COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen findest Du hier

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften (B.Sc.)

Studiengangdetails

Das Studium "Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften" an der privaten "DIU - Dresden International University" hat eine Regelstudienzeit von 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Das Studium wird in Kerpen und Stuttgart angeboten. Das Studium wird als duales Studium und berufsbegleitendes Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 16 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 120 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
73% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
73%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Gesamtkosten
16.200 €
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Kerpen, Stuttgart
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Gesamtkosten
13.800 €
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Kerpen, Stuttgart

Letzte Bewertungen

4.4
Isabell , 04.09.2019 - Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften
4.5
Luca , 03.09.2019 - Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften
2.2
Henrike , 03.09.2019 - Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

Alternative Studiengänge

Therapiewissenschaften
Master of Science
SRH Hochschule Heidelberg
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Wissenschaftlich und Inhaltlich auf TOP-Niveau

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

4.4

Vor allem das wissenschaftliche Arbeiten wird in diesem Studiengang sehr gut gelehrt. Zudem stehen durch die unterschiedlichen Lehrinhalte die Beruflichen Möglichkeiten einem breitgefächert offen. Wer sein Wissen im Bereich Gesundheit ausbauen möchte sowie den wissenschaftlichen Hintergrund bzw. die Herangehensweise ist mit diesem gut durchdachten Studiengang bestens ausgestattet.

Viel Wissen

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

4.5

Ich befinde mich derzeit im 1. Semester des Studiums und konnte schon einiges an Wissen erlangen. Die Dozenten sind super nett, beantworten jede Frage und bringen eine entspannte Atmosphäre in den Raum.
Ebenso gefallen mir die Inhalte der Stunden, sowie auch die Praktischen Aufgaben. Sehr empfehlenswert.

Höhen und Tiefen

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

2.2

Leider wurden mehr unbrauchbare als brauchbare Inhalte vermittelt.
Viele schelchte Dozenten. Wenige sehr gute und diese dann leider nur sehr selten in Fächern.
Auch die Organisation lies manchmal zu wünschen übrig, z.B. die Online Webinare. Da hatte man einfach nicht die Möglichkeit schnell nachzufragen.
Die Pflichtaufenthalte in Dresden waren sehr teuer und eher weniger brauchbar. Die Module hätte man auch in Stuttgart bearbeiten können.
Ich hoffe trotzdem, dass mir das Studium in meinem weiteren Berufsleben etwas nützt. :)

Interessantes Fachwissen

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

4.2

Gründliches Wissen durch interessante und unterschiedliche Vermittlungsarten. Würde ich jeder Zeit wieder wählen und empfehle es gerne weiter. Die Dozenten sind gut und das Studium ist überschaubar. Die Zeit verläuft immer schnell und man kann seine eigenen Meinungen und Anregungen immer mit einbringen!

Gute Qualität zu hohem Preis

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

4.0

Teuer, wie jede private Uni. Die wichtigen Inhalte werden gut vermittelt, Organisation manchmal schwierig durch viele wechselnde Dozenten. Dozenten sind meist sehr gut vorbereitet. Sehr gut sind die Module: Grundlagen wissenschaftlicher Methodentechnik, Managementlehre und Clinical Reasoning.

Sehr professioneller Einblick in die Sport-Gesund

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

4.7

Neben einer Sport- und Gymnastiklehrer Ausbildung an der Kiedaisch Sportschule in Stuttgart, wird dual der genannte Bachelor angeboten. Das Studiendesign äußert sich zu nächst in einem 3-Jährigen Teilzeitstudium, welches anschließend mit einem 1 1/2-Jährigen Vollzeitstudium einhergeht. Neben leichten Abzügen bezüglich der Studienkoordination und der Kommunikation mit der Hochschule, muss auf die außerordentliche Professionalität und dem praktischen Wissenshintergrund, jedes einzelnen Dozenten verwiesen werden. Skripte und Vorlesungsmaterial werden gestellt und durch ein optimales Zeitmanagement in Abschlussmodularbeiten geprüft. Der Studiengang legt großen Wert auf wissenschaftliches Arbeiten und wissenschaftliche Grundlagen.
Allgemein bietet der Studiengang ein sehr breites Spektrum an theoretischem Wissen, welches Modulweise abgefragt wird. Der Vorlesungsort ist gut öffentlich eingebunden und mit WLAN, Bäcker, Pizzeria etc. ausgestattet.

Selbstorganisation

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

2.7

Der Studiengang ist von den Inhalten her gut, aber die Organisation der Uni ist mangelhaft. Er kostet sehr viel und dafür dürfte man mehr erwarten. Die Dozenten sind zu Teilen sehr gut natürlich gibt es auch Ausnahmen. Sehr interessante Themen die behandelt werden.

Jahr für Jahr besser

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

3.6

Als erster Jahrgang am Standort Kerpen war die Organisation durch die DIU anfangs sehr schwierig. Jetzt im Vollzeitjahr klappt diese größtenteils gut. Die anfangs schlechte Organisation machen die guten Studieninhalte und die größtenteils guten Dozenten wett. Durch das anfangs duale System können einige Ausbildungsjahre eingespart werden. Theorie und Praxis ergänzen sich hier gut. Auch die kleinen Studiengruppen sind ein absoluter Vorteil, im Vergleich zu staatlich geförderten Universitäten. Das...Erfahrungsbericht weiterlesen

Konzept ist gut, Umsetzung sehr unterschiedlich

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

4.2

Das Studium ist eine schöne Option der Akademisierung für Physiotherapeuten und Sport- und Gymnastiklehrer nach oder während ihrer Ausbildung. Thematisch sehr vielfältig aufgestellt. Großer Schwerpunkt bei wissenschaftlichen Arbeiten mit vier Modulen. Die Qualität der Vorlesungen und Seminare sind aber stark abhängig von den Dozenten. Großes Plus für Wissenschaftliches Arbeiten, Management und BWL leider sehr mager.

Wissenserweiterung

Präventions-, Therapie- und Rehabilitationswissenschaften

3.8

Inhalte die ich mir schon in der Ausbildung gewünscht hätte wurden gelehrt und vertieft. Veraltete Unterrichtsinhalte der schulischen Ausbildung wurden ausgeglichen. Erlernen von kritischem Hinterfragen und Untersuchen für den Berufsalltag und Fortbildungs-Dschungel immens hilfreich.

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 5
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 16 Bewertungen fließen 15 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019