dienstag Abend wieder abreisen, können Arbeiten im Team oft unzureichend umgesetzt werden. Oftmals finden die Studierenden diese Organisation vorteilhaft, sollten allerdings den Umfang der Arbeiten für zu Hause nicht unterschätzen.
Insgesamt erweitert der Masterstudiengang die Perspektive in jeder Hinsicht und soll daher mit "gut" bewertet werden.

Unvollständig bis jetzt

Public Health

3.8

Bisher Gute Erfahrung mit der Uni, bin aber noch nicht fertig mit dem Studium. Mensa hat super Auswahl, aber es herrscht Platzmangel.
Profs sind interdisziplinär und sind super vorbereitet. Gut gestaltet für berufsbegleitendes Studium. Vollzeitstudium könnte bessere Aufteilung der Vorlesungen habe.

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 8
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 14 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 90% empfehlen den Studiengang weiter
  • 10% empfehlen den Studiengang nicht weiter