Studiengangdetails

Das Studium "Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik" an der staatlichen "Alice Salomon Hochschule" hat eine Regelstudienzeit von 3 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Berlin. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 8 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 108 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Dozenten und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
33% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
33%
Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Standorte
Berlin

Letzte Bewertungen

2.7
Leila , 04.12.2018 - Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik
3.3
Karla , 11.07.2018 - Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik
3.8
Debora , 16.02.2018 - Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik

Alternative Studiengänge

Soziale Arbeit
Master of Arts
KU Eichstätt-Ingolstadt
Soziale Arbeit
Bachelor of Arts
SRH Hochschule Heidelberg
Infoprofil
Soziale Arbeit: Lokale Gestaltung sozialer Teilhabe
Master of Arts
Hochschule Osnabrück
Heilpädagogik
Bachelor of Arts
MSB Medical School Berlin
Infoprofil
Soziale Arbeit - Sozialmanagement
Bachelor of Arts
DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Keine guten Erfahrungen

Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik

2.7

ist nicht klar, was mit dem studium überhaupt erreicht werden soll. Sehr wenig Seminare mit sehr vielen credits, teilweise mit ähnlichen Überthemen. gibt zu wenig Auswahl zu verschiedenen Themen. Teilweise muss man dann Seminare belegen, die einen thematisch überhaupt nicht interessieren, aber 10 credits bringen. sehr mühsam. 

Widerspruch zum System, ohne Engagement der Profs

Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik

3.3

Am Anfang waren alle optimistisch! Die Idee ist super, die Soziale Arbeit in der Wissenschaft zu stärken und die Position in der Praxis – durch einen Master – zu stärken. Gut gemeint, schlecht gekonnt: Am Ende wird leider genau das Gegenteil bewiesen.
Es wird versucht das Forschungsinteresse der Student*innen zu stärken, was auch zum Teil gelingt! Obwohl ich ein Forschungsmaster habe und als studentische Mitarbeiterin in der Forschung tätig war, merkt man, dass die ASH sehr schlechte - bi...Erfahrungsbericht weiterlesen

Ein anderes Mal vielleicht

Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik

3.8

Hat leider nicht mein Interesse geweckt, so das ich mich entschieden habe, das Studium abzubrechen. Studiumaufbau sehr schwierig umzusetzen. Inhalte der Lehrveranstaltungen haben sich nicht an mein Bachelorschwerpunkt angeschlossen. Wollte es wenigstens mal versucht haben.

Projektforschung

Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik

3.7

Ich habe ein Projekt gestartet, welches die Entwicklung des Körperbildes durch Theater repräsentieren soll. Zudem habe ich unterschiedliche Ansätze der partizipativen Forschung kennengelernt, die für mich nach dem Studium eine hilfreiche Unterstüzung geben wird.

Tolles Studium mit interessanten Inhalten

Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik

4.2

Ich habe das Studium ganz neu angefangen und bin begeistert. Die Mitarbeiter der Uni sind bemüht zu helfen, wo sie nur können und es wird den Studenten sehr entgegengekommen. Sei ist, dass man Creditpoints nachholen muss, Kinder hat, eine Behinderung besteht o.ä. In den Seminaren wird auf Partizipation geachtet und deshalb ist man weder unter-noch überfordert und kann die zu behandelnden Themen mitbestimmen. Diese Themen sind sehr breit gefächert und ich freue mich, dass auch Themen drankommen,...Erfahrungsbericht weiterlesen

Für wissenschaftliche Karriere geeignet

Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik

2.7

Der Studiengang PSP lässt aus Erfahrung zu Wünschen übrig: Studieninhalte werden nicht zur Berfriedigung vermittelt und das Ziel Praxisforscher_innen erfolgreich auszubilden wird vielfach verfehlt. Ich kann den Masterstudiengang leider nicht weiterempfehlen!

Master ohne Perspektive

Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik

Bericht archiviert

Ja es ist der einzige konsekutive Master für Soziale Arbeit in Berlin (zumindest war er das, als ich angefangen habe) aber wirklich gebracht hat er mir nichts. Es gibt keine klare Richtung, keine wirkliche Möglichkeit sich zu spezialisieren (unsere Projektdozentinnen waren zumindest eher verwirrendr als strukturgebend) und am Ende war ich einfach nur froh, dass es vorbei ist. Auch finanziell bringt mir persönlich der Abschluss nichts. Ich verdiene genau so viel, wie meine BA Kolleg_innen...

Forschung? Ah, warum nicht!

Praxisforschung in Sozialer Arbeit und Pädagogik

Bericht archiviert

Ich bin nicht sehr begeistert von diesem Studiengang. Zum ersten, weil die Professorin, die gerade für die wichtigsten Seminare wie qualitative und quantitative Forschungsmethoden öde sind! Ich würde mir persönlich mehr Professionalität und Ordnung wünschen. Es gibt aber auch viele mit denen ich gesprochen habe, sie sehr gut finden, also kommt es echt auf die Subjektivität eines jeden an ;)
Die Uni is in Hellersdorf, also im tiefsten Osten, aber es lohnt sich auf jeden fall hier zu studier...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 5
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 8 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 33% empfehlen den Studiengang weiter
  • 67% empfehlen den Studiengang nicht weiter