Bewertungen filtern

Hier gefällts mir super!

Psychologie

4.2

Ich studiere seit Oktober 2017 an der PHB und bin sehr zufrieden. Mir gefallen die kleinen Gruppen und die angenehme Lernatmosphäre. Für alle, die später im klinischen Bereich arbeiten oder die Therapeutenausbildung machen möchten, ist die PHB die richtige Wahl. Die Dozenten bringen viel von ihrer praktischen Tätigkeit ein und das immer mit aktuellem Forschungsbezug, was mir sehr gut gefällt. Wer wissenschaftlich kritisch denken/diskutieren möchte, findet hier die Möglichkeit dazu.
Generell legt die PHB Wert auf die Qualität ihrer Lehre und das merkt man auch.

Da die PHB klein ist, gibt es leider keine Mensa und eine wirklich sehr kleine Bibliothek. Online Literaturrecherche ist an der PHB leider nicht möglich. Als Kompensation gibt es aber die Möglichkeit sich bei der Staatsbibliothek anzumelden (bezahlt durch die PHB) und dies von dort aus zu tun. Organisatorisch gibt es auch immer noch ein paar Schwächen, welche meiner Meinung nach allerdings nicht dramatisch sind.

Auch nach 2 Jahren zufrieden

Psychologie

4.2

Am Ende des Masters lässt sich rückblickend sagen, dass diese Hochschule es einem ermöglicht, sich mit verschiedenen Lehrinhalten zu beschäftigen. Die Leitung ist bemüht eine Vielfalt an Veranstaltungen zu bieten, was für eine private Hochschule nicht immer selbstverständlich ist. Die Prüfungsmodalitäten haben mir außerdem sehr zugesagt, da man durch Modulprüfungen zwar eine höhere Gewichtung der einzelnen Noten hat, aber der Umfang an Prüfungen dadurch auch viel besser zu bewältigen ist. Zudem hatte ich nie das Gefühl, unfair benotet zu werden. Nach wie vor ist es wirklich angenehm, dass man hier Unterricht in kleinen Gruppen genießen kann. Die Organisation was online-Portale, Studienunterlagen etc. angeht, ist zwar noch ausbaufähig, aber Schritt für Schritt wird versucht, hier Lösungen zu integrieren.
Alles in allem kann ich jedem, der sich nicht für eine Richtung (TP, VT etc) festlegen möchte, diese Hochschule absolut empfehlen!

Vielseitig, hohe wissenschaftliche Qualität

Psychologie

3.5

Kein Schulen bashing, Anregung zum kritischen Denken, Begegnung auf Augenhöhe, Inhalte sehr vielseitig v.a. Psychotherapie Richtungen und Sicherung von Wissenschaftlicher Qualität.
Fachlich sehr kompetente und didaktisch gelungene Lehre. Ergänzung der Angebote bzgl neurowissenschaftliche Psychologie und positive Psychologie wären ideal

Tolle Uni!

Psychologie

5.0

Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit der Wahl, an der PHB zu studieren! Die Dozenten sind äußerst kompetent und fair den Studenten gegenüber; die Vorlesungen werden spannend gestaltet. Das Gebäude liegt zentral im Herzen Berlins. Klare Weiterempfehlung! 

Jung und kompetent

Psychologie

4.2

Statistik und Diagnostik waren mir schon immer ein Kraus, aber mit dem derzeitigen Dozenten und den Tutoren habe auch ich es verstanden! Die klinischen Dozenten sind allesamt kompetent und in ihren Bereichen wissenschaftlich auch gut aufgestellt! Alles in allem sind es eher junge Dozenten, die keine „Kriege“ untereinander ausführen, was zu einer entspannten Atmosphäre führt. Das Seminarangebot ist breit und interessant. Auch wenn die Hochschule privat ist, wird nicht jeder einfach durch die Prüfungen gelassen! Ich bereue meine Entscheidung nicht, meinen Master an der PHB zu machen! 

Klasse Dozenten!

Psychologie

3.8

Ich kann die Psychologische Hochschule Berlin nur empfehlen. Ich habe sehr viele Kompetenzen erworben und wurde von innovativen Dozenten betreut. Die Lehrinhalte sind an aktuellen Themen angelehnt. Besonders das Angebot an tiefenpsychoanalytischen Veranstaltungen hat mich überzeugt.

Kompetent, empathisch und ein wenig unorganisiert

Psychologie

4.0

Der überschaubare Jahrgang lässt schnell eine familiäre Stimmung und Atmosphäre aufkommen. Man begegnet den Dozenten auf Augenhöhe und sie sind jederzeit erreichbar. Die Qualität der Lehrinhalte ist sehr gut und auch die Ausstattung der Uni ist einwandfrei.
Einzig die mangelnde Kapazität an Aufenthaltsorten sowie eine fehlende Mensa sind auf der Contra-Liste zu vermerken.
Organisatorisch gibt es auch Luft nach oben, allerdings kenne ich keine Institution, die nicht mit derlei Problemen zu kämpfen hat.
Fazit: ich kann die Uni nur weiterempfehlen und würde mich jederzeit wieder entscheiden hier den Master zu absolvieren.

Lehre begeistert, Organisation (noch) enttäuschend

Psychologie

3.6

Hier wird das Scientist-Practioner-Modell gelebt, dies wird vor allem in den Vorlesungen und Seminaren spürbar. Hierdurch werden die Inhalte lebendiger dargestellt und der Geist wird zum Denken angeregt. Die schulenoffene Ausrichtung hat mich von Beginn an überzeugt und auch die vielen Veranstaltungsangebote zu Vorträgen, die mit im Haus stattfinden sind ein tolles Plus.
Das Klima unter den Studierenden ist sehr angenehm und auch die Kontakte zu den Professoren erfolgen auf Augenhöhe. Es...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Entscheidung

Psychologie

4.7

Ich habe einen FernUni Hagen B.Sc. Abschluss. Da blieb mir kaum eine andere Möglichkeit woanders einen Klinischen Master zu absolvieren. Die Entscheidung für die PHB habe ich nie bereut, da die Uni viele Vorteile hat: sehr gute ProfessorInnen und DozentInnen, Schulen-übergreifende Lehre mit eigener Professur für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie/ Analyse, keine überfüllten Hörsäle, sonder Seminargruppen von max. 20 Studierenden, die zentrale Lage am Alex, die Möglichkeit im selben Haus die Approbationsausbildung zu absolvieren. Ich bin rundum zufrieden!

Studium Master Psychologie

Psychologie

4.8

Ich bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden mit meiner Hochschule. Der enge und persönliche Kontakt zu Dozenten und Professoren ist ein großes Plus. Auch finde ich die Seminarinhalte aktuell und lehrreich. Man hat die Möglichkeit in zahlreichen Forschungsprojekten im Haus mitzuwirken.

Minuspunkte habe ich vergeben, weil ein typisches Campusleben dort nicht so richtig aufkommt. Man hat zwar viele Kontakte direkt im Haus und kann sich gut verknüpfen, als Mastergruppe muss man jedoch schon selbstständig Events organisieren und sich zusammenfinden. Eine Mensa gibt es an dieser privaten Hochschule auch nicht, dafür aber zahlreiche Cafes und Bäcker in der Nähe, oder Wasserspender bzw. Snack-Automaten.

Ich kann das Studium und die Hochschule nur weiterempfehlen!

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 15
  • 6
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.9
  • Dozenten
    4.9
  • Lehrveranstaltungen
    4.8
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    4.3

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020