COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Psychologie" an der staatlichen "Uni Jena" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Jena. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 26 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 1039 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
87% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
87%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Jena

Letzte Bewertungen

3.6
Theresa , 26.03.2020 - Psychologie
3.5
Dominique , 10.11.2019 - Psychologie
2.7
Franz , 01.11.2019 - Psychologie

Allgemeines zum Studiengang

Du begeisterst Dich für die menschliche Psyche und möchtest mehr darüber erfahren? Du kannst Dir vorstellen, als Psychologe Klienten zu betreuen? Dann solltest Du Psychologie studieren. Von eigenen Forschungsexperimenten bis hin zu hohen Posten in Unternehmen - mit dem Psychologie Studium stehen Dir viele Türen offen.

Psychologie studieren

Alternative Studiengänge

Psychologie
Bachelor of Science
TU Darmstadt
Psychologie
Master of Science
Sigmund Freud PrivatUniversität Berlin
Psychologie
Master of Science
Uni Greifswald
Sales Management & Vertriebspsychologie
Master of Arts
CBS International Business School
Infoprofil
Psychologie
Bachelor of Science
SRH Hochschule Heidelberg
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kognitive Psychologie & Neurowissenschaften

Psychologie

3.6

Studiengang mit Schwerpunkt auf Forschung. Wenig praxisrelevantes Wissen wird vermittelt. Es gibt kaum Vorlesungen, dafür eine Vielzahl von Seminaren. Die Plätze innerhalb der Seminare sind begrenzt, es kommt oft zu Auslosverfahren. Demnach kann man nicht immer die Themen, die für die eigene berufliche Karriere relevant sind, abdecken. Die Auswahl der Seminare ist aber vielseitig und die Dozenten geben sich viel Mühe.

Gute Lehre, aber ein Kampf um Seminare

Psychologie

3.5

Die Inhalte der Vorlesungen und Seminare fande ich gut. Jedoch erst einmal in die Seminare einzukommen ist sehr anstrengend. Zu wenige Plätze. Irgendwie kommt man zwar immer unter, aber es ist mühselig. Dennoch bin ich zufrieden mit den Inhalten und den Dozenten.

Bandbreite

Psychologie

2.7

Mit dem Studiengang Psychologie muss man sich im Master spezialisieren, um konkurrenzfähig zu bleiben. Die Bandbreite der Studieninhalte ist jedoch sehr breit. Das macht das Studium eines der interessantesten, die es gibt. Die Uni Jena hatte manchmal mit Organisationsproblemen zu kämpfen. Als Studienstadt ist es allerdings ein Traum.

Never again

Psychologie

2.0

Schlechte Organisation, keinerlei Wahlmöglichkeiten - man muss das Seminar nehmen was man kriegt, schlechte Räumlichkeiten (Studierende sitzen auf dem Fußboden weil es nicht genug Plätze gibt etc.)
Im klinischen Master hat man lediglich zwei klinische Veranstaltungen, ansonsten hat man nur Neuropsychologie.
Zu Beginn des Semesters die reinste Katastrophe: Kampf um die Seminare, Verlosung wer in welche Seminare kommt, Unsicherheit die ersten Wochen nach Semesterstart.

  • 5 Sterne
    0
  • 13
  • 11
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 26 Bewertungen fließen 15 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 87% empfehlen den Studiengang weiter
  • 13% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020