COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

"Elite" ohne Plan

Pharmazeutische Bioprozesstechnik (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    1.0
  • Dozenten
    1.0
  • Lehrveranstaltungen
    1.0
  • Ausstattung
    1.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    1.5
Leider musste ich die Erfahrung machen, dass die Dozenten und Lehrstuhlmitglieder zum Teil nicht wissen, was genau mit dem Studiengang bezweckt werden soll. Hier wurde nur ein zusätzlicher Studiengang neben den vorherrschenden Lehrstühlen der Lebensmitteltechnologie und dem Brauwesen ins Leben gerufen, ohne zusätzliche Spezifizierung. Auch der Masterstudiengang "pharmazeutische Bioprozesstechnik" hat mit "pharmazeutischen Thematiken" bis auf eine einzige Vorlesung nichts zu tun. Zudem herrscht eine völlig unorganisierte Struktur, die man von einer "Elite-" Universität, wie sich die TU-München gerne bezeichnet, nicht erwarten würde. So werden Berufspraktikas nicht annerkannt, da sie nichts mit Lebensmitteln oder Bier zu tun haben oder Hochschulpraktikas in die Prüfungswochen gelegt.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.2
Fx , 05.11.2019 - Pharmazeutische Bioprozesstechnik
3.5
Sandy , 10.04.2018 - Pharmazeutische Bioprozesstechnik
3.0
Corinna , 03.03.2018 - Pharmazeutische Bioprozesstechnik
3.7
Jennifer , 01.12.2017 - Pharmazeutische Bioprozesstechnik
3.8
Laura , 17.09.2017 - Pharmazeutische Bioprozesstechnik
3.6
Evgenia , 04.04.2015 - Pharmazeutische Bioprozesstechnik
4.4
Christina , 26.03.2015 - Pharmazeutische Bioprozesstechnik
3.0
Corinna , 13.11.2014 - Pharmazeutische Bioprozesstechnik

Über Leonie

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Weiblich
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Freising
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,0
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 19.04.2018