COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Bewertungen filtern

Über Grundlagen und Systeme

Energie- und Prozesstechnik

3.5

Das Studium ist von den Modulen klar definiert. Zum Teil sehr schwere Kurse, aber dafür gutes Verständnis und allgemeine Grundlagen .
Im Allgemeinen ist der Studiengang EPT sehr klein mit ca. 100 Leuten. Durch die Vielfalt der Module lernt man Kommilitonen aus fast jeden Studiengang kennen.

Mathe und Physik

Energie- und Prozesstechnik

Bericht archiviert

Man muss sich auf ein Mathe-Physik Studium einlassen. Wenn man die ersten Drei-Vier Semester überlebt hat wird das Studium besser.
Am Anfang also nicht aufgeben, denn den Anfang anzufangen ist hart, Aber es lohnt sich. Gute Job Aussichten und ein großes Allgemeinwissen im Ingenieur Bereich.

Nicht einfach - aber lohnt sich

Energie- und Prozesstechnik

Bericht archiviert

In einigen Fächern muss man sich echt durchbeißen, aber dafür erlernt man breit gefächerte Fähigkeiten und die Disziplin zum selbstständigen Arbeiten. Außerdem sind die Jobaussichten mit diesem Studium gesichert. Die Mehrzahl der Dozenten sind fachlich sehr gut.

Ingenieur in den Kinderschuhen

Energie- und Prozesstechnik

Bericht archiviert

Die Tu ist zwar riesig aber wenn man einmal angekommen ist hat man Spaß am Studium. Anfangs sind für mein dafür Halten alle Kurse viel zu überfüllt aber gegen Ende hin wurde es dann etwas besser, aber auch nur in den Vorlesungen :D
Was dem Stoff und die Inhalte betrifft, reduziert sich alles gerade auf das Erlernen der Grundlagen ... Vor allem in der Mathematik was mehr oder weniger Spaß macht.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 8
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    3.1
  • Bibliothek
    4.2
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

In dieses Ranking fließen 17 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 25 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019