COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Digital studieren – Wir sind bereit

Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!

Infowidget Siegel
Jetzt informieren

Studiengangdetails

Das Studium "Energie- und Umwelttechnik" an der staatlichen "Hochschule Düsseldorf" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Düsseldorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 29 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.5 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.7 Sterne, 641 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
84% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
84%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Düsseldorf

Letzte Bewertungen

2.8
D. , 12.03.2020 - Energie- und Umwelttechnik
4.2
Max , 19.02.2020 - Energie- und Umwelttechnik
3.8
Dana , 30.01.2020 - Energie- und Umwelttechnik

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Schlechte Organisation machen es unnötig schwer

Energie- und Umwelttechnik

2.8

Die Studieninhalte sind mit Vorlesung, Übung und Praktikum gut aufgeteilt, doch werden die Praktika oftmals nicht an anderen Hochschulen anerkannt.
Hierdurch entstehen fast zwingend Auflagen für den Master bzw. übersteigen die Auflagen teilweise die Grenze, sodass man sich nicht für das Masterstudium an der gewünschten Hochschule einschreiben kann.
Die Dozenten und Mitarbeiter sind größtenteils freundlich und hilfsbereit, was positiv anzumerken ist.
Allerdings ist die Organisation teilweise so schlecht, dass man sich fragt ob der Fachbereich von Profis oder Amateuren geleitet wird. Es erscheint durchgehend so zu sein als wüsste die eine Hand nicht was die andere macht und die Füße sind noch einmal eine ganz andere Geschichte. Änderungen oder Ausfälle werden oft viel zu spät mitgeteilt und benötigt man Dokumente von der Hochschule, so wartet man meistens deutlich länger darauf als in den eigenen Prüfungsordnungen etc. als Maximalzeitraum angegeben ist.

Empfehlung

Energie- und Umwelttechnik

4.2

Also ich kann bis jetzt nur gutes zu diesem Studiengang sagen. Die Dozenten und Kommilitonen sind super nett, freundlich und hilfsbereit! Die Themen werden gut behandelt und alles wird immer gut erklärt.
Bei Problemen gibt es viele Möglichkeiten um sich helfen zu lassen!

Gut vermittelte verschiedene Inhalte

Energie- und Umwelttechnik

3.8

Grundstudium wird nachher wahrscheinlich nicht mehr so wirklich benötigt. Wenn es aus dem Grundstudium raus geht, wird es interessanter und wichtiger weil man sich so zu sagen spezialisiert. Die Dozenten sind sehr hilfsbereit und immer ansprechbar.
Man muss sich auch natürlich zu hause mut dem Stoff beschäftigen. Dabei unterstützend wirken Hausaufgaben der Dozenten, die auch 10% zur Klausur geben.

Schlechte Organisation

Energie- und Umwelttechnik

2.8

Allgemeine schlechte Organisation der gesamten HS. Unzureichend informative Inhalte. Veraltete Technik im Einsatz, trotz Neubau. Mensa zu klein. Keine Unterstell-Möglichkeiten auf dem Campus. Kompetenz der Dozenten teilt sich auf in gute und schlechte. Manche Fächer werden nicht dem Aufwand entsprechend bewertet.

Naturwissenschaften verstehen

Energie- und Umwelttechnik

3.0

Der Studiengang an sich ist interessant und facettenreich.
Abläufe die einem schon immer interessant vorkamen kann man nun verstehen und studieren.

Die Hsd in Düsseldorf ist leider zu meinem studienstart alles andere als organisiert gewesen, was meine Motivation leider stark beeinträchtigt hat.

Ganz Zufrieden!

Energie- und Umwelttechnik

2.3

Ich bin mit den Studium ziemlich zufrieden und finde die Lehrinhalte seht Anschaulich und modern dargestellt. Man hat auch eine recht große ausswahl in der Bibliothek und genug Computer um zu recherchieren. Die vorlesungen werden alle mithilfe von Projektoren gehalten.

Harte Arbeit, die sich lohnt

Energie- und Umwelttechnik

3.8

Es ist, wie so ziemlich jeder Ingenieursstudiengang, ein hartes Pflaster mit hohen Anforderungen. Man sollte demnach viel Ehrgeiz und Fleiß mitbringen. Wenn dich Naturwissenschaften begeistern und du später die Zukunft entscheidend mitbestimmen willst, kann ich es nur weiterempfehlen. Der moderne, gepflegte Campus der HSD bietet eine perfekte Lernumgebung, wenn auch etwas wenig Platz.

Guter Prof.-Stud.-Kontakt | zu kleiner Campus

Energie- und Umwelttechnik

3.3

Die Professoren und Dozenten helfen einem oft bei Fragen zum Thema und sind auch daran interessiert das die Studenten möglichst viel vom Thema verstehen.

Leider ist der neue Campus zu klein und bietet nicht soviel Platz wie benötigt. Die Räume sind oft zu klein, oder zu groß, und die Mensa ist immer überfüllt.

Sehr schwer

Energie- und Umwelttechnik

4.0

Sehr viel mathe und ziemlich schwierig. Da man nicht alle Themen in der Schule behandelt hatte, muss man zu Anfang viel Zeit investieren.
Die Hochschule ist aber total modern, und fast an jeden Eingängen gibt es fress und heißgetränke Automaten und sogar Sparkassen Automaten.

Liefert viele Einblicke!

Energie- und Umwelttechnik

3.0

Das Studium an der Hochschule Düsseldorf ist zunächst einmal sehr unorganisiert. Der Umzug auf den neuen Campus in Derendorf hat diesen Punkt nicht besser gemacht.
Dennoch liefert der Studiengang an sich einen guten Einblick in verschiedene Bereiche, sodass man als angehender Ingeneur eine ganz gute Vorstellung davon bekommt in welche Richtung es in der Zukunft gehen soll.

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 15
  • 4
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.4
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    2.4
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 29 Bewertungen fließen 19 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 84% empfehlen den Studiengang weiter
  • 16% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019