Bewertungen filtern

Kleine Uni mit viel Potential

Gesundheitspsychologie

4.2

Die Uni ist sehr modern eingerichtet und hat eine eigene Bibliothek. außerdem gibt es technisch gesehen alles was ein Dozent bzw. Student benötigt.
auch Utensilien wie diktiergeräte sind vorhanden, was nicht immer selbstverständlich ist.

Die Dozenten sind offen und freundlich. dadurch das so wenige Studenten die Uni besuchen hat es einen leicht freundschaftlichen Flair zwischen Dozent und Student, ich persönlich gehe sehr gerne dorthin und lasse ungern Module ausfallen obwohl keine Anwesenheitspflicht gepflegt werden muss.
leider gibt es keine Mensa, was sich für mich als einziges Manko darstellt.

Außerdem wird keine thoska gestellt! das sollte man wissen falls man pendeln muss.

Studieninhalte und Ansprechpartner

Gesundheitspsychologie

4.2

Ich studiere Gesundheitspsychologie an der SRH-Gera und bin mit diesem Studiengang auch weitestgehend zufrieden. Finanziell ist es nicht einfach zu stemmen, allerdings empfand ich sowohl die Studieninhalte, als auch die Betreuung durch das Hochschulteam, als gut. Bei Problemen oder Fragen versuchen alle Dozenten sich Zeit z.B. zur Besprechung von Studieninhalten oder Forschungsarbeiten zu nehmen. Diese Gespräche waren immer wertschätzend und konstruktiv, so dass ich mich gut aufgehoben gefühlt habe.

Zukunftsorientiertes Studium

Gesundheitspsychologie

5.0

Ich bin nun in meinem 5. Semester im Fach Gesundheitspsychologie. Ich habe mich vor einigen Wochen bereits dazu entschlossen auch meinen Master an der SRH in Gera zu machen. Natürlich keine leichte Entscheidung (finanzielle Belastung, getrennt von der Familie etc.) und trotzdem haben folgende Punkte mich dazu veranlasst: Praxisnahe Studieninhalte (keine überflüssigen Themen), höchstmotivierte, empathische und kompetente Dozenten. Außerdem sind die Dozenten kritikfähig. Es wird nicht an starren K...Erfahrungsbericht weiterlesen

Persönliche Betreuung und individuelle Förderung

Gesundheitspsychologie

Bericht archiviert

Die Fachhochschule bietet ein qualitativ hochwertiges Studium an und ermöglicht viele Weiterbildungen. Sehr zu empfehlen. Die Dozenten sind Fachexperten aus verschiednen Bereichen und dies ermöglicht den Studenten eine praxisnahe Ausbildung. Der Campus ist neu und hochwertig ausgestattet.

Für 475,00 €/Monat zu geringes Know-How

Gesundheitspsychologie

Bericht archiviert

Ich frage mich oft, ob sich das lohnt!?! 475,00 € im Monat für das was schon von anderen Kritikern beschrieben und bestätigt wurde. Es hat sich kaum etwas geändert. Die Gesundheitshochschule ist in meinen Augen keine (Fach-)Hochschule. Mich hat diese Möchte-gern-Bildungseinrichtung sehr enttäuscht. Beschwerden ändern nichts. In einigen Fachbereichen bestehen die Vorlesungen aus Vorträgen der Studenten, die während der ersten Vorlesung" verteilt wurden. Die lieben Lehrbeauftragten sollten es doch bitte sein lassen, wenn sie kaum eigenes Wissen zu vermitteln haben und nur auf das Geld und einer guten Referenz aus sind. Und da soll man Respekt vor denen haben? Ich kritisiere hier anonym, weil diese "Lehrkräfte" über meine Benotung zu entscheiden haben. Sorry, aber so geht es nicht wertes SRH Team!

Andere Fachhochschule sinnvoll

Gesundheitspsychologie

Bericht archiviert

Ich habe das Studium an der SRH Fachhochschule für Gesundheit dort angefangen. In dem Studiengang Gesundheitspsychologie wird man bei Probleme nicht unterstützt. Wenn man ein Gespräch möchte, wird man weggeschickt und bekommt nicht mal zwei Wochen später eine Möglichkeit gemeinsam nach einer Lösung zu suchen.
Der SRH geht es nur darum, die Studiengebühren abzukassieren.
Fazit: sucht euch lieber eine andere Fachhochschule.

Lernen durch Machen

Gesundheitspsychologie

Bericht archiviert

Bei uns herrscht eine tolle Atmosphäre, wir sind kleine Gruppen, man kennt sich, man kann sich helfen.
Zudem sind all unsere Dozenten Praktiker, das heißt wir lernen sofort wie es in der Präsident aussieht und bekommen sein oft die Möglichkeit das gelernte sofort praktisch anzuwenden!

Preis-Leistung mangelhaft

Gesundheitspsychologie

Bericht archiviert

Ich habe mir diese Priv.FH besucht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich von dieser Einrichtung abraten werde. Wenn es die günstigste Priv. FH unter den HS ist, ist sie im Leistungsspektrum ausreichend. Junge Unerf. Doz. und dabei hebt sich bei mir der Eindruck, dass sie aus Kostengründen lieber auf ehem. Stud. zurückgreifen, die wiederrum k. Berufserfahrung/ kaum Lebenserfahrung nachweisen können. Tech. Ausstattung ist gut, trotzdem immer noch kl. Bibliothek. Ich glaube das die Vorkritikerin LUNA alles in allem recht hat. Mit diesem Ma. of. Sc. ist eine Ausbildung zum PPT (zu recht) nicht mögl.. Ich empfehle: Hände weg... Zeit der Wartesemester abwarten...Staatl. Uni besuchen... Geld sparen...

So viel Spaß für so viel Geld

Gesundheitspsychologie

Bericht archiviert

Im Großen und Ganzen kann ich das Studium empfehlen. Die Dozenten sind klasse, alle sehr freundlich, immer für einen da. Man bekommt immer Hilfe bei Fragen, zu jeder Zeit. Die Studieninhalte haben mir zum Großteil, wenn es psychologische Inhalte waren, gut gefallen. Die Lehrveranstaltungen werden aktiv gestaltet. Große Mängel sind allerdings die stetig steigenden Studiengebühren und das öde Campusleben, sowohl innerhalb der Hochschule, als auch innerhalb von Gera.

Privat aber familiär

Gesundheitspsychologie

Bericht archiviert

Kleine FH mit kleinen Studiengruppen. Läuft alles sehr familiär ab und die Dozenten nehmen sich für ihre Studenten Zeit, wenn es Probleme gibt. Schade ist, dass es kaum Campusleben gibt. Sportangebote werden von den Studenten untereinander ausgemacht. Fh ist modern ausgestattet aber kleine Bibliothek. Veranstaltungen machen Spaß und werden meist sehr interaktiv gestaltet.

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 25
  • 12
  • 4
  • 4

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 51 Bewertungen fließen 33 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 91% empfehlen den Studiengang weiter
  • 9% empfehlen den Studiengang nicht weiter