COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Steffen fragte am 14. Oktober 2020

Wie schwer ist das Psychologie Studium?

Alle 2 Antworten von Studierenden zur Frage
Isabel: ich empfinde das Studium als sehr schwer. Ich habe zuvor einen anderen Bachelor an einer anderen staatlichen Universität abgeschlossen und habe daher einen Vergleich.
Gerade Module wie Biologische Psychologie, Humanbiologie, Statistik, Neuropsychologie sind wirklich nicht zu unterschätzen. Auch der Arbeitsaufwand ist sehr hoch.
Du musst auch bedenken, dass du, um einen Masterplatz zu erhalten, einen Schnitt von 1,3 oder besser brauchst.
Johanna: Es ist schon machbar, wenn man sich für Forschung und statistische Methoden interessiert. Ich fand die Grundlagenfächer am Anfang spannend und gut zum reinkommen. Die Themen sind sehr breit und bauen nicht immer aufeinander aus - man kann also ganz gut ausgleichen, wenn man mal nicht so glänzen kann.