COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Digital studieren – Wir sind bereit

Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!

Infowidget Siegel
Jetzt informieren

Studiengangdetails

Das Studium "Energieprozesstechnik" an der staatlichen "TH Nürnberg" hat eine Regelstudienzeit von 7 bis 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Nürnberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 12 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 557 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Ausstattung bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
92% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
92%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Nürnberg
Hinweise
Beginn Sommersemester nur für Hochschulwechsler bei Einstieg in ein höheres Semester möglich.
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Nürnberg

Letzte Bewertungen

4.0
Johannes , 01.04.2020 - Energieprozesstechnik
4.0
Emma , 19.02.2020 - Energieprozesstechnik
3.5
Quirin , 12.01.2020 - Energieprozesstechnik

Allgemeines zum Studiengang

Die Prozesstechnik beschäftigt sich mit den Produktionsprozessen als Ganzes. Das Prozesstechnik Studium ist somit eine Verbindung aus verschiedenen Disziplinen. Im Laufe des Studiums erwirbst Du sowohl Kenntnisse aus der Elektro- und Informationstechnik als auch solche aus der Bio- und Lebensmitteltechnologie. Mit diesen Kompetenzen bist Du bestens gewappnet, um qualitative und ertragreiche Prozesse zu steuern.

Prozesstechnik studieren

Alternative Studiengänge

Umwelt- und Energieprozesstechnik
Master of Science
Uni Magdeburg
Prozesstechnik
Bachelor of Engineering
RFH Köln
Infoprofil
Energie- und Prozesstechnik
Bachelor of Science
TU Berlin
Pharmazeutische Bioprozesstechnik
Bachelor of Science
TUM - TU München

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Genau mein Ding!

Energieprozesstechnik

4.0

Hab nach dem Fachabi ewig überlegt ob ich mich für Energieprozesstechnik oder Maschinenbau (mit späterer Vertiefung Energietechnik) einschreiben soll. Fazit ich bin wirklich froh Energieprozesstechnik gewählt zu haben, da man hier nicht nur die Maschinen bzw. Apparate kennenlernt, sondern auch das ganze drumherum (Stromnetze, Speicherung, Übertragung usw usw)
Außerdem kann man nach dem Bachelor noch so viel machen. Wenn man mitten im Bachelor merkt, es zieht einen in eine...Erfahrungsbericht weiterlesen

Grüne Energie für die Zukunft!

Energieprozesstechnik

4.0

Super da es eine Schnittstelle verschieden Ingenieursdisziplinen ist und man neben Verfahrenstechnischen Fächern auch Grundlagen des Maschinenbau und der Elektrotechnik hat und dadurch sehr breit aufgestellt ist, mann ist dadurch sehr frei und kann nach dem Studium in verschiedenste Bereiche/ Richtungen gehen!

Vertiefung in der Thermodynamik

Energieprozesstechnik

3.5

Das Studium ist sehr auf thermodynamische Inhalte ausgelegt.
Aufgrund der Historie der Dozenten ist der Studiengang eher auf konventionelle Energien ausgelegt. Allerdings werden einzelne Vorlesungen mit regenerativen Energien angeboten.
Meiner Meinung nach sollte mehr Elektrotechnik unterrichtete werden. 

Super, aber anspruchsvoll

Energieprozesstechnik

4.2

Tolles Studium mit wirklich abwechslungsreichen Praktika / Übungen und diversen Vorlesungen. Relativ gut organisiert und alles ziemlich praxisorientiert!
Auch die Professoren sind bis auf 1-2 Ausnahmen wirklich engagiert und motiviert. Wer also technisch nicht unbegabt ist und in richtig Kraftwerksbau gehen möchte, ist hier gut aufgehoben!

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 12 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 15 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 92% empfehlen den Studiengang weiter
  • 8% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020