Studiengangdetails

Das Studium "Polizeivollzugsdienst" an der staatlichen "Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Das Studium wird in Gelsenkirchen, Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Hagen, Köln, Münster und Mülheim an der Ruhr angeboten. Das Studium wird als duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 211 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.4 Sterne, 338 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Duales Studium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts Abschluss wird vergeben durch : Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Bielefeld, Dortmund, Duisburg, Gelsenkirchen, Hagen, Köln, Mülheim an der Ruhr, Münster

Letzte Bewertungen

3.2
Selim , 15.03.2020 - Polizeivollzugsdienst
4.2
Moritz , 26.02.2020 - Polizeivollzugsdienst
4.3
Daria , 24.02.2020 - Polizeivollzugsdienst

Alternative Studiengänge

Polizeikommissar
Bachelor of Arts
Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt
Polizeibeamter
Bachelor of Arts
Akademie der Polizei Hamburg
Gehobener Polizeivollzugsdienst
Bachelor of Arts
HWR Berlin
Kriminalpolizei
Bachelor of Arts
HfPV - Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung
Infoprofil
Polizeivollzugsdienst
Bachelor of Arts
Hochschule der Sächsischen Polizei

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Erhebliche Mängel

Polizeivollzugsdienst

3.2

Es liegt ein erheblicher Mangel an technischer Ausstattung vor, die zum Teil nicht funktionsfähig ist. Des Weiteren macht sich ein Mangel an Dozenten bemerkbar, die häufig ausfallen oder nicht ersetzt werden können. Zudem werden Inhalte gelehrt, die für den Polizeivollzugsdient in der Form irrelevant sind und durch Praxistraining ersetzt werden sollte, welche einen zu geringen Anteil ausmacht.

Strukturiertes Duales Studium

Polizeivollzugsdienst

4.2

Das Studium bei der Polizei NRW bietet nach erfolgreichem bestehen des Bewerbungsverfahren für Studierende sehr gute Rahmenbedingungen. Neben der Verbeamtung und einem festen Einkommen, ist das Studium vielfältig und abwechslungsreich. Neben Studienabschnitten an der Hochschule, in denen den Studierenden die theoretischen Grundlagen, z.B. in Straf-/ Eingriffs-/ oder Verkehrsrecht, vermittelt werden, absolvieren sie zudem Trainingsabschnitte und Praktika in den verschiedenen Kreispolizeibehörden.

Hart, aber es lohnt sich.

Polizeivollzugsdienst

4.3

Gerade das Grundstudium ist wirklich hart und es wird kräftig ausgesiebt. Aber wer wirklich zur Polizei will, der muss sich dadurch beißen. Zusammen mit den Inhalten aus Training und Praxis wird man sehr gut auf das vorbereitet, was einen draußen auf der Straße erwartet. Die Aussicht ist ein toller Job mit viel Abwechslung und vernünftiger Besoldung.

Kein Tag ist wie der andere!

Polizeivollzugsdienst

4.2

Auch wenn ich am Studienstandort Mühlheim a.d.R in einer Art ,,Container“ untergebracht war, kann ich im Gesamtergebnis nur froh sein, diesen Studiengang gewählt zu haben. Es ist einfach etwas besonderes, man erlebt praxisnahe Lehrinhalte, hat meinst sehr gute Beziehungen zu Dozenten.
Einzig die Mensa ist ausbaufähig. Meist leider nur ungesundes Essen zur Auswahl.

Gute Vorbereitung auf den PVD

Polizeivollzugsdienst

3.8

Weitestgehend wirklich zufriedendstellend. Qualität der Dozenten, mit einigen Ausnahmen, super.
Ausstattungstechnisch kann man sich wirklich nicht beklagen, da die FH wirklich sehr neu ist.
Bibliothek recht klein, für den PVD aber total ausreichend.
Zu bemängeln sind teilweise die Studieninhalte - oder zumindest deren Gewichtung.

Sicherer Job mit sehr guter Vorbereitung

Polizeivollzugsdienst

3.8

Die Dozenten sind sehr gut. Viele haben Jahrelange Praxiserfahrung im Polizeidienst gesammelt und können mit vielen Tipps helfen. Sie erzählen neben dem doch sehr trockenen Stoff sehr viele Geschichten aus dem ehemaligen Dienstgeschehen, was den Unterricht sehr abwechslungsreich macht.

Mehr als nur Lehrinhalte die vermittelt werden

Polizeivollzugsdienst

4.7

Den Studienlehrgang sah ich persönlich als nötiges Mittel für den Polizei Beruf. Doch das ganze hat sich schnell gewandelt. Die Fachhochschule verfügt über mehrere Kursräumen in denen bis zu 30 Personen gemütlich sitzen können. Dies fördert die Lernatmosphäre enorm. Die Dozenten sind sehr oft aus dem Praktischen Bereich, was selbstverständlich in der Lehrweise positiv auffällt und in spannenden Beispielen praktisch dargestellt wird.
Insgesamt gehe ich gerne in die FHöV, die übrigens seit Anfang des Jahres HSPV (Hochschule für Polizei und Verwaltung) heißt, nicht nur weil ich meine Freunde dort sehe, sondern weil die Lehrinhalte in der besten Art und Weise uns näher gebracht werden.

Stressresistenz

Polizeivollzugsdienst

3.7

Während des Studiums lernt man die Theorie für die Praxis später. So weiß man das man die Inhalte später brauch, um seinen Job gut zu machen. Dadurch geht man gleich viel motivierter an die Sache heran. Früher in der Schule hat man sich immer gefragt „Wofür brauch ich das später?“

Abwechslung

Polizeivollzugsdienst

4.0

In dem Studium PVD gibt es sehr viel Abwechslung. Dadurch dass es drei geteilt ist und auch dadurch dass viele unterschiedliche Fächer gelehrt werden. Es fällt allerdings auf dass das System mit den Klausuren vielen nicht gefällt unter anderem auch weil man sehr schnell entlassen werden kann.

Abwechslungsreich

Polizeivollzugsdienst

4.2

Es gibt viele verschiedene Fächer. Und die Hochschule is sehr gut augestattet mit Beamern...
Manchmal etwas kompliziert mit dem erstellen des Stundenplans. Aber insgesamt ein sehr abwechslungsreiches Studium mit sehr netten Kursen und Dozenten.
Kann ich nur weiterempfehlen.

  • 2
  • 75
  • 111
  • 23
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 211 Bewertungen fließen 110 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2019