Studiengangdetails

Das Studium "Nachhaltiges Produktmanagement" an der staatlichen "HfWU Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Geislingen an der Steige. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 38 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 448 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Standorte
Geislingen an der Steige

Letzte Bewertungen

3.2
Andrea , 05.07.2019 - Nachhaltiges Produktmanagement
4.2
Laura , 02.07.2019 - Nachhaltiges Produktmanagement
4.8
Kathrin , 29.06.2019 - Nachhaltiges Produktmanagement

Alternative Studiengänge

IT-Produktmanagement
Bachelor of Science
HFU - Hochschule Furtwangen
Infoprofil
Product and Asset Management
Master of Science
Hochschule Hamm-Lippstadt
Technisches Innovations- und Produktmanagement
Master of Engineering
Hochschule Kempten

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Eigene Erfahrungen

Nachhaltiges Produktmanagement

3.2

Ich habe mich bewusst für diesen Studiengang entschieden, da es nicht nur ein reines BWL Studium ist wie man es kennt.

Die Inhalte/Vorlesungen bieten wirklich gute Abwechslung von Produktionsthemen (Technischen Einblick), mathematischen Fächern bis hin zu Projektarbeiten.

Um nach dem Studium im Produktmanagemant arbeiten zu wollen, bietet dieser Studiengang wirklich eine gute Basis.

Interessante Studieninhalte

Nachhaltiges Produktmanagement

4.2

Der Studiengang Nachhaltiges Produktmanagement bietet eine Kombination aus BWL und Nachhaltigkeit, welche ich in dieser Form an keiner anderen Hochschule auffinden konnte. Durch praxisnahe Vorlesungen fällt das Erlernen der Studieninhalte durchaus einfacher. Die Hochschule ist super modern und kann alleine von den Räumlichkeiten nicht mit gängigen Universitäten im Umkreis verglichen werden. Durch eine angemessene Anzahl an Hausarbeiten über die einzelnen Semester hinweg bereitet einen die Hochschule zudem ideal auf die Bachelorthesis vor. Zusammenfassend bewerte ich den Studiengang Nachhaltiges Produktmanagement an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt durchaus positiv.

Möglichkeit zur breitgefächerten Weiterbildung

Nachhaltiges Produktmanagement

4.8

In diesem Studium hat man die Möglichkeit sich ein breitgefächertes Wissen anzueignen und kann dies auch in verschiedenen Projekten praktisch umsetzten.
Die Nachhaltigkeit spielt ebenfalls eine große Rolle, was meiner Meinung nach ein sehr wichtiges Thema ist.
Durch die verschiedenen Studieninhalte hat man die Möglichkeit nachher in verschiedenen Branchen und Bereichen zu Arbeiten, was diesen Studiengang sehr attraktiv macht.

Empfehlenswerter Studiengang

Nachhaltiges Produktmanagement

4.3

Freundliche und hilfsbereite Professoren. Die Organisation ist teilweise undurchsichtig aber überwiegend gut.
Die vermittelten Inhalte sind sehr gut und zukunftsweisend. Ein einzigartiger Studiengang in Deutschland! Insgesamt sehr interessant und empfehlenswert.

Vielfältiges Studium mit BWL Grundlagen

Nachhaltiges Produktmanagement

3.8

Das Studium ist interessant, das halbjährliche vorgeschriebene Praktikum bietet einen guten Einblick in die späteren Berufsmöglichkeiten, besonders wenn man sich für ein nachhaltiges Unternehmen/Start-up entscheidet. Durch IBIS und viele extra Kurse kann man sich unterstützen lassen, sollte es einmal nötig sein. Tutorien in den meisten "schwierigeren" Fächern sorgen dafür, dass man die Prüfungen gut bestehen kann.

Nachhaltige Zukunft

Nachhaltiges Produktmanagement

2.8

Anfangs war es schockierend, dass der Studiengang so viel BWL beinhaltet. Im nachhinein aber gut, da wir nicht nur mit der mangelnden Nachhaltigkeit in Unternehmen konfrontiert werden, sondern auch das Wissen vermittelt bekommen, wie wir sie später im Unternehmen gezielt einbringen können.

Gutes Studium

Nachhaltiges Produktmanagement

3.7

Es macht sehr Spaß zu studieren. Der Studiengang ist aber sehr wirtschaftslastig und eher weniger "nachhaltig".
Trotzdem sind die anderen Module immer sehr interessant. Es gibt viele Projektarbeiten und die Leute mit denen man zusammen arbeitet sind immer sehr nett und höflich.

In Ordnung

Nachhaltiges Produktmanagement

2.5

Organisation gleich null, Aktivitäten im Bereich Umwelt könnten erheblich größer sein. Die Stadt ist schrecklich, dafür kann aber die HS nichts. Bei der Frage ob ich nochmal an der HS studieren wollen würde, würde ich Nein sagen. Größtenteils aber wegen der Stadt. Der Studiengang ist allerdings gut.

In Ordnung

Nachhaltiges Produktmanagement

2.3

Das Studium ist doch interessant, allerdings ist die Organisation der Hochschule eine Katastrophe. Und von Nachhaltigkeit ist wenig rede. Die Hochschule orientiert sich zu schwach an Nachhaltigkeit, und lehrt es in einem 7 Semesterlangen Studium viel zu wenig und viel zu oberflächig.
Sehr schade!

Studium mit Schwerpunkt Produkt & Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Produktmanagement

4.0

Anstelle eines reinen Bwl Studiums lernt man hier noch wirklich was über Unternehmensführung Kommunikation und vor allem Produktmanagement. Von den Grundlagen bis hin zu vertiefenden Inhalten wie Management, Produktentwicklung und das alles unter dem Aspekt der nachhaltigen Entwicklung.

  • 5 Sterne
    0
  • 13
  • 22
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 38 Bewertungen fließen 25 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter