Bericht archiviert

Vom Stereotypen zum bunten Hund

Prähistorische und Historische Archäologie (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.3
In diesen Studiengang sieht man alles. Dies bezieht sich auf eine große Bandbreite an archäologischen Funden und Studierenden. Als Stereo/ 0815 Typ wirkt man wie ein bunter Hund. Dies ist eine unglaublich angenehme Abwechslung zu anderen Bereichen des Uni-lebens. Zusätzlich ist dieses Institut sehr klein gehalten, was es ermöglicht jeden eigentlich schon einmal gesehen zu haben. Die Fakultät der Universität in Kiel har sowohl gute Dozenten, als auch einen heimischen Flair.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.0
Till , 07.09.2020 - Prähistorische und Historische Archäologie (B.A.)
3.8
Dana , 01.12.2017 - Prähistorische und Historische Archäologie (B.A.)
3.7
Romy , 28.11.2017 - Prähistorische und Historische Archäologie (B.A.)
4.3
Julia , 14.09.2017 - Prähistorische und Historische Archäologie (B.A.)
3.8
Rike , 18.01.2017 - Prähistorische und Historische Archäologie (B.A.)
4.0
Svea , 06.12.2015 - Prähistorische und Historische Archäologie (B.A.)
3.2
Steffi , 18.03.2015 - Prähistorische und Historische Archäologie (B.A.)

Über Katharina

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 3
  • Studienbeginn: 2015
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Kiel
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 3,0
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 18.01.2017