Studiengangdetails

Das Studium "Psychologie" an der privaten "SRH Hochschule Heidelberg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Heidelberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 28 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 162 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
88% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
88%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Gesamtkosten
25.590 €
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Heidelberg

Letzte Bewertungen

3.2
Mira , 31.07.2019 - Psychologie
4.2
Johanna , 21.07.2019 - Psychologie
3.0
Anna , 17.04.2019 - Psychologie

Allgemeines zum Studiengang

Du begeisterst Dich für die menschliche Psyche und möchtest mehr darüber erfahren? Du kannst Dir vorstellen, als Psychologe Klienten zu betreuen? Dann solltest Du Psychologie studieren. Von eigenen Forschungsexperimenten bis hin zu hohen Posten in Unternehmen - mit dem Psychologie Studium stehen Dir viele Türen offen.

Psychologie studieren

Alternative Studiengänge

Psychologie
Bachelor of Science
MSB Medical School Berlin
Infoprofil
Psychologie
Master of Science
Jacobs University
Infoprofil
Psychologie
Master of Science
RWTH Aachen
Psychologie
Bachelor of Science
Sigmund Freud PrivatUniversität Berlin

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Viel Geld für wenig Komfort

Psychologie

3.2

Zu kleine Räume, wenig hilfe für Nachteilsausgleich.
Kaum schnelle Hilfe bei Fragen
Dozenten äusserst können gut Lehren, aber teilweise in viel zu großen Kursen.
Dazu noch fehlende Hilfsmittel wie ein Mikro für den Dozenten.
Mensa hat überteuerte Preise.

Alles was ich mir vorgestellt habe

Psychologie

4.2

Die Lerninhalte sind genau wie ich sie mir vorgestellt habe und begeistern, die Hochschule auf jedenfall besser als gedacht! Die Dozenten sind immer für einen da und geben sich Mühe zu helfen wo sie können. Das Lernklima ist sehr angenehm, da es wenig Konkurrenz zwischen den Studenten gibt.

Gutes Konzept, schlechte Ausführung

Psychologie

3.0

Das Core Konzept klappt in den ersten Modulen gut, je weiter man kommt, desto weniger wird darauf Rücksicht genommen - die Gruppen werden größer, die Dozenten unfreundlicher und die Ausstattung, Größe und Organisationen der Räume lässt leider ab und an zu wünschen übrig...

Abwechslungsreicher Studiengang

Psychologie

4.2

Man erfährt viel darüber, warum der mensch so ist, wie er ist, wodurch psychologische Krankheiten entstehen können und man kann sich danach oft selbst besser vetstehen. Das Fach ist sehr abwechslungsreich, da man Einblick in Bereiche wie Wirtschafts-, Gesundheits- oder biologische Psychologie bekommt.

Studium war okay

Psychologie

2.8

Wenn der Abischnitt nicht ausreicht für eine staatliche Uni, ist die SRH eine Option. Für die hohen Studienkosten kann man jedoch keine Extras erwarten. Manche Dozenten sind sehr gut manche aber auch sehr schlecht, jedoch ist das anderswo vermutlich nicht anders. Insgesamt würde ich die Lerninhalte und deren Vermittlung als befriedigend bewerten. Ich fand die meisten Lehrveranstaltungen und Klausuren durchaus sehr anspruchsvoll und gute Noten gab es zumeist nicht geschenkt. Wer nach dem Bachelor...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tolle Dozenten, schlechte Organisation

Psychologie

3.8

Das Studium ist sehr spannend und lehrreich, die Organisation lässt allerdings zu wünschen übrig. Das CORE- Prinzip ist grundsätzlich gut und hilft dabei, den Lernstoff intensiver zu lernen, da man sich über mehrere Wochen sehr intensiv mit einem Thema beschäftigt. Allerdings kommt dadurch natürlich auch eine immense Stoffmenge zusammen, die man innerhalb von kurzer Zeit lernen muss. Außerdem wird der Stoff nicht mehr wirklich angewandt wenn das Modul zu Ende ist, daher passiert es schnell, dass...Erfahrungsbericht weiterlesen

Das beste Studienfach der Welt

Psychologie

4.0

Für mich war schon immer klar, das ich Psychologie studieren möchte, nur war das mit einem 2,1 Abi nicht so einfach. Aber allen den es genauso geht, kann ich nur empfehlen trotzdem einen Weg zu suchen, den das Studium lohnt sich wirklich und auch beruflich gibt es soviele unterschiedliche Einsatzbereiche für Psychologen. Mich hat der Weg an die SRH geführt und auch wenn das Studium dort teuer ist, würde ich es sofort wieder machen. Von den Inhalten ist es identisch zu dem, was man auch sonst an der Universität vermittelt bekommen würde, die Professoren und Dozenten sind sehr kompetent. Einziges Manko für mich war die Mensa, aber da muss jeder selbst herausfinden, ob ihm das Essen schmeckt oder nicht.

Tolles Studium, allerdings wenig Freiheiten

Psychologie

3.7

Die Studieninhalte sind gut, teilweise etwas trocken aber das gehört natürlich dazu und ist an anderen Hochschulen auch so. Die Dozenten sind sehr nett und hilfsbereit, die Atmosphäre ist sehr familiär. Beachten sollte man allerdings dass man automatisch zu den Kursen und Prüfungen angemeldet wird und dementsprechend nicht wirklich Freiheiten hat was die Semestergestaltung angeht. Dafür bekommt man aber alle Lehrveranstaltungen unter einen Hut und wenn man immer gut mitarbeitet und keine Prüfungen nachholen muss schafft man auch den Bachelor in den drei Jahren.

Großes Plus: Struktur und Aufbau des Studiums

Psychologie

3.5

Das Studium ist leider sehr teuer, dafür aber gut organisiert und man hat Zeit sich intensiv mit dem Stoff auseinanderzusetzen.
Die Lehre empfand ich als sehr gut. Es gibt viele Gruppenarbeiten und die Möglichkeit sich persönlich einzubringen.
Die Bibliothek ist eher schlecht ausgestattet.

Ist sein Geld nicht wert

Psychologie

2.2

Für 700 Euro Studiengebühren pro Monat kann man mehr erwarten. Die Dozenten sind insgesamt nett, aber auch ein bisschen verpeilt. Man merkt, dass die meisten schon lange keinen Kontakt mehr mit der Praxis haben.
Die kleinen Gruppen sind zwar nett, aber ohne Anleitung haben wir oft keinen Plan, was wir genau machen sollen.
Insgesamt so "naja", aber definitiv das viele Geld nicht wert. Ich werde wohl ins Ausland gehen, z. B. Österreich, um mein Traumstudium abzuschließen.

  • 5 Sterne
    0
  • 14
  • 11
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 28 Bewertungen fließen 16 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter