COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Das Studium "Schutzpolizei" an der staatlichen "HfPV - Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Es gibt in Hessen vier Studienstandorte. Das Studium wird als duales Studium angeboten und bezahlt. Insgesamt wurde das Studium bisher 26 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.4 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.2 Sterne, 67 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Letzte Bewertungen

3.0
Lisa , 06.04.2020 - Schutzpolizei
2.8
Marios , 05.04.2020 - Schutzpolizei
4.5
Greta , 25.03.2020 - Schutzpolizei
4.0
Julian , 09.03.2020 - Schutzpolizei
3.7
Deniz , 21.02.2020 - Schutzpolizei

Duales Studium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

Das Bachelorstudium „Kriminalpolizei“ unterteilt sich in fachtheoretische und fachpraktische Studienabschnitte.

  • Theoretischer Studienabschnitt
  • Grundlagentraining in der Bereitschaftspolizei
  • Grundlagenpraktikum im polizeilichen Einzeldienst
  • zwei weitere Studienabschnitte mit fachtheoretischen Inhalten
  • Fachpraktikum
  • Bachelorthesis
Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Wiesbaden
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Videogalerie

Studienberatung
Zentralstelle der Einstellungsberatung
HfPV - Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung
+49 (0)611 9460 8181

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Dokumente & Downloads

Bewertungen filtern

Man darf das Ziel nicht aus den Augen verlieren

Schutzpolizei

3.0

Die Studieninhalte sind klar abgesteckt, jedoch kann der Umfang innerhalb der Unterrichtseinheiten gar nicht vollständig abgearbeitet werden. Die Organisation ist teilweise auch sehr chaotisch, da man allein schon länger nach einem passenden Ansprechpartner sucht.

Spannend aber organisatorisch schlecht

Schutzpolizei

2.8

Es macht Spaß und ist sehr spannend. Es ist fast nie langweilig. Jedoch ist die Organisation echt schlecht und die Ausrüstung mager.
Manche Dozenten sind echt nicht geeignet zu unterrichten. Der sportliche Teil des Studiums macht Spaß ist aber anstrengend.

Interessantes Studium

Schutzpolizei

4.5

Sehr abwechslungsreiches Studium. Die Studieninhalte sind sehr abwechslungsreich und werden größtenteils sehr anschaulich vermittelt. Die Dozenten sind kompetent und man kann sich bei Fragen jederzeit an sie wenden. Ich würde das Studium jedem weiterempfehlen!

Kein Beruf, eine Berufung

Schutzpolizei

4.0

Studium im Großen und Ganzen sehr spaßig, interessant und informativ. Neben Rechtsfächern, wie Strafrecht, Prozessrecht oder Verwaltungsrecht, bekommt man viele Einblicke in Kriminalistik bzw. Kriminologie sowie in Soziologie, Psychologie oder Politik. Neben Theorie gibt es auch Sport, Einsatztraining sowie die Praktikas auf den Dienststellen, die sehr abwechslungsreich sind. Organisatorisch läuft es ausreichend. Manches könnte besser sein, aber am Ende funktioniert es doch. Bei den Dozenten gibt es wirklich sehr sehr gute, allerdings auch einige bei denen der Unterricht zum Einschlafen ist.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 19
  • 5
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    2.6
  • Bibliothek
    3.3
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.5

Von den 34 Bewertungen fließen 24 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019