Kurzbeschreibung

Wenn Du erfahren möchtest, wie wichtig die Digitalisierung für die Bevölkerungsgesundheit ist, und wie Du lernst, selbst digitale Lösungen für die Gesundheitsversorgung zu entwickeln und relevante Bedrohungen für das Gesundheitssystem abzuschätzen, dann ist dieser Studiengang genau das Richtige für Dich. Beteilige Dich an Projekten beispielsweise zum Thema Künstliche Intelligenz in der Gesundheitsbranche und sorge später dafür, das Gesundheitssystem durch technische Innovationen zu entlasten und zu verbessern.
Individuelle Studienberatung
Du interessierst dich für die Entwicklung des Gesundheitswesens sowie für Themen der Digitalisierung, bist aber nicht sicher, ob dieser Studiengang für Dich geeignet ist? Vereinbare gerne einen unverbindlichen Termin mit unserer Studienberatung und erfahre mehr über das Studium in dem Bereich Public Health.
Erfahren Sie, wie Sie die digitale Transformation im Gesundheitswesen aktiv mitgestalten können.
Quelle: Hochschule Fresenius 2021

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 7 Semester tooltip
Gesamtkosten
21.420 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte
Wenn Du Analytics in Public Health (B.Sc.) studierst, belegst Du Module aus dem Fachbereich Gesundheit & Soziales in Idstein sowie Wirtschaft & Management in Wiesbaden oder online Veranstaltungen. Dadurch werden die Inhalte aus Epidemiologie, Digital Health oder auch Gesundheitssysteme und Gesundheitssoziologie effizient mit Themen wie IT-Sicherheit, Krisenmanagement und Krisenkommunikation verzahnt. Dieser interdisziplinäre Studiengang bereitet Dich auf einen bedeutsamen Job der Zukunft vor, denn auch vor dem Gesundheitswesen macht die Digitalisierung heutzutage keinen Halt mehr. Fachkräfte, die sich in beiden Welten auskennen, werden daher unverzichtbar. Erlange mit diesem Studiengang im Bereich Public Health die Expertise, die Dich für diesen zukunftsträchtigen Job benötigen. Während des Studiums erfährst Du alles Wichtige über:
  • Public Health & das Gesundheitssystem
  • Krankheitsbilder & Versorgungslogiken
  • Gesundheitsförderung & Prävention
  • Gesundheitsökonomie & -soziologie
  • Demographie & Migration
  • Risiko- & Sicherheitsmanagement
  • Informationstechnik
  • Krisenmanagement & -kommunikation
  • Digital Health
  • Und mehr
Voraussetzungen

Für das Studium Analytics in Public Health (B.Sc.) benötigst Du eine Hochschulzugangsberechtigung, beispielsweise die Hochschulreife oder das Fachabitur. Weitere Möglichkeiten, wie Du zu diesem Studiengang zugelassen werden kannst, findest Du auf unserer Informationsseite für die Zulassungsvoraussetzungen.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Idstein
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Idstein
Link zur Website

In den ersten Semestern lernst Du nicht nur die Basics des wissenschaftlichen Arbeitens kennen, sondern erhältst auch erste Einblicke in den Bereich Public Health, das Gesundheitssystem und die Gesundheitssoziologie. Du erlernst die Grundlagen des Sicherheits- und Risikomanagements und der Informatik.

Quelle: Hochschule Fresenius 2021

Bis zum vierten Semester vertiefts Du zudem Deine IT-Kenntnisse in den Bereichen Health Analytics, KI und Machine Learning und Du erwirbst die Grundlagen der Datenanalyse im Gesundheitssektor. Hierzu gehören auch Themen wie Datensicherheit, Datenschutz und Digitale Transformation.

Quelle: Hochschule Fresenius 2021

Im fünften Semester kannst Du dich durch Wahlpflichtmodule spezialisieren und Dein Profil für den späteren Arbeitsmarkt schärfen. Wähle zwischen Sicherheits- und Krisenmanagement in Unternehmen, Cyber Security, Gesundheitsmonitoring oder Krisen- und Notfallmanagement in besonderen Lagen.

Quelle: Hochschule Fresenius 2021

Mit dem Bachelorabschluss im Studiengang Analytics in Public Health (B.Sc.) hast Du zahlreiche Möglichkeiten, in einem aktuell noch neuen, aber wichtigen Beruf der Zukunft. Als Public Health Analyst oder auch im Bereich Gesundheits- und Risikomanagement stehen Dir zahlreiche Türen in Einrichtungen des Gesundheitswesens, Kliniken, Ministerien, Behörden oder auch Krankenkassen offen.

Quelle: Hochschule Fresenius 2021

Auf unserer Onlineplattform StudyPlus kannst Du Dich auch persönlich weiterentwickeln und verschiedene Zusatzkurse belegen. Ob Du Deine Soft Skills stärkst, eine fremde Sprache lernst oder neue Tools kennenlernst entscheidest Du!

Quelle: Hochschule Fresenius 2021

Videogalerie

Studienberater
Ihr Team der Studienberatung
Hochschule Fresenius
0800 7245 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Public Health gehört zu den Gesundheitswissenschaften. Im Unterschied zur Medizin, die den einzelnen Menschen betrachtet, geht es im Public Health Studium um die Gesundheit einer ganzen Bevölkerung und das Gesundheitssystem eines Landes. Da sich die gesellschaftlichen und gesundheitlichen Strukturen stetig verändern, diskutierst Du sowohl die derzeitige Situation als auch mögliche künftige Entwicklungen. Dabei kommen Fragestellungen auf wie „Warum erkranken manche Menschen, andere jedoch nicht?“ oder „Wie lassen sich Krankheiten vermeiden?“. Der Studiengang ist interdisziplinär aufgebaut. Das heißt, Du behandelst Themen aus unterschiedlichen Fachgebieten wie der Medizin, Psychologie oder den Sozialwissenschaften.

Public Health studieren

Social-Web

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2021