Geprüfte Bewertung

Uni ohne Uni-Feeling

Psychologie (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    2.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.2
Der erste Punkt, den eigentlich alle stören, ist das Fehlen eines "richtigen" Campus. Die Büroräume, in denen die Seminare stattfinden, fühlen sich halt nach dem an, was sie sind: Büros. Und nicht nach einer Universität. Meistens fühlt es sich eher an, als wäre man auf Fortbildung, die Räume sind, wenn die Sonne scheint, überhitzt und schlecht durchlüftet. Genauso das "Goldene Ei", in dem Vorlesungen stattfinden, wo kein Strahl Sonnenlicht hinkommt und man sich nicht entscheiden kann, ob einem kalt oder warm ist, da dies (gefühlt) sekundenweise wechselt.

Dafür muss ich aber die Dozent*innen loben. In den Vorlesungen gibt es manchmal einige, die ich persönlich nicht so gut finde, die Dozent*innen in den Seminaren machen dies aber wieder gut. Noch nie hatte ich so gute Lehrer*innen, gerade in Statistik nicht! Ich hatte konstant in der Oberstufe einen (!) Punkt in Mathe, habe aber durch unsere tolle Statistik-Dozentin (und unseren von der Uni gestellten Tutor) eine 1 in der Statistik-Klausur geschrieben.

So gut ich die Seminar-Dozent*innen auch finde, sind die Seminare an sich, m.M.n. teilweise überflüssig. Es wird 90% nur wiederholt, was super ist, wenn man in der Vorlesung nicht da oder aufmerksam war, wenn man aber aktiv zugehört und mitgeschrieben hat ist es manchmal sehr lästig, da ich (und viele andere) auch lieber zu Hause lernen. Ich würde mir wünschen, dass es für die Seminare keine Anwesenheitspflicht gäbe.

Die ersten 2 Semester sind ein wenig trocken, da es sich halt um das Grundstudium handelt und erstmal Grundlagen vermittelt werden müssen. Dafür kann die MSH aber nichts, ich bin mir sicher, dass das überall so ist. Es wäre schön, wenn man sich den Stundenplan ein wenig individueller gestalten könnte, vielleicht sogar in Kooperation mit dem Standort Harburg.

Die Studierenden sind alle nett, wenn man jedoch nach Diversität sucht, ist man hier an der falschen Adresse. Dafür kann die MSH wieder nichts, aber es ist trotzdem nennenswert. Wir haben auch keine eigene Mensa, können jedoch in der Hafencity Universität essen gehen. Sonst sind die Essensmöglichkeiten in der Nähe sehr teuer.

Toll finde ich auch das Angebot, wenn man ins Ausland gehen möchte, man kriegt nämlich individuelle Beratung. Man hat durch die Uni auch Zugriff auf versch. psychologische Datenbanken und kann mehrere Programme kostenfrei (auch IBM SPSS [ein Statistik-Programm, welches sonst mehr als 1000€ kostet]) runterladen. Generell ist die Uni technisch auch gut ausgestattet, man kann sich zB. Laserpointer vor einer Präsentation beim Studierendenservice ausleihen!

Im Gegensatz zu einer staatlichen Universität haben wir 4-6 Wochen vor unseren Klausuren frei, um dann zu lernen, was ich auch sehr gut finde.

Alles in Allem finde ich ist die MSH eine sehr gute Alternative zur Uni Hamburg, gerade wenn man Psychologie in Hamburg studieren möchte. Wenn man sich wirklich nur auf die Studieninhalte (welche ja auch das wichtigste sein sollten) bezieht, ist sie auch weiterempfehlenswert.
  • guter Kontakt zu Dozenten, die Dozenten generell, Auslandsberatung
  • Standort, kein Campus, Seminare sind teilweise öde, Belüftung

S.K. hat 10 Fragen aus unserer Umfrage beantwortet

Verglichen wird die Aussage des Rezensenten mit den Angaben der Kommilitonen des Studiengangs.
  • Kannst Du Klausurnoten online einsehen?
    Meine Klausurnoten kann ich online einsehen.
    Auch 100% meiner Kommilitonen bestätigen, dass die Klausurnoten online einsehbar sind.
  • Ist Deine Hochschule barrierefrei?
    Ich bezeichne die Hochschule als größtenteils nicht barrierefrei.
    48% meiner Kommilitonen sehen die Hochschule als teilweise barrierefrei.
  • Wo wohnst Du?
    Ich wohne in einer WG.
    36% meiner Kommilitonen haben ihre eigene Bude.
  • Wie schwierig war die Wohnungssuche?
    Ich habe schnell eine Wohnung gefunden.
    64% meiner Kommilitonen empfanden die Wohnungssuche als ziemlich schwierig.
  • Wie sind Deine Berufsaussichten nach dem Studium?
    Meine Berufsaussichten schätze ich grundsätzlich optimistisch ein.
    53% meiner Kommilitonen rechnen mit traumhaften Berufsaussichten.
  • Stellen Deine Dozenten die Skripte auch online bereit?
    Ich freue mich, dass fast alle Dozenten ihre Skripte auch online bereitstellen.
    Auch 100% meiner Kommilitonen sagen aus, dass fast alle Dozenten ihre Skripte auch online bereitstellen.
  • Wie vielfältig ist das Kursangebot?
    Für mich ist das Kursangebot zu klein.
    57% meiner Kommilitonen finden das Kursangebot ok.
  • Hast Du schonmal erlebt, dass Ausländer an Deiner Hochschule diskriminiert wurden?
    Ich habe es noch nie miterlebt, dass Ausländer an meiner Hochschule diskriminiert wurden.
    Auch 100% meiner Kommilitonen haben es noch nie miterlebt, dass Ausländer an ihrer Hochschule diskriminiert wurden.
  • Haben Deine Eltern auch studiert?
    Meine Eltern haben zum Teil auch studiert.
    43% meiner Kommilitonen geben an, dass ihre Eltern studiert haben.
  • Wann fängst Du meistens mit dem Lernen für Klausuren an?
    Meistens fange ich mindestens 3-4 Wochen vorher mit dem Lernen für Klausuren an.
    Auch 58% meiner Kommilitonen fangen mindestens 3-4 Wochen vorher mit dem Lernen für Klausuren an.
» Weitere anzeigen

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.7
Resalla , 15.10.2019 - Psychologie
4.2
Christin , 13.10.2019 - Psychologie
5.0
Ruth , 13.10.2019 - Psychologie
3.8
Sara , 23.09.2019 - Psychologie
4.5
Sophie , 20.09.2019 - Psychologie
3.8
Anna , 18.09.2019 - Psychologie
4.5
M. , 15.09.2019 - Psychologie
4.0
Anna-Lena , 03.08.2019 - Psychologie
4.5
Milla , 12.07.2019 - Psychologie
4.8
Mo , 11.06.2019 - Psychologie

Über S.K.

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 3
  • Studienbeginn: 2018
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Großer Grasbrook
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 31.05.2019