Studiengangdetails

Das Studium "Psychosoziale Beratung und Mediation" an der staatlichen "Hochschule Niederrhein" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Mönchengladbach. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 760 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
67% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
67%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Mönchengladbach

Letzte Bewertungen

2.8
NaWaKle , 03.06.2019 - Psychosoziale Beratung und Mediation
3.7
Leonore , 05.09.2018 - Psychosoziale Beratung und Mediation
3.7
Natalie , 27.03.2018 - Psychosoziale Beratung und Mediation

Alternative Studiengänge

Community Mental Health
Master of Arts
FH Diakonie
Psychosoziale Beratung
Master of Arts
Evangelische Hochschule Darmstadt
Psychosoziale Beratung und Therapie
Master of Arts
Hochschule Fulda
Psychosoziale Beratung
Master of Arts
Hochschule Düsseldorf

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Erwachsenenbildung definiere ich anders

Psychosoziale Beratung und Mediation

2.8

Für den Master habe ich mir erhofft, an die berufliche Erfahrung anzuknüpfen und daraus zu schöpfen.
An dieser Hochschule lebt stattdessen die Frontalpädagik, Abwesenheitspflichten und kaum bis garkein pädagogischer Austausch.
Berufliches und Hochschulpflichten sind schwierig bis garnicht zu vereinen und mit familiären Verpflichtungen stelle ich mir dies unmöglich vor.
Dennoch habe ich viel gelernt bis dato, auch wenn die strurellen Bedingungen und die Haltung der Professor/innen für mich fraglich ist
Weiterempfehlung ehr gespalten.

Kleine Hochschule, spannende Lerninhalte

Psychosoziale Beratung und Mediation

3.7

-Kleine Jahrgänge, dadurch 'Schulklassen-gefühl', enger Kontakt zu den Dozenten
-Lerninhalte praxisnah, Module immer wieder mit Fallbesprechungen und Praktika verknüpft
- anspruchsvolle Prüfungen
- ungewöhnliche Stundenpläne, beispielsweise vier-stündige Veranstaltung eingeplant, die aber immer nach 3 Stunden endet 

Netter Master, starre, teils unnötige Strukturvorgabe

Psychosoziale Beratung und Mediation

3.7

Räumlichkeiten:

Der Neubau, in dem die Seminare, zumindest meine, hauptsächlich stattfinden ist sehr klein und beengent. In dem Untergeschoss gibt es hingegen ausladende Sitzmöglichkeiten zum Lernen und entspannen, welche sehr einladend sind. Eine Toilette wurde in der Planung anscheinend vergessen, im Nachbargebäude sind ausreichend vorhanden. Der Campus an sich ist nett, eine alte Villa im Mittelpunkt hat Charme. Die Mensa ist viel zu klein, für die Anzahl an Studenten, aber ans...Erfahrungsbericht weiterlesen

Weiterempfehlung

Psychosoziale Beratung und Mediation

Bericht archiviert

Kleiner und übersichtlicher aber sehr netter Campus. Vieles gerade neu gebaut oder renoviert, also sehr modern.
Sehr gute Dozenten und Veranstaltungen, zu recht einen guten Ruf.
Parkplätze muss man suchen, aber das klappt dann doch immer.
Weiterempfehlen!

Empfehlung!

Psychosoziale Beratung und Mediation

Bericht archiviert

Wer sich im sozialen Bereich fachlich und gut weiterbilden möchte ist an der Hochschule Niederrhein richtig gut aufgehoben!
Wer auf ein Studentenleben aus ist, sollte besser in eine andere Stadt gehen.
Ich habe bereits meinen Bachelor an der HSNR gemacht und würde sie immer weiterempfehlen. Organisatorisch gibt es einige Mankos, aber was ich so von anderen höre, meckere ich auf hohem Niveau ;-)

Hilfreicher Studiengang für die Beratungspraxis

Psychosoziale Beratung und Mediation

Bericht archiviert

Sehr interessantes Studium mit vielen wichtigen Methoden für das spätere Berufsleben. Leider gibt es nur 28 Plätze, allerdings ist eine kleine Gruppe zum Lernen hilfreich. Die Dozenten gehen sehr gut auf Fragen ein und bringen ihr Praxiswissen ein. Wir würden uns ein wenig mehr Psychologie und Beratungsmethoden wünschen und dafür etwas weniger Geschichte / Forschung, da diese Fächer nicht in direktem Bezug zur späteren Beratungspraxis stehen.

Verwaltung mangelhaft

Psychosoziale Beratung und Mediation

Bericht archiviert

Schlechte Organisation; Einhaltung von Fristen von Hochschulseite aus ein Fremdwort (oft muss man mehr als die vorgegebenen 6 Wochen auf Ergebnisse warten. zuletzt erhielt ich die Bewertungsgutachten der Thesis erst auf Nachfrage und erst 7 Tage vor dem Abschlusskolloquium und nicht wie vorgesehen spätestens 14 Tage vorher.) Keine Einheitlichkeit bei der Austellung von Zeugnissen. Familienfreundlichkeit konnte ich auch nicht erkennen. Als schwangere Studentin wurde ich von niemandem auf den Familienservice hingewiesen. Schade eigentlich, da die Inhalte gut und wichtig sind.

Lerne am Dozenten vorbei zu lernen.

Psychosoziale Beratung und Mediation

Bericht archiviert

Da es sich um einen Masterstudiengang mit begrenzter Teilnehmerzahl handelt, waren die wirklich gut ausgestatteten Räumlichkeiten der Hochschule immer mehr als ausreichend für unsere Seminare. Die Gestaltung der Lehre lässt allerdings zu wünschen übrig, ein Seminar sollte nicht ausschließlich aus Referaten der Studentinnen bestehen. Leider wurden die Inhalte der Seminare ca. ab der Hälfte der Studienzeit eher zäh, die psychologischen und beraterischen Inhalte hätten besser über die gesamten vier Semester verteilt werden sollen, anstatt sich im ersten Jahr zu "ballen". Vorteilhaft wäre außerdem, dass den Studenten eine eigene Schwerpunktsetzung ermöglicht wird und nicht seitens der Hochschule, aufgrund von mangelnden Wahlmöglichkeiten, "aufgedrückt" wird.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 4
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.3
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.3
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 8 Bewertungen fließen 3 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 67% empfehlen den Studiengang weiter
  • 33% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019