Studiengangdetails

Das Studium "Populäre Musik und Medien" an der staatlichen "Uni Paderborn" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Paderborn. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 20 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.0 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1246 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
95% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
95%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Paderborn

Letzte Bewertungen

4.4
Alyssia , 15.11.2021 - Populäre Musik und Medien (B.A.)
3.8
Sebastian , 08.11.2021 - Populäre Musik und Medien (B.A.)
4.0
Antonia , 23.09.2021 - Populäre Musik und Medien (B.A.)

Allgemeines zum Studiengang

An Popularmusik hängen viele Jobs: Einige spielen und produzieren die Hits von morgen, andere kritisieren und bewerten sie. Egal für welche Seite Du Dich mehr interessierst: So oder so brauchst Du umfassende musikalische Kenntnisse. Und genau hier kommt das Popularmusik Studium ins Spiel.

Du willst mehr über Popmusik und die Industrie drumherum erfahren? Du spielst bereits ein Instrument und möchtest nun ein professionelles Niveau erreichen? Dann bist Du im Popularmusik Studium genau richtig!

Popularmusik studieren

Alternative Studiengänge

Jazz und Popularmusik
Bachelor of Music
Dr. Hoch’s Konservatorium
Popular Music Practice
Master of Arts
BIMM Institute, University of Sussex
Doppelfach Schulmusik Lehramt
Bachelor of Education
Hochschule für Musik und Theater Leipzig
Popular Music
Master of Arts
Popakademie Baden-Württemberg
Populäre Musik
Master of Music
Folkwang Uni

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Ja, man kann Popmusik studieren!

Populäre Musik und Medien (B.A.)

4.4

Die Popstudierenden sind eine semesterübergreifende Gemeinschaft, es bilden sich ständig neue Bands und Projekte, die dann zusammen Musik machen. Man ist ziemlich frei bei der Auswahl seiner Kurse und kann nach Interessen wählen - natürlich gibts auch Pflichtsachen, die nicht so interessant sind, aber das ist nicht so viel. In den ersten Semestern wird gerade im musikwissenschaftlichen Bereich viel mit der HfM Detmold zusammen gearbeitet. Normalerweise gibt es ständig Open...Erfahrungsbericht weiterlesen

Für jeden was dabei

Populäre Musik und Medien (B.A.)

3.8

Die Studierenden haben unterschiedlichste Hintergründe. Die dementsprechend unterschiedlichen Interessen können ausgelebt und vertieft werden. Auch was das Knüpfen von Kontakten angeht bietet das Studium einen guten Ausgangspunkt für die Musik- und Medienbranche.

Studieren was Spaß macht

Populäre Musik und Medien (B.A.)

4.0

Popkultur ist fester Bestandteil des Alltags, und trotzdem wird sie dort eher selten genau unter die Lupe genommen. Im "Pop"-Studiengang wird genau das gemacht.
Die angebotenen Veranstaltungen, von Musikproduktion und -theorie über neuere und ältere Musikgeschichte, Modulen zu Medientheorie, Gender und sozialen Kontexten oder Film und Fernsehen, und vieles mehr sind sehr vielfältig gestaltet. Hierfür sind neben den "Popper:innen" natürlich auch die Medienwissenschaftler:innen verantwortlich, die einen Großteil der Kurse bereitstellen.
...Erfahrungsbericht weiterlesen

Inhalte gut individuell anpassbar

Populäre Musik und Medien (B.A.)

3.4

Die Inhalte des Studiums sind sehr gut zu individualisieren, sodass jeder für sich die geeigneten Lehrveranstaltungen finden kann. Einzig Instrumentalpraxis inklusive Prüfung fehlte mir. Der Studiengang ist also eher wissenschaftlich ausgelegt und beinhaltet Musik- und Medientheorie, Musik- und Medienwissenschaft, Musikgeschichte usw.
Praktische Projekte gibt es auch, allerdings auch hier ohne Instrumentalunterricht und -prüfung. Insgesamt aber trotzdem ein guter Studiengang.

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 10
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.3
  • Digitales Studieren
    3.7
  • Gesamtbewertung
    4.0

In dieses Ranking fließen 20 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 35 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2020